ZEHNTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER HAMBURG

Bava, Argento, Martino & Co. Schwarze Handschuhe, Skalpell & Thrills

Moderator: jogiwan

Re: ZEHNTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER HAMBURG

Beitragvon Onkel Joe » 24. Apr 2019, 14:46

jogiwan hat geschrieben:
Onkel Joe hat geschrieben:
jogiwan hat geschrieben:Ist im September eigentlich auch ein Doornkaat samt Astra im Goldenen Handschuh eingeplant? :? :prost:


Mir hat eben ein Bekannter geschrieben das er für 30 Minuten "Goldener Handschuh" nun 39,- Euro zahlen musste :angst:.


war das wenigstens mit "Happy End" :? ;) :kicher:


Tatsächlich nicht, das sind ja böse Halsabschneider.
Unfassbar das man für Eintritt in ne dreckige Pinte auch noch Geld bezahlen soll. :doof:
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 15860
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: ZEHNTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER HAMBURG

Beitragvon jogiwan » 24. Apr 2019, 15:00

Bei dem zweifelhaften Ruhm und die zusätzliche Aufmerksamkeit durch den Film wird mittlerweile wohl auch Publikum in den Laden kommen, das dort sonst wohl nicht verkehren würde und die der abgefuckten Kiez-Atmosphäre als Gaffer wohl kaum zuträglich sind. Ohne den Laden und die Gegend zu kennen, finde ich es ja fast bewundernswert, wenn die Kneipe schon seit Jahrzehnten seinen zweifelhaften Ruf behält und auch heutzutage noch bewahren konnte. Abzocke gehört da wohl auch dazu... ;)
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 31030
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: ZEHNTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER HAMBURG

Beitragvon FarfallaInsanguinata » 24. Apr 2019, 18:46

Onkel Joe hat geschrieben:Mir hat eben ein Bekannter geschrieben das er für 30 Minuten "Goldener Handschuh" nun 39,- Euro zahlen musste :angst:.


Das ist nun also der Effekt eines Kinofilms mit Lokalkolorit?! Ich lach mich tot.
Ich persönlich meide den Kiez ja schon lange weiträumig, wenn ich in Hamburg bin. Macht keinen Spaß mehr, aus den diversesten Gründen.
~ VORSICHT! Off Topic ~
Benutzeravatar
FarfallaInsanguinata
 
Beiträge: 1376
Registriert: 11.2013
Geschlecht: weiblich

Re: ZEHNTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER HAMBURG

Beitragvon Onkel Joe » 5. Mai 2019, 12:45

Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 15860
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: ZEHNTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER HAMBURG

Beitragvon Arkadin » 5. Mai 2019, 13:57

:lol: :thup:
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 9262
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: ZEHNTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER HAMBURG

Beitragvon Onkel Joe » 15. Mai 2019, 09:01

Irgendwer meinte mal zu mir das unser Forentreffen und jedes Jahr ein neues Kino eine unglaubliche Arbeit wäre!
Jedes Jahr aufs neue nen anderen Ansprechpartner und immer Stress wegen diversen Dingen die man, weil nicht vor Ort, nie wirklich selber Händeln könnte. Dazu kommen eigentlich so gut wie immer diverse größere oder kleinere Überraschungen.
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 15860
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: ZEHNTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER HAMBURG

Beitragvon Arkadin » 15. Mai 2019, 09:20

Onkel Joe hat geschrieben:Irgendwer meinte mal zu mir das unser Forentreffen und jedes Jahr ein neues Kino eine unglaubliche Arbeit wäre!
Jedes Jahr aufs neue nen anderen Ansprechpartner und immer Stress wegen diversen Dingen die man, weil nicht vor Ort, nie wirklich selber Händeln könnte. Dazu kommen eigentlich so gut wie immer diverse größere oder kleinere Überraschungen.


Oh, oh... was ist passiert?

Ich glaube (hoffe) jedem ist bewusst, wie viel Energie, Zeit und Nerven ihr da rein steckt. Und gerade deshalb machen alle es irgendwie möglich zu kommen, um ihren Teil zu einem gelungen Forentreffen beizutragen. Nämlich gute Laune, Begeisterung, Enthusiasmus und - ja - auch Freundschaft. Danke, dass ihr das jedes Jahr durchzieht! :prost: :verbeug: :thup: :knutsch:
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 9262
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: ZEHNTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER HAMBURG

Beitragvon Onkel Joe » 15. Mai 2019, 10:44

Vielen Dank Arkadin :verbeug:, die Aufmunterung weiß ich sehr zu schätzen :nick:. Es gibt so ne Zeitpunkt beim Forentreffen wo man denkt das alles Fix ist und alles andere nun seinen Weg findet! Ab und an kommen dann Dinge auf die man einfach nicht mehr beeinflussen bzw gebrauchen kann. Aber alles ist gut... ich freue mich sehr euch alle im September zu sehen und wir werden ein Super Wochenende in Hamburg verbringen :prost:.
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 15860
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: ZEHNTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER HAMBURG

Beitragvon Salvatore Baccaro » 15. Mai 2019, 15:19

Ich schließe mich den Worten Arkadins vorbehaltlos an!

Ich weiß selbst, wie langwierig und teilweise enervierend es sein kann, eine Veranstaltung quasi vom Schreibtisch aus zu organisieren und zu koordinieren. Da ihr das Ganze komplett ehrenamtlich macht, ist euer Engagement umso höher einzuschätzen. Danke dafür! Für mich gehört das Deliria-Forentreffen seit nunmehr fünf Jahren zu einem der Höhepunkte im (nicht nur kinematographischen) Spätjahr! :knutsch:

Im September hört ihr dann eine ergreifende Dankesrede von mir... ;-)
Benutzeravatar
Salvatore Baccaro
 
Beiträge: 1752
Registriert: 09.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: ZEHNTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER HAMBURG

Beitragvon karlAbundzu » 15. Mai 2019, 15:25

Salvatore Baccaro hat geschrieben:
Ich schließe mich den Worten Arkadins vorbehaltlos an!

Ich weiß selbst, wie langwierig und teilweise enervierend es sein kann, eine Veranstaltung quasi vom Schreibtisch aus zu organisieren und zu koordinieren. Da ihr das Ganze komplett ehrenamtlich macht, ist euer Engagement umso höher einzuschätzen. Danke dafür! Für mich gehört das Deliria-Forentreffen seit nunmehr fünf Jahren zu einem der Höhepunkte im (nicht nur kinematographischen) Spätjahr! :knutsch:

Im September hört ihr dann eine ergreifende Dankesrede von mir... ;-)


So sehe ich es auch, Projekte, die bei mir nicht geklappt haben, lagen eist daran, dass die Beteiligten in Deutschland verteilt waren. Kaum waren die selben Leute an einem Ort, funktioniert das.
Deswegen auch noch von mir meine Hochachtung für die ganze Orga und hin und her!
jogiwan hat geschrieben: solange derartige Filme gedreht werden, ist die Welt noch nicht verloren.
Benutzeravatar
karlAbundzu
 
Beiträge: 5640
Registriert: 11.2012
Geschlecht: nicht angegeben

VorherigeNächste

Zurück zu "Gialli"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste