VIERTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER MAGDEBÜRG

Bava, Argento, Martino & Co. Schwarze Handschuhe, Skalpell & Thrills

Moderator: jogiwan

Re: VIERTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER MAGDEBÜRG

Beitragvon ugo-piazza » 7. Okt 2013, 18:17

jogiwan hat geschrieben:Am Sonntag trafen sich die meisten dann nach einer etwas kurzen Nacht (Lieben Dank, werte Magdebürgerische Feuerwehr!) nochmals erschöpft,


:? Feuerwehr? :?
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 8607
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: VIERTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER MAGDEBÜRG

Beitragvon jogiwan » 7. Okt 2013, 18:19

neben dem Hotel war ja so ein Feuerwehr-Stützpunkt und die sind am Sonntag morgen gegen sechs und sieben Uhr zwei- oder dreimal mit Folgetonhorn ausgerückt. Das wurde laut Bonpenschi im Frühstücksraum auch vom Nachbartisch bestätigt, nachdem ich mich zuerst Halbschlaf-delierierend wähnte...
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 31293
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: VIERTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER MAGDEBÜRG

Beitragvon purgatorio » 7. Okt 2013, 18:22

jogiwan hat geschrieben:neben dem Hotel war ja so ein Feuerwehr-Stützpunkt und die sind am Sonntag morgen gegen sechs und sieben Uhr zwei- oder dreimal mit Folgetonhorn ausgerückt. Das wurde laut Bonpenschi im Frühstücksraum auch vom Nachbartisch bestätigt, nachdem ich mich zuerst Halbschlaf-delierierend wähnte...


um 7 Uhr war ich schon wach - da fuhr so ein Ding definitiv durch die Straßen. Die vorangegangene kann ich nicht bestätigen - da schlief ich :mrgreen:
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14980
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: VIERTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER MAGDEBÜRG

Beitragvon ugo-piazza » 7. Okt 2013, 18:53

jogiwan hat geschrieben:neben dem Hotel war ja so ein Feuerwehr-Stützpunkt und die sind am Sonntag morgen gegen sechs und sieben Uhr zwei- oder dreimal mit Folgetonhorn ausgerückt. Das wurde laut Bonpenschi im Frühstücksraum auch vom Nachbartisch bestätigt, nachdem ich mich zuerst Halbschlaf-delierierend wähnte...


OK. Und? Wer wacht denn von Feuerwehrsirenen auf? :mrgreen:


(Vor 2 Jahren war mal nachts ein Feuerwehreinsatz ca. 50 Meter von meinem Domizil entfernt. Hab ich nichts von mitbekommen)
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 8607
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: VIERTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER MAGDEBÜRG

Beitragvon Reinifilm » 7. Okt 2013, 19:19

dr. freudstein hat geschrieben:
purgatorio hat geschrieben:
Reinifilm hat geschrieben:(...) und durften bei einem Kaffee gleich ostdeutschen Service-Charme kennenlernen (insbesondere der Nello war da doch ein wenig geschockt :kicher: ).


:shock: was war da los? :?


Eben, mal bitte etwas ausführlicher für unseren hauseigenen BND Trupp :nick: :opa:
Hatten die Berliner Charme?


Nö - nix Berliner Charme - ein wortkarges "kein-Bock-auf-Arbeiten-und-sprich-mich-gefällig-nicht-an"... In Berlin wäre wenigstens 'nen blöder Spruch à la "Ick bin hier doch uff Arbeit und nisch uffa Flucht" gekommen. :mrgreen:
_______________________________________________________
http://www.reinifilm.blogspot.com / http://www.gamesunit.de
Benutzeravatar
Reinifilm
 
Beiträge: 3805
Registriert: 02.2010
Wohnort: Bembeltown
Geschlecht: männlich

Re: VIERTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER MAGDEBÜRG

Beitragvon dr. freudstein » 7. Okt 2013, 22:52

Nach monatelangen Vorbereitungen, in die auch ich einbezogen wurde, war es dann endlich soweit.

Abfahrt Richtung Magdeburg. Die gut 3,5 Stunden Fahrt gingen dann doch schneller vorbei als gedacht und man kam noch gut erholt in MD an. Hotel gefunden und dort wurden wir gleich von einem überaus freundlichen Herrn empfangen :kicher: Da ja nun keiner mehr so richtig wusste, was nun gebucht wurde, waren wir gespannt. Ich hatte ein riesiges 2-Bett Zimmer. Allerdings gab es sowas wie einen Kleiderschrank nicht, also auspacken brauchte man nicht weiter. Dann erst mal die ersten begrüßt, den Fernando und seine Frau waren auch wieder mitgekommen, hurra. Sehr nette Menschen. Nach und nach trafen die nächsten ein, kleine Plaudereien beim ersten Bier und dann ging es auch schon los zum Moritzhof.

Sehr schöner alter Bauernhof, ein wirklich schönes Ambiente mit gleich 2 Kinosälen. Am ersten Abend gab es ZOMBIE (1978) in der großen Scheune, die einigen wohl zu kalt war. Ich empfand es als sehr angenehm, T-Shirt Wetter quasi. Eine Chili con Carne verputzt, aber es war eine sehr schlaff gewürzte Hackfleischsuppe. Etwas mehr Pfiff hätte sie vertragen können und Baguettebrot wäre mir lieber gewesen als pappige Maisfladen.

Beginn
Vorstellung durch die deliria-crew (also ohne mich) mit Verlosung. Sehr hübsche Lose wurden extra dafür entworfen.
Nello durfte seine bald erscheinende Produktion vorstellen. Soundtrack Musik mit Kurzfilm ohne Dialoge, die Bilder sprachen für sich. Hat mir sehr gut gefallen, besonders die Musik zog mich in ihren Bann. Respekt.

Der onkel joe hatte leider seine Notizen vergessen, rettete die Einführung aber durch eine sehr schmunzelhafte Erzählung einer Begegnung mit Tom Savini. Beinahe wäre der onkel zu Mettgut verarbeitet worden, aber nein, er hatte sich noch rauswinden können. Ein Hoch auf das deutsche Zensursystem.

Die Trailershow war gefüllt von Klassikern, sehr geile Sachen dabei, die ich auch gern zu Hause hätte.

Dann kam der Kultklassiker überhaupt. Nein, nicht Schloss Hubertus, sondern DAWN OF THE DEAD - Das Original im Argento Cut. Diesmal bin ich nicht eingeschlafen und genoß zum ersten Mal in voller Länge den Kracher. Es war ein Erlebnis und die Kopie ist noch sehr gut erhalten. Einen Filmkritiker mit Leuchtkuli saß neben mir und machte sich seine Notizen. Die Stille wurde unterbrochen durch lang anhaltende Niesattacken seinerzeits. Seinem Rauswurf entkam dieser nur knapp. Santini schleppte nach seiner bekannten "Zurück auf der Evolutionsstufe 1 Manier" die Sängerin der ebenfalls am Abend auftretenden Band mit an.

Man begab sich ins dem Moritzhof angeschlossene Bistro, um dort bei Schwätzchen und Getränken den ersten Abend ausklingen zu lassen. Leider war der Geschäftsführer trotz Anweisungen seines Chefs und unserm Gastgeber Magdebürger nicht gewillt, Umsatz zu machen. Anscheinend ist er von Depressionen geplagt, Freundlichkeit ist ihm ein Fremdwort und Umsatz machen auch. Wir machten also noch eine kleine Parkplatzfete dank der Frankfurter und Halberstädter, die immer Bier im Auto haben. Vielen lieben Dank an euch, ihr seid immer die letzte Rettung :prost:

Dann ins Hotel, noch mal ein Resumee auf Zimmer und dann ab ins Bett. Leider spielten Galle und Magen verrückt, so das es bei mir am Schlaf mangelte. Wäre am liebsten den ganzen Tag auf Zimmer geblieben. Aber das ging natürlich nicht und zum Glück pellte ich mich hoch. Dann marschierten wir alle durch strömenden Regen Richtung Griechen, wieder vorbei an einem Blumengeschäft, wo sie den Grünschnabel Bux zum Sonderpreis anbieten. Die Bedienung beim Griechen war flink und freundlich. Leider war das Gyros das schlechteste, was ich je gegessen habe. Komische Konsistenz und Geschmack des Fleisches und dann auch noch mit Cocktailsauce versaut. Aber meinem Magen wäre das eh nicht bekommen, also schlechte Wahl meinerseits. Groß war der Appetit eh nuicht. Nun aber zack zack zum Moritzhof. Der Nieselregen hielt weiterhin an.

Heute im kleinem Kino, der wärmer war, dafür aber nicht lüftbar.
Wieder mit Verlosung und einem sehr spaßigem Vortrag von Bux und Santini. Besonders die Zitate aus Reviews von deliria Usern war sehr erheiternd. Das geht mir auf die Eierstöcke, der nello plaudert seine Tattoopläne aus usw. Sehr klasse auch der Text von der VHS, das waren noch Zeiten.

Jetzt kamen einige wirkliche sehr geile Trailer. Besonders Down Town ist ja wohl der Brüller schlechthin und der Langnese Trailer natürlich Kult, der anscheinend doch nicht von Meat Loaf stammt, wie vom Reinschi verlautet wurde.

Nun also THE RIFFS III, der einfach ein Knüller ist dank der schlechten Darstellerleistungen und kruden Einfällen. Auf Leinwand konnte man den wirklich besser abfeiern als zu hause. Vor mir sassen die Filmflausen, die mich ebenfalls an Badmovies Leute erinnerten. Aber war nicht wild, sie hielten sich zurück mit Geplapper und lachen und Spass soll man ja auch haben. Sehr nette Jungs.

Dann wurde DIE HÖLLE DER LEBENDEN TOTEN eingeleitet (von mir), auf den ich mich auch sehr freute, weil endlich mal auf Leinwand geniessen. Der erste Akt war leider nicht abspielbar, aber es war ein Magier im Vorführungsraum, der einen klasse Job gemacht hatte. Man, was für eine Gülle der Schinken, man sieht sogar bislang verborgene Details. Heinz Sielmann mischte sich zwischendurch immer wieder mit ein durch Vorstellungen von Tieren aus aller Welt.
Eine sehr gelungene Veranstaltung, an deren Organisation ich mich auch erstmals beteiligen durfte und es hat viel Spass gemacht. Die Shirts wurden fast alle an den Mann und Frau gebracht. Der Sergio konnte wegen plötzlicher Krankheit leider nicht kommen, ein fieser Ärger, tut mir wirklich sehr leid und wünsche gute Besserung. Auch Grüße an Paco und andere, die kommen wollten und nicht konnten.

Abschluß sollte dann ein Besuch im RIFF (wie passend) sein, wo man sehr schnell und regelmäßig bedient wurde, ohne genervt zu sein. Ziemlich schummrig zwar, dafür aber öko (logisch). Magdebürger, an dieser Stelle auch nochmal ein Danke für deine Hilfe vor Ort, bist ein guter Gastgeber und der Moritzhof war eine gute Empfehlung und das RIFF auch.

Wie immer, die Zeit war viel viel zu kurz, aber man kann sich ja nicht schon ne Woche eher treffen. Mit dem ein oder anderem kann man öfter mal ins Gespräch, mit anderen eben nicht so sehr. Trotzdem, man tauscht sich dann halt wieder mittels Neuland aus. Ich freue mich jedes Jahr wieder aufs Neue, bin beeindruckt, wieviel Leute wir immer zusammen kriegen und wenn Neue dazustossen, sind dieses auch sofort wieder sympatische Menschen. Kein Gezanke nix. Respekt meine Brüder und Schwestern. Deliria conqured the world. Bin gespannt, wo wir euch das nächste Mal treffen dürfen und welches Programm wir euch anbieten können.

Nur noch ein Jahr :wart: :wart: :wart: :wart:
dr. freudstein
 
Beiträge: 14498
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: VIERTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER MAGDEBÜRG

Beitragvon dr. freudstein » 8. Okt 2013, 00:27

Die vergangenen Jahre:

Immer im Oktober, stets nur 35mm Kopien und mit Gästen wohl immer mit mind. 40 Besucher, je nach Größe also immer gut besucht. Rekord waren da wohl Hamburg und Magdeburg.

Jahr 1 nach unserer Zeitrechnung:

HAMBURG
B-Movie
MAN EATER

Jahr 2

FRANKFURT AM MAIN
Orfeos Erben
FIREFLASH - Der Tag nach dem Ende
PACO - Die Kampfmaschine des Todes

Jahr 3

BREMEN
Kommunalkino City 46
THE RIFFS - Die Ratten von Manhattan
THE RIFFS II - Flucht aus der Bronx

Jahr 4

MAGDEBURG
Moritzhof
Premiere Non bussare alla porta del Diavolo
DAWN OF THE DEAD (Argento-Cut)
THE RIFFS III - Die Ratten von Manhattan
DIE HÖLLE DER LEBENDEN TOTEN

erstmals verteilt auf 2 Tage.

Bin gespannt, was nächstes Jahr folgen wird. Dann ist ja schon unser erstes kleines Jubiläum. Lasst euch überraschen.
Zuletzt geändert von dr. freudstein am 9. Okt 2013, 16:07, insgesamt 2-mal geändert.
dr. freudstein
 
Beiträge: 14498
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: VIERTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER MAGDEBÜRG

Beitragvon Reinifilm » 8. Okt 2013, 09:11

...netter Bericht (das mit Meat Loaf ist mir echt peinlich...).
Das Kino in Frankfurt heißen übrigens "Orfeo's Erben". :D
_______________________________________________________
http://www.reinifilm.blogspot.com / http://www.gamesunit.de
Benutzeravatar
Reinifilm
 
Beiträge: 3805
Registriert: 02.2010
Wohnort: Bembeltown
Geschlecht: männlich

Re: VIERTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER MAGDEBÜRG

Beitragvon jogiwan » 8. Okt 2013, 09:14

was hat es den mit der Meat Loaf-Geschichte/Gerücht auf sich?
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 31293
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: VIERTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER MAGDEBÜRG

Beitragvon buxtebrawler » 8. Okt 2013, 09:20

dr. freudstein hat geschrieben:Der onkel joe hatte leider seine Notizen vergessen, rettete die Einführung aber durch eine sehr schmunzelhafte Erzählung einer Begegnung mit Tom Savini. Beinahe wäre der onkel zu Mettgut verarbeitet worden, aber nein, er hatte sich noch rauswinden können. Ein Hoch auf das deutsche Zensursystem.


:kicher: :thup:

dr. freudstein hat geschrieben:Einen Filmkritiker mit Leuchtkuli saß neben mir und machte sich seine Notizen. Die Stille wurde unterbrochen durch lang anhaltende Niesattacken seinerzeits. Seinem Rauswurf entkam dieser nur knapp.


Da hat er aber noch mal Glück gehabt :pfeif:

Schöner Bericht, Doc!
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record)
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 27175
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Gialli"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron