Undead or Alive - Glasgow Phillips

Moderator: jogiwan

Undead or Alive - Glasgow Phillips

Beitragvon Italo-West-Fan » 8. Apr 2012, 09:42

Servus Miteinander,

Bild

DARSTELLER:
James Denton, Chris Kattan, Navi Rawat, Matt Besser, Lew Alexander, Todd Anderson

US Army Deserteur Elmer und der Liebeskranke Cowboy Luke fliehen aus einem texanischen Dorf, nachdem sie den Sheriff ausgeraubt haben. Auf der Flucht treffen sie auf die kämpferische Apachin Sue die im Namen ihrer Ahnen vergeltung üben will. Sie beabsichtigt jeden Soldaten zu töten, die ihren Onkel Geronimo gejagt und getötet haben. Elmer will ihr dabei helfen da er weiß wo sich die Männer aufhalten. Doch ihr Plan wird durchkreuzt, den sie werden von einer Horde blutrünstiger Zombies verfolgt, die den Fluch des Geronimo haben...! Quelle: DVD Text (abgeändert)
Ich hab mir die DVD gestern für mikrige 50 Cent gekauft und ich muss sagen für das kleine Geld hat mich dieser kleine Film recht gut unterhalten. Allerdings ist es kein kein direkter Western, es ist einer dieser billigen US Filme die Zombies inne haben, nur hier in den Wildn Westen verlegt. Der Film legt es garnicht darauf an den Zuschauer durch die Untoten zu schocken oder zu gruseln, er will sie einfach zum lachen bringen, und das schafft er auch ! :lol:
Klar ist der Film trashig, er wurde fast nur in ner Einöde gedreht, aber schafft es dennoch für 85 Minuten ganz gut zu unterhalten. Die Schauspieler sind gut aufgelegt, zu einem haben wir James Denton als typischen Westernhelden und dann noch Chris Kattan, der nen leicht zurückgebliebenen Liebskranken Idioten spielt. Seine Dummheit ist teilweise echt übertrieben, aber auf gewisse art und weise auch immer witzig ! Naja, der Geronimo fluch sogt dafür das ein paar Untote herumlaufen, sehen allesamt ganz putzig aus, da sieht man auch wieder das geringe Budget. Interessant ist, das einige Zombies sprechen können, und andere nur herumgröhlen !
Die Mukke ist ne Mischung aus 2. Klassigen Rock und Cowboygedudel.
Tja, ist ein billiges Filmchen das auf die Zombieschiene aufgesprungen ist. Er ist zwar blutig, und ein untoter löffelt das Hirn eines anderen Untoten, aber dennoch nicht wirklich brutal. Die Synchro halt teilweise Spruche auf Lager, die könnte glatt eine 80er Jahre VHS Synchro sein ! 8-)
Für nen unterhaltsamen Abend reichts allemal, wenn mein von vornerein keinen echten Western erwartet ! Der Film ist gewiss nicht gut, aber es ist ganz spaßig und bestimmt lustiger als mancher Hollywoodschrott ! Sagen wir mal faire 5-6 von 10
Wer ihn günstig bekommt darf ruhig zuschlagen !
Was ich noch ganz informativ fand, Menschen, zumindest Indianer sollen wie Lebkuchen schmecken ! ;) :mrgreen:
Achja, ratet mal was der Zombiesheriff auf Bild 10 in der Hand hält... :lol: Er dachte es wäre eine tote Maus...

Bild Bild Bild Bild Bild
Bild Bild Bild Bild Bild Bild
Bild


Trailer:

www.youtube.com Video From : www.youtube.com
"Sag Aguilar, was für ein Mann bin ich ?...Ein fairer Mann!"
Bild
Benutzeravatar
Italo-West-Fan
 
Beiträge: 269
Registriert: 03.2011
Wohnort: Bayerwald
Geschlecht: männlich

Zurück zu "Amerika"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste