Mulholland Drive - Straße der Finsternis - D. Lynch (2001)

Moderator: jogiwan

Mulholland Drive - Straße der Finsternis - D. Lynch (2001)

Beitragvon jogiwan » 10. Sep 2016, 07:26

Mulholland Drive - Straße der Finsternis

Bild

Originaltitel: Mulholland Dr.

Herstellungsland: USA, Frankreich / 2001

Regie: David Lynch

Darsteller: Justin Theroux, Naomi Watts, Laura Harring, Ann Miller

Story:

Bei einem Autounfall auf den Hügeln über Hollywood verliert eine schwarzhaarige Schönheit ihr Gedächtnis und sucht verstört in einem leerstehenden Appartment Zuflucht. Dort zieht am nächsten Tag die naive Schauspielerin Betty ein, die in der Traumfabrik auf die große Karriere hofft. Die beiden Frauen freunden sich an und versuchen gemeinsam, das Geheimnis um die Identität der Schwarzhaarigen zu lüften. Parallel dazu wird ein Filmregisseur mit den harten Tatsachen des Filmgeschäfts konfrontiert. (quelle: videomarkt)
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 31213
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Mulholland Drive - Straße der Finsternis - David Lynch (2001

Beitragvon jogiwan » 10. Sep 2016, 07:26

„Mulholland Drive“ ist ja erst vor kurzen in einer BBC-Umfrage von renommierten Filmkritikern zum besten Film des 21. Jahrhunderts gewählt worden und daher war es auch wieder einmal Zeit diesen unkonventionell erzählten Film aus dem Jahr 2001 zu sichten. Den Versuch einer Interpretation unterlasse ich ja lieber an dieser Stelle, aber auch wenn der Streifen wie ein cineastisches Rätsel den Zuschauer bewusst ratlos zurücklässt, kann man sich der Wirkung dieses Filmes doch kaum entziehen. Wie die titelgebende Straße schlängelt sich der Film kurvenreich dahin, bis man das ursprünglichen Start nur noch schemenhaft aus Ferne sieht und am Ende auch kein Navi der Welt mehr helfen kann, weil man sich nicht sicher sein kann, was überhaupt das Ziel dieser Reise sein soll. Lynch taucht tief ein in eine Welt aus (Alp-)Träumen, Wünschen und unterbewussten Ängsten, Liebe und Eifersucht ein und präsentiert das alles in einer Art Psychothriller mit Mystery-Einschlag, der mit seinen sympathischen bis exzentrischen Figuren und seltsamen Ereignissen wie im Flug vergeht und in der letzten halben Stunde dann völlig abdriftet ohne sperrig oder abgehoben zu wirken. Dabei ist „Mulholland Drive“ mit seinen Zutaten ein selbstreferenzielles Werk, trägt unverkennbar die Handschrift des Regisseurs und ist für Fans ein großes Vergnügen, die ja eigentlich auch darauf warten, dass Lynch ihnen wieder einmal genüsslich den Boden unter ihren Füssen wegzieht.
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 31213
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Mulholland Drive - Straße der Finsternis - D. Lynch (2001)

Beitragvon buxtebrawler » 11. Okt 2019, 08:47

Die "David Lynch - Complete Film Collection" ist mutmaßlich am 10.10.2019 bei Studiocanal als 10-Blu-ray- und 10-DVD-Box erschienen:

Bild Bild

Enthaltene Filme:
Eraserhead
Der Elefantenmensch
Dune: Der Wüstenplanet
Blue Velvet
Wild at Heart
Twin Peaks - Der Film
Lost Highway
Eine wahre Geschichte - The Straight Story
Mulholland Drive
Inland Empire

Quelle: OFDb-Shop
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record)
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 27104
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Amerika"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste