Der schwarze Pate - John Evans

Moderator: jogiwan

Der schwarze Pate - John Evans

Beitragvon dr. freudstein » 12. Mär 2012, 02:46

Bild

Originaltitel: The Black Godfather

Herstellungsland: USA / 1974

Regie: John Evans

Darsteller: Rod Perry, Damu King, Don Chastain, Diane Sommerfield, Jimmy Witherspoon, Duncan McLeod u.a.

Story:
J.J., der schwarze Pate in Konfrontation mit einem Heroindealer. Er läßt eine große Ladung Heroin im Wert von über 3 Mio. abfangen. Dafür wird J.J.'s Geliebte entführt, um das geklaute Heroin zurückzufordern.

http://www.ofdb.de/film/38693,Der-Schwarze-Pate
dr. freudstein
 
Beiträge: 14499
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Der schwarze Pate - John Evans

Beitragvon dr. freudstein » 14. Mär 2012, 12:59

Zwei Gangsterbosse sind zuviel in einer Stadt und so denkt sich J.J., dem anderen den Hahn abzudrehen und läßt eine große Menge Heroin abfangen. Außerdem hat er eine Abneigung gegen das Heroin, weil es auch an Kinder verkauft wird und er mit ansehen muß, wie seine schwarzen Brüder daran zugrunde gehen. Daher fordert er einen große Summe (zunächst eine Million) für den Rückkauf, aber leider wurde auch seine Freundin entführt.
Übliche Actionkost mit rivalisierenden Kartellen aus dem Blaxploitationgenre, bei der nix neues geboten wird, aber gut rübergebracht wird. Zwischendurch gibt es auch mal ein bißchen Entspannung durch sleazige Szenen.
Deutsche Fassung mit teils untertitelten Szenen, allerdings teils mit Rechtschreibfehlern wie "wen" statt "wenn" und "gewegt" statt "geweckt", aber das soll nicht weiter stören. Viel auszusetzen habe ich nichts, außer daß ich mir solche Filme ab und zu mal anschauen kann, aber es stellt kein zwingendes Muß für mich da. Gefallen hat mir dieser Streifen aber schon.

7/10
dr. freudstein
 
Beiträge: 14499
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Der schwarze Pate - John Evans

Beitragvon untot » 19. Mär 2012, 22:06

Huch was war denn das?? :?
Ich muss zugeben das mich der Streifen eher amüsiert hat, als das ich ihn erst nehmen konnte.
Es fing schon mit der fürchterlichen Discomucke an, die mir stellenweise ganz schön auf den Zeiger ging, dann folgten die Klamotten, meine Güte unsere dunkelhäutigen Mitmenschen haben noch nen schrilleren Modegeschmack als so manch ein anderes Wesen aus den 70ern! :kicher:
Dazu kommt noch, das der Film stellenweise ziemlich langweilig ist für meinen Geschmack, erst am Schluß kommt er ein wenig in Fahrt, die Story ist ganz passabel, wenn auch nicht neu.
Alles in allem ist "The Black Godfather" mittelmäßige, aber trotzdem irgendwie liebenswerte Unterhaltung.

6/10
Bild
Benutzeravatar
untot
 
Beiträge: 6899
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Der schwarze Pate - John Evans

Beitragvon buxtebrawler » 1. Apr 2020, 14:32

Erscheint voraussichtlich am 10.04.2020 bei Mr. Banker auf DVD:

Bild
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)
Diese Filme sind züchisch krank!

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record)
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 28204
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Amerika"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste