Car Wash - Michael Schultz (1976)

Moderator: jogiwan

Car Wash - Michael Schultz (1976)

Beitragvon jogiwan » 8. Jun 2018, 07:23

Car Wash

Bild

Originaltitel: Car Wash

Herstellungsland: USA / 1976

Regie: Michael Schultz

Darsteller: Ivan Dixon, Antonio Fargas, Darrow Igus, Otis Day, Franklyn Ajaye

Story:

Im Dee-Luxe-Autowaschsalon in Los Angeles werden die Wagen der Kundschaft noch von Hand gewaschen und die zahlreichen Arbeiter haben angesichts teilweise sehr seltsamer Kundschaft auch so einiges zu tun. Da wäre T.C., der verhinderte Disco-König, der ein Auge auf eine hübsche Kellnerin geworfen hat, genauso wie der lebensfrohe Hippo, der wegen seines Gewichts von den anderen immer wieder verspottet wird. Lonnie versucht als Ex-Sträfling seine beiden Kinder durchzufüttern und seinen Boss davon zu überzeugen, dass er mehr drauf hat, als nur Autos zu waschen, während sich der zweifelnde Duane der „Black Muslim“-Bewegung angeschlossen hat um Fragen in seinen Leben zu finden. Sie und noch viele mehr sind tagtäglich mit kleinen und großen Sorgen und Vorurteilen konfrontiert und lassen sich dennoch nicht die Freude am Leben nehmen.
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 28616
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Car Wash - Michael Schultz (1976)

Beitragvon jogiwan » 8. Jun 2018, 07:24

Von „Car Wash“ habe ich mir eigentlich im Vorfeld doch recht viel erwartet, doch statt dem erwarteten Blaxploitatoin-Disco-Arbeiterdrama tendiert Michael Schultz‘ Werk eher in die sehr episodenhafte Mainstream-Komödienrichtung, der sich über seine zahlreichen Charaktere lustig macht und bei dem die Gags aber nicht so richtig zünden wollen. Interessanter wird der Streifen ja eher dann, wenn es um die Träume, die sozialen Spannungen und auch die Vorurteile geht, denen die Männer aus sozialen Unterschichten tagtäglich ausgesetzt sind und die sich aber trotzdem nicht den Spaß am Leben nehmen lassen. Doch diese Momente geschehen eher beiläufig, werden nie so richtig ausformuliert und müssen sich im Verlauf der sehr turbulenten neunzig Minunten auch immer wieder zotigen und halblustigen Gags unterordnen, die so eher nicht funktionieren wollen. Statt überdrehter Komödie hätte mir ein Arbeiterklassen-Drama mit Disco-Bezug ja besser gefallen und „Saturday Night Fever“ hat es ein Jahr später ja auch gezeigt, wie man es richtig macht. Außerdem kommt Disco eigentlich auch viel zu kurz und daran ändert auch nicht der Besuch der Pointer Sisters oder natürlich der gleichnamige Song von Rose Royce, der im Verlauf der Handlung gleich mehrmals zum Einsatz kommt. Etwas mehr Drama und ein strukturierterer Ablauf hätten dem Film jedenfalls nicht geschadet, auch wenn sich „Car Wash“ trotz eher schwer verständlichen Swag-Englisch in der Originalfassung sicherlich so auch gucken lässt.

www.youtube.com Video From : www.youtube.com
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 28616
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Car Wash - Michael Schultz (1976)

Beitragvon jogiwan » 8. Jun 2018, 13:37

so macht man das! :nick:

"...you wait for some high-class prince to come in and sweep off your feet - this ain't gonna happen..."

www.youtube.com Video From : www.youtube.com
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 28616
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Amerika"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron
web tracker