Basic Instinct - Paul Verhoeven (1992)

Moderator: jogiwan

Re: Basic Instinct - Paul Verhoeven (1992)

Beitragvon buxtebrawler » 25. Apr 2016, 14:31

Erscheint voraussichtlich am 29.04.2016 bei '84 Entertainment als Blu-ray/DVD-Kombination im Mediabook:

Bild
Cover A, limitiert auf 500 Exemplare

Bild
Cover B, limitiert auf 250 Exemplare

Bild
Cover C, limitiert auf 250 Exemplare

Extras:
• Audiokommentar mit Paul Verhoeven und Jan de Bont; mit US-Frauenrechtlerin Camille Paglia (Englisch, optional deutsche Untertitel)
• 24-seitiges Booklet mit Text von Dr. Marcus Stiglegger

Quelle: OFDb-Shop
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)
Diese Filme sind züchisch krank!

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record)
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 28204
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Basic Instinct - Paul Verhoeven (1992)

Beitragvon jogiwan » 30. Mär 2020, 07:39

Der Klassiker unter den Erotik-Thrillern mit der berühmtesten aller Verhörszenen ist auch heutzutage noch ein gut zu guckender Streifen, der nicht nur mit seiner Hauptdarstellerin und dem Handlungsort doch ziemliche Anleihen bei Hitchcock nimmt und dieses mit einer Extraportion Sex und Gewalt in die Neunziger transferiert. Was mit einem brutalen Mord beginnt, zieht immer weitere Kreise und den ermittelnden Beamten immer weiter in einen Abgrund aus Laster, Leidenschaft und Intrigen, wobei nie klar ist, wer genau die Fäden in der Hand hält. Spannend ist nicht nur die Geschichte, sondern auch die Figuren, die hier auch nie richtig sympathisch und greifbar erscheinen, sondern eine Lust am gefährlichen Spiel entwickeln und dabei auch sehr offen mit ihren sexuellen Wünschen umgehen. Interessant auch die Art und Weise, wie der das eigentlich als stark bekannte Geschlecht hier auf einmal verletzbar, ersetzbar, anfällig und manipulierbar erscheint, wenn die Gier größer ist als der Verstand oder die Vernunft. Verhoeven schafft den Spagat zwischen Erotik und Thriller auch scheinbar mühelos mit europäischer Direktheit und präsentiert dem Zuschauer ein Werk, dass sich wohlkalkulierter Provokation auch vollkommen zurecht den Nerv seiner Zeit traf und auch heute noch mühelos zur Speerspitze des Genres zählt.
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 32200
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Vorherige

Zurück zu "Amerika"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste

cron