American Horror Story (Serie) - div. Regisseure (2011)

Moderator: jogiwan

American Horror Story (Serie) - div. Regisseure (2011)

Beitragvon jogiwan » 26. Jul 2013, 13:59

American Horror Story

Bild

Originaltitel: American Horror Story

Alternativtitel: American Horror Story - Die dunkle Seite in dir

Herstellungsland: USA / 2011

Regie: Bradley Buecker, Alfonso Gomez-Rejon, David Semel, Michael Uppendahl, u.a.

Darsteller: Jessica Lange, Evan Peters, Lily Rabe, Zachary Quinto, Sarah Paulson

Story:

Familie Harmon zieht nach Kalifornien, um ihren Problemen zu entgehen: Ehemann Ben hatte eine Affäre mit einer seiner Studentinnen. Seine Frau Vivien erlebte eine Totgeburt und Tochter Violet trägt sich mit Selbstmordgedanken. Das neue Haus, in das sie ziehen, gefällt ihnen auf Anhieb. Leider erfahren sie erst spät, dass man ihr neues Zuhause auch das Mörder-Haus nennt und regelmäßig Touristen vor ihrer Einfahrt halten. Mit der Zeit werden die Horror-Stories offenbart, die sich in dem Haus über all die Jahre zugetragen haben, und das sind sehr viele. Denn: Jeder, der hier stirbt, dessen Seele bleibt in dem Haus für immer gefangen. Und je länger Familie Harmon hier wohnt, desto mehr ergreifen das Haus und die Geister Besitz von ihnen... (quelle: amazon.de)
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 30349
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: American Horror Story (Serie) - div. Regisseure (2011)

Beitragvon buxtebrawler » 2. Aug 2016, 12:33

Die fünfte Staffel erscheint voraussichtlich am 13.10.2016 bei 20th Century Fox auf Blu-ray und DVD:

Bild Bild
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 26191
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: American Horror Story (Serie) - div. Regisseure (2011)

Beitragvon karlAbundzu » 21. Okt 2016, 10:30

sergio petroni hat geschrieben: American Horror Story - Staffel 1
Drama mit Horroranteil oder Horror mit Dramaanteil, wie man es auch wendet,
komplett überzeugt hat mich die erste Staffel dieser Serie leider nicht.
Ein bunter Mischmasch an amerikanischen Horrormythen wird dem Zuschauer
geboten, konzentriert und vereint im Murder-House-Anwesen in Los Angeles.
Somit wird das klassische Haunted-House-Thema um einige Varianten bereichert.
Jetzt ist sogar geklärt, wo der Schwarze-Dahlie-Mord stattgefunden hat
(ob James Ellroy das schon weiß ?).
Bis zur Hälfte der Staffel hat das auch alles wunderbar verfangen. Sobald
aber die Richtung klar ist, in die das ganze Geschehen steuert, verliert die Serie
deutlich. Somit bleiben denn auch die etwas weniger spannenden Folgen
der zweiten Staffelhälfte im Gedächtnis.
An Darstellern und Setting gibt es rein gar nichts zu bemängeln. Die ständigen
Wendungen in der Charakterentwicklung der Protagonisten finde ich
auch ganz geschickt, da sich so die eigenen Sympathien immer wieder anderen
Personen zuwenden. Jaja, die Untoten sind halt auch nur Menschen....
Auch der immer wieder eingestreute schwarze Humor weiß zu gefallen.
Für das Gesamtpaket vergebe ich 6/10.



Seh ich sehr ähnlich, die zweite Staffel gefiel mir deutlich mehr.
Mich nervte noch ein wenig die Monothematik, eigentlich ging alles nur ums Kinderkriegen, Eltern/Kinder-sein....
jogiwan hat geschrieben: solange derartige Filme gedreht werden, ist die Welt noch nicht verloren.
Benutzeravatar
karlAbundzu
 
Beiträge: 5466
Registriert: 11.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: American Horror Story (Serie) - div. Regisseure (2011)

Beitragvon supervillain » 21. Okt 2016, 11:24

karlAbundzu hat geschrieben:...die zweite Staffel gefiel mir deutlich mehr


Wie bitte? :twisted:

Die zweite Staffel ist die einzige die mir nicht gefällt, 3 & 4 ist wieder besser. :nick:
Bild
Benutzeravatar
supervillain
 
Beiträge: 1667
Registriert: 03.2013
Wohnort: München
Geschlecht: männlich

Re: American Horror Story (Serie) - div. Regisseure (2011)

Beitragvon sergio petroni » 21. Okt 2016, 13:39

supervillain hat geschrieben:
karlAbundzu hat geschrieben:...die zweite Staffel gefiel mir deutlich mehr


Wie bitte? :twisted:

Die zweite Staffel ist die einzige die mir nicht gefällt, 3 & 4 ist wieder besser. :nick:


Wenn ich mich recht entsinne, gefiel dem Jogi die zweite Staffel auch weniger
als die erste. Hm, ich werde mich jetzt einfach auf karlAbundzu verlassen und
bei der zweiten Staffel auch zuschlagen. Nichts für ungut Leute.... :D
DrDjangoMD hat geschrieben:„Wohl steht das Haus gezimmert und gefügt, doch ach – es wankt der Grund auf dem wir bauten.“
Benutzeravatar
sergio petroni
 
Beiträge: 5510
Registriert: 02.2013
Wohnort: im Schwarzen Wald
Geschlecht: männlich

Re: American Horror Story (Serie) - div. Regisseure (2011)

Beitragvon karlAbundzu » 21. Okt 2016, 16:47

sergio petroni hat geschrieben:
supervillain hat geschrieben:
karlAbundzu hat geschrieben:...die zweite Staffel gefiel mir deutlich mehr


Wie bitte? :twisted:

Die zweite Staffel ist die einzige die mir nicht gefällt, 3 & 4 ist wieder besser. :nick:


Wenn ich mich recht entsinne, gefiel dem Jogi die zweite Staffel auch weniger
als die erste. Hm, ich werde mich jetzt einfach auf karlAbundzu verlassen und
bei der zweiten Staffel auch zuschlagen. Nichts für ungut Leute.... :D

ich hab die zweite zuerst gesehen, und fand die erfrischend und überraschend. die erste ist ziemlich anders, und mir zu gleichförmig.
jogiwan hat geschrieben: solange derartige Filme gedreht werden, ist die Welt noch nicht verloren.
Benutzeravatar
karlAbundzu
 
Beiträge: 5466
Registriert: 11.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: American Horror Story (Serie) - div. Regisseure (2011)

Beitragvon supervillain » 21. Okt 2016, 19:47

Ihr wollt euch doch nur im reichhaltigen Blut und Gedärm der zweiten Staffel suhlen. :lol:

Ich pflichte Sergio dahingehend bei, dass die erste Staffel ab der Hälfte etwas gestreckt wirkt und in einigen Folgen auf der Stelle tritt (das übliche Problem im aktuellen Serienformat), hingegen bei "Asylum" ist der Themenkomplex heillos überladen (was im Detail noch das kleinste Problem der zweiten Staffel ist).
Bild
Benutzeravatar
supervillain
 
Beiträge: 1667
Registriert: 03.2013
Wohnort: München
Geschlecht: männlich

Re: American Horror Story (Serie) - div. Regisseure (2011)

Beitragvon supervillain » 21. Okt 2016, 20:00

sergio petroni hat geschrieben:
supervillain hat geschrieben:
karlAbundzu hat geschrieben:...die zweite Staffel gefiel mir deutlich mehr


Wie bitte? :twisted:

Die zweite Staffel ist die einzige die mir nicht gefällt, 3 & 4 ist wieder besser. :nick:


sergio petroni hat geschrieben:Wenn ich mich recht entsinne, gefiel dem Jogi die zweite Staffel auch weniger
als die erste.


Der hat ja auch Geschmack, sofern es nicht um Actionfilme geht. :popcorn:

sergio petroni hat geschrieben:Hm, ich werde mich jetzt einfach auf karlAbundzu verlassen (...)


Haltet nur zusammen, is scho recht. :basi:

sergio petroni hat geschrieben:Nichts für ungut Leute.... :D


Das überlege ich mir noch. :D
Bild
Benutzeravatar
supervillain
 
Beiträge: 1667
Registriert: 03.2013
Wohnort: München
Geschlecht: männlich

Re: American Horror Story (Serie) - div. Regisseure (2011)

Beitragvon sergio petroni » 21. Okt 2016, 20:30

superviltschi!?!?!?
Was soll das denn nun alles heißen?
Du bist mir böse wegen der zweiten Staffel?!
Du bist nachtragend?
Weil es keinen Killepitsch mehr gab in Düsseldorf um fünf Uhr?! :D
Hm, und was hat das alles mit American Horror Story zu tun!?
:hirn:
DrDjangoMD hat geschrieben:„Wohl steht das Haus gezimmert und gefügt, doch ach – es wankt der Grund auf dem wir bauten.“
Benutzeravatar
sergio petroni
 
Beiträge: 5510
Registriert: 02.2013
Wohnort: im Schwarzen Wald
Geschlecht: männlich

Re: American Horror Story (Serie) - div. Regisseure (2011)

Beitragvon supervillain » 21. Okt 2016, 22:29

sergio petroni hat geschrieben:Weil es keinen Killepitsch mehr gab in Düsseldorf um fünf Uhr?! :D

Kaum wird die Tiefenpsychologie bemüht, offenbart sich das ganze Ausmaß dieser Affäre. :?
Bild
Benutzeravatar
supervillain
 
Beiträge: 1667
Registriert: 03.2013
Wohnort: München
Geschlecht: männlich

Nächste

Zurück zu "Amerika"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste