Seite 2 von 2

Re: Z - Anatomie eines politischen Mordes - Costa-Gavras (19

BeitragVerfasst: 15. Aug 2012, 12:41
von buxtebrawler
dr. freudstein hat geschrieben:Ja, aber hier ist der korrekte Eröffnungspost :D Huch, was ist mit dem Bux los, hat er übersehen :o


Hat er tatsächlich übersehen - nach "Z" sucht es sich so schlecht und ein Fehler in der Suchfunktion verhindert eine erfolgreiche Suche nach "Costa-Gavras". Habe die Themen zusammengefügt.

dr. freudstein hat geschrieben:Aber sehr schön interpretiert Bux. Ich muß mir den ja noch mal in Ruhe anschauen, denn einige Minuten gingen ja flöten wegen geschlossener Augen. Waren wohl doch ein paar Bierchen zuviel :oops:


Danke, aber für dich kein Radio mehr! :nixda: Das ist nichts mehr für dich :D

Re: Z - Anatomie eines politischen Mordes - Costa-Gavras (19

BeitragVerfasst: 16. Aug 2012, 06:28
von ugo-piazza
buxtebrawler hat geschrieben:ein Fehler in der Suchfunktion verhindert eine erfolgreiche Suche nach "Costa-Gavras".


In der Tat. Ich hab meinen Thread gefunden, als ich nach "Lambrakis" gesucht hab.

Re: Z - Anatomie eines politischen Mordes - Costa-Gavras (19

BeitragVerfasst: 19. Aug 2012, 22:06
von buxtebrawler
:oops:

Bild

Re: Z - Anatomie eines politischen Mordes - Costa-Gavras (19

BeitragVerfasst: 19. Aug 2012, 22:08
von DrDjangoMD
buxtebrawler hat geschrieben: :oops:

Bild


WOW, super, meine Hochachtung :prost: :thup:

Re: Z - Anatomie eines politischen Mordes - Costa-Gavras (1969)

BeitragVerfasst: 31. Okt 2012, 00:22
von buxtebrawler
Läuft am 06. November 2012 im Hamburger B-Movie:

Paracinema: Z
Algerien/Frankreich, 1969, 121 min, EF, 16mm
Regie: Costa-Gavras
Musik: Mikis Theodorakis
Darsteller: Jean-Louis Trintignant, Jacques Perrin, Yves Montand,
Irene Papas

Für Liebhaber des Zelluloids gibt es jeden ersten Dienstag im Monat
ein Potpourri von Trash bis Mainstream. Lasst euch überraschen,
anregen oder einfach unterhalten. Diesmal:

Z
Der Film basiert auf dem Roman "Z" von Vassilis Vassilikos, in dem die
Ermordung des linken Politikers Grigoris Lambrakis in Saloniki im Mai
1963 beschrieben wird. Obwohl darauf verzichtet wird den Ort des
Geschehens eindeutig zu benennen, heißt es im Vorspann:
"Übereinstimmung mit Personen und wahren Ereignissen ist gewollt".
Costa-Gavras ist ein packender Politthriller gelungen, der die
unheimliche Verstrickung von rechten Schlägertrupps, Polizei, Militär
und Regierung in Griechenland kurz vor der Militärdiktatur aufzeigt.
Ein heute noch aktueller und wütiger Film, der sich wie eine Ohrfeige
anfühlt.

Dienstag, 06. November, 21:00 Uhr

http://www.b-movie.de/programm/programm ... m=11/12#22

Re: Z - Anatomie eines politischen Mordes - Costa-Gavras (1969)

BeitragVerfasst: 3. Jul 2017, 19:19
von ugo-piazza
Läuft am 18.7. um 19.00 Uhr im Hamburger Metropolis als 16mm-Kopie.