Libido Mania - Bruno Mattei (1979)

Alles aus Italien was nicht in die anderen Threads gehört.

Moderator: jogiwan

Libido Mania - Bruno Mattei (1979)

Beitragvon jogiwan » 18. Feb 2011, 14:36

Libido Mania

Bild

Originaltitel: Le Aberrationi

Alternativtitel: Libidomania - Alle Abarten dieser Welt / Sexual Aberration

Herstellungsland: Panama (?) / 1979

Regie: Burno Mattei

Darsteller: -

Story:

"Dieser Film will versuchen, sexuelles Fehlverhalten zu zeigen, behilflich zu sein es zu heilen und unser Verständnis für die Fehler der Anderen wachzurufen.“
Szenen mit dem Inhalt Sodomie, Nekrophilie, diversen Fetischen usw. gibt es in dieser "Dokumentation" (oder eher Sex-Mondofilm) zu sehen. Ein recht großer Teil des Inhalts wurde gestellt, einige Aufnahmen sind keine Fakes. (quelle: ofdb.de)
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 27966
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Libido Mania - Bruno Mattei (1979)

Beitragvon jogiwan » 18. Feb 2011, 14:38

Ich hab den mal in den Italo-Dingens gepackt, obwohl die OFDB als Herstellungsland das Janosch-Land Panama angibt. Aber bei Regisseur Bruno Mattei ist das hier sicher besser aufgehoben.

Hier noch das nette Werbebildchen, dass anlässlich des heutigen VÖ-DAtums von Camera Obscura auf Facebook gepostet wurde....

Bild

;)
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 27966
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Libido Mania - Bruno Mattei (1979)

Beitragvon untot » 18. Feb 2011, 14:41

Klingt ja ganz interessant, das Flimchen, würd mich schon reizen, ABER, gibbet da Tiersnuff Szenen?? :?
Bild
Benutzeravatar
untot
 
Beiträge: 6886
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Libido Mania - Bruno Mattei (1979)

Beitragvon buxtebrawler » 18. Feb 2011, 15:03

Von Italo-Obertrasher Bruno Mattei Ende der 70er inszenierte Pseudo-Dokumentation auf allerniedrigstem Sexploitation-Niveau, die, darf man den Mythen glauben schenken, zu den abartigsten und ekligsten Filmen ihrer "Zunft" gehört, sich bei näherer Betrachtung aber als höchst unfreiwillig komische Aneinanderreihung dilettantischer Fakes entpuppt, gegen die ein "Hausfrauen-Report" wissenschaftlich fundiert wirkt. Es ist einfach zu herrlich, wenn der Moderator, der durch die "Doku" führt, wie in einem billigen Werbespot vor einem gigantischen Bücherregal steht, ein Buch herauszieht und bedeutungsschwanger in ihm herumblättert oder sich pseudowissenschaftlichen Gesprächen mit vermeintlichen Sexualforschern hingibt. Trash-Bombe hoch zehn, die für Mattei-Verhältnisse überraschend blutarm daherkommt - aller abgedeckten Themenbereiche zum Trotz.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 24446
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Libido Mania - Bruno Mattei (1979)

Beitragvon buxtebrawler » 18. Feb 2011, 15:13

untot hat geschrieben:gibbet da Tiersnuff Szenen?? :?


Nee, könnte mich an sowas jedenfalls nicht erinnern.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 24446
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Libido Mania - Bruno Mattei (1979)

Beitragvon untot » 18. Feb 2011, 16:03

Dann kann ich nen Blick riskieren denk ich!
Bild
Benutzeravatar
untot
 
Beiträge: 6886
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Libido Mania - Bruno Mattei (1979)

Beitragvon Blap » 18. Feb 2011, 16:12

Ich hätte mir zwar andere Titel von Mattei gewünscht, aber die Scheibe wandert selbstverständlich in die Sammlung. Nur habe ich es diesmal nicht ganz so eilig, wie z.B. bei den CO-Scheiben "Nachtexpress", "SNUL" oder "KKBK".
Das Blap™ behandelt Filme wie Frauen
Benutzeravatar
Blap
 
Beiträge: 4209
Registriert: 12.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Libido Mania - Bruno Mattei (1979)

Beitragvon Onkel Joe » 18. Feb 2011, 16:24

Das ist Material für Bahnhofskino Kunden von damals, net mehr net weniger ;) .Damit konnte man vielleicht AKI-Kino´s füllen aber davon ne DVD zu kaufen die mehr als 20 euro kostet kommt für mich gar net in frage.Für nen 10er(Porto Inkl.) würde ich die Kaufen aber mehr würde ich dafür net zahlen, da gibt es eindeutig wichtigeres auf DVD was noch net in meiner Sammlung steht.
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 14959
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Libido Mania - Bruno Mattei (1979)

Beitragvon Canisius » 18. Feb 2011, 17:01

buxtebrawler hat geschrieben:Von Italo-Obertrasher Bruno Mattei Ende der 70er inszenierte Pseudo-Dokumentation auf allerniedrigstem Sexploitation-Niveau, die, darf man den Mythen glauben schenken, zu den abartigsten und ekligsten Filmen ihrer "Zunft" gehört, sich bei näherer Betrachtung aber als höchst unfreiwillig komische Aneinanderreihung dilettantischer Fakes entpuppt, gegen die ein "Hausfrauen-Report" wissenschaftlich fundiert wirkt. Es ist einfach zu herrlich, wenn der Moderator, der durch die "Doku" führt, wie in einem billigen Werbespot vor einem gigantischen Bücherregal steht, ein Buch herauszieht und bedeutungsschwanger in ihm herumblättert oder sich pseudowissenschaftlichen Gesprächen mit vermeintlichen Sexualforschern hingibt. Trash-Bombe hoch zehn, die für Mattei-Verhältnisse überraschend blutarm daherkommt - aller abgedeckten Themenbereiche zum Trotz.


Es geht hier ja nicht um irgendein Buch sondern hauptsächlich um "Psychopathia Sexualis" von Krafft-Ebing... :D
„Seine Stiefel aus frischem Krokodilleder knarrten. Er trug eine Jacke aus gegerbter Elefantenhaut und im offenen Hemd eine Kette aus Leopardenkrallen und Affenzähnen.
Mit dem Outfit, dachte Meuchköt, käme er durch keine europäische Flughafenkontrolle.“
Benutzeravatar
Canisius
 
Beiträge: 872
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Libido Mania - Bruno Mattei (1979)

Beitragvon Nello Pazzafini » 18. Feb 2011, 20:05

untot hat geschrieben:Klingt ja ganz interessant, das Flimchen, würd mich schon reizen, ABER, gibbet da Tiersnuff Szenen?? :?


wir sind doch alle Tiere...... :)
Bild

"Ein Grab im K-Gebiet wünscht dir Dein Ugo"
Benutzeravatar
Nello Pazzafini
 
Beiträge: 4113
Registriert: 02.2010
Wohnort: Roma
Geschlecht: männlich

Nächste

Zurück zu "Trash, Nunploitation, Sleaze, Agenten und Superhelden, Diverse"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

web tracker