"Preisanpassung" bei der österreichischen Gebirgspost

Moderator: jogiwan

Re: "Preisanpassung" bei der österreichischen Gebirgspost

Beitragvon dr. freudstein » 27. Mai 2011, 00:44

jogiwan hat geschrieben:Bei den Tagesthreads im Offtopic-Bereich gibts kein Offtopic - es sei denn, du heisst Dr. Freudschi! ;)


ja ja, ich der OT Clown :nixda:

Aber passt doch ganz gut, komme grad von der Arbeit und möchte euch ein paar Gurken (aus Holland)anbieten,
Mengenrabatt ab 1 Stück :palm:
Morgens wurde der Tisch voll gemacht und abends bzw. nachts war der immer noch voll :cry:
Und seitdem die untot mich hat (wieso Silikon?) ist der Gurkenabsatz rapide gesunken :o
Etliche Treibhäuser mußten geschlossen werden.

Apropo Freudschi, er erkennt auch nicht, wann ein TT beendet ist, aber shit happens, hab mich ja wegen Spätschicht erst später zugeschaltet :pfeif:

Back to Offtopic (Tagesthread Thema)
Sauerei, die österreichische Post ist ja schlimmer wie die Heuschrecken an der Börse :basi:
Hab grad nen Satz Aushangfotos für 9,05 nach Wien verschickt :doof:
Der Käufer war zum Glück ein sehr netter Mensch, hat anstandslos die Differenz bezahlt und sich mehrfach bedankt :prost:
Wenns nur mehr solche in der Bucht geben würde :D
(wie gesagt, manche beschweren sich über hohe Portokosten bei KOSTENLOSEM VERSAND :palm: )

Und dieser Tarifdschungel regt mich schon lange auf, schaff es selten, im Vorwege die korrekten Portokosten oder den günstigsten Versand zu ermitteln :x Fast schon ein Fall für ein eigenes Studiumfach.
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: "Preisanpassung" bei der österreichischen Gebirgspost

Beitragvon Santini » 27. Mai 2011, 01:02

dr. freudstein hat geschrieben:(wie gesagt, manche beschweren sich über hohe Portokosten bei KOSTENLOSEM VERSAND :palm: )


Und das zu Recht. :opa: :jogi:

:lol:
Bild
Benutzeravatar
Santini
Forum Admin
 
Beiträge: 5199
Registriert: 11.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: "Preisanpassung" bei der österreichischen Gebirgspost

Beitragvon dr. freudstein » 27. Mai 2011, 02:15

habs auch schon mal gesagt, ein TT gilt solange, bis der Tag eines Users beendet ist und nicht etwa um 0:00 :opa:
So wie bei untot und buxtebrawler (diese Konstellation gefällt mir gar nicht, FAUCH) und diese Woche bei mir wegen Spätschichten halt auch mal etwas später :kicher:

@santini: :prost: Hast ja recht, normal könnt man allen die Portokosten auch schenken (plus Bonus natürlich) und nicht nur gratis anbieten . Tja miese Verkäufer gibts wie Sand am Meer :palm:
Aber geh, hab die besten Käufer und Verkäufer in Österreich ausmachen können :thup:
Solche netten Kerlchen, geduldige hinzu, oberkorrekt und man bekommt keine Mails, sondern gar Romane. Mir sind die sympathisch, nur die Post nicht (das eigentliche Thema). Offenherzig sind die auch, keine Schleimerei, sondern lediglich Sympathiebekundung, nie Ärger mit denen :prost:
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: "Preisanpassung" bei der österreichischen Gebirgspost

Beitragvon Nello Pazzafini » 27. Mai 2011, 14:09

vollkommener Wahnsinn ist das, die gehören alle an die Wand.
Noch dazu ist das Service Scheisse. Ich bin fast jeden Tag bei meinem Postamt und da gibts wartezeiten die unfassbar sind. Kompetenz NULL.
Ausserdem macht das natürlich den Versandhandel total tot. Bei Amazon bekommst ab 20,- alles gratis, so kann kein Online Shop mehr mithalten, no chance.
Bild

"Ein Grab im K-Gebiet wünscht dir Dein Ugo"
Benutzeravatar
Nello Pazzafini
 
Beiträge: 4048
Registriert: 02.2010
Wohnort: Roma
Geschlecht: männlich

Vorherige

Zurück zu "Tagesthreads"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker