27 Kinder und zwei Betreuerinnen aus dem Bus geworfen!

Moderator: jogiwan

Re: 27 Kinder und zwei Betreuerinnen aus dem Bus geworfen!

Beitragvon buxtebrawler » 3. Aug 2013, 00:26

Nee, ich würd auch kein Busfahrer sein wollen. Nur wenn man schon mal so'nen Job hat und der einem nicht behagt, soll man's doch bitte nicht an den Kunden auslassen. Die sind nämlich oftmals genauso genervt wie der Fahrer und wollen einfach nur von A nach B ohne irgendwelche Schikanen.

@Blap: Details kenne ich nicht mehr, ist x Jahre her, aber es war ein Rundumschlag in Sachen Weltschmerz und daraus resultierender Aggression. :mrgreen:
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23230
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: 27 Kinder und zwei Betreuerinnen aus dem Bus geworfen!

Beitragvon untot » 3. Aug 2013, 01:16

Ich, der Kinderschreck bin mal ne Zeit lang Bus gefahren, für ne Sonderschule....
Was soll ich sagen, Kinder sind ein klein wenig wie Männer und Hunde, kurze klare Ansagen!!! :kicher:
Schon das Einsteigen ein einziger Tumult, ich hab mir das schon ne Zeit lang angesehen, dann kam laut, deutlich und unmissverständlich ein: Hinsetzen, Mund halten und anschnallen!!!
Der Schulrektor der vor dem Bus stand konnte sich ein Lachen nicht verkneifen. :mrgreen:
Im Großen und ganzen bin ich mit meinen Kids gut klar gekommen, wir hatten schon unseren Spaß, aber einmal hab ich auch jemanden aus dem Bus geworfen, der Schulschreck, ein rotzfrecher Lackel von 14, 15 Jahren, der hat mir während der Fahrt ins Lenkrad gegriffen, da hab ich ihn rausgeschmissen, gut er hatte vielleicht 100 Meter bis zu seinem Haus dann noch zu laufen.
Mein Cheffe gab mir recht und hat dem Vater des Burschen auch anständig bescheid gestoßen, danach kam's nicht wieder vor, der saß dann aus Sicherheitsgründen immer auf dem hintersten Platz. :twisted:
Bild
Benutzeravatar
untot
 
Beiträge: 6853
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: 27 Kinder und zwei Betreuerinnen aus dem Bus geworfen!

Beitragvon Theoretiker » 3. Aug 2013, 07:36

Also, die Betreuerinnen hätte ich - je nachdem - weiter mitfahren lassen! :sabber: ;) :kicher:
Bild
Benutzeravatar
Theoretiker
 
Beiträge: 4611
Registriert: 06.2012
Geschlecht: männlich

Re: 27 Kinder und zwei Betreuerinnen aus dem Bus geworfen!

Beitragvon purgatorio » 3. Aug 2013, 07:36

Ich danke dir Bux für ein Schmunzeln im Gesicht! Viele dieser Busfahrergeschichten kenne ich so aus Dresden auch! Herrlich :nick: Allerdings: nach 20 Uhr (im Bus, nicht in der StraBa) beim Fahrer einsteigen und dann auch Alkoholverbot im Bus gilt dort schon immer und funktioniert überwiegend auch :mrgreen:
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14597
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: 27 Kinder und zwei Betreuerinnen aus dem Bus geworfen!

Beitragvon markus » 3. Aug 2013, 13:56

purgatorio hat geschrieben: :o

just kiddies!

Stories gibt's im Westen :nixda: wartet mal ab, bis ihr in Magdeburg seit :lol:



Ja warum nicht, dauernd auf HALTEn drücken
fight FASCISM!!!!!!!!!
Benutzeravatar
markus
 
Beiträge: 278
Registriert: 05.2010
Geschlecht: männlich

Vorherige

Zurück zu "Tagesthreads"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker