Todesmarsch der Bestien - Joaquín Luis Romero Marchent

Moderator: jogiwan

Re: Todesmarsch der Bestien - Joaquín Luis Romero Marchent

Beitragvon Onkel Joe » 9. Jan 2013, 19:32

Hier ein paar Screenshots der Code-Red DVD:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 14326
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Todesmarsch der Bestien - Joaquín Luis Romero Marchent

Beitragvon reggie » 10. Jan 2013, 01:11

Ich hab hier nen Mexicanischen Western, der heist " El Tunco maclovio" oder so ähnlich.
Da kommt haar genau die Szene vor wie auf dem Plakat, da isst einer nen stück von nem Huhn ;)

Und nicht das was man suggerieren will :lol:

Bild
"Mit Scherzen und Lachen ist es Mittag geworden"
Benutzeravatar
reggie
 
Beiträge: 802
Registriert: 04.2011
Geschlecht: männlich

Re: Todesmarsch der Bestien - Joaquín Luis Romero Marchent

Beitragvon McBrewer » 15. Dez 2014, 05:46

Merke: "Schnee-Western" sind zumeist düster & bösartig :opa:
Wie "Leichen pflastern seinen Weg", so ist auch Todesmarsch der Bestien ein Downer ohne Lichtblick. Und das die Spanier bei diesem Film noch dazu die volle Gorekeule geschwungen haben, überrascht (und verstört) doch schon sehr.
Bild
Benutzeravatar
McBrewer
 
Beiträge: 2241
Registriert: 12.2009
Wohnort: VORHARZHÖLLE
Geschlecht: männlich

Re: Todesmarsch der Bestien - Joaquín Luis Romero Marchent

Beitragvon Die Kroete » 17. Dez 2014, 11:18

McBrewer hat geschrieben:Merke: "Schnee-Western" sind zumeist düster & bösartig :opa:


...und irgendwie sind's dann doch eher nur brutale Heimatfilme, als daß sie was mit einem ordentlichen Western gemein hätten. :twisted:
Benutzeravatar
Die Kroete
 
Beiträge: 1250
Registriert: 10.2011
Geschlecht: männlich

Re: Todesmarsch der Bestien - Joaquín Luis Romero Marchent

Beitragvon buxtebrawler » 17. Dez 2014, 11:30

Die Kroete hat geschrieben:...und irgendwie sind's dann doch eher nur brutale Heimatfilme, als daß sie was mit einem ordentlichen Western gemein hätten. :twisted:


"brutale Heimatfilme"...? :-? Als solche würde ich eher verklärende US-Western bezeichnen, aber bestimmt keinen "Leichen pflastern seinen Weg".
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23220
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Todesmarsch der Bestien - Joaquín Luis Romero Marchent

Beitragvon Die Kroete » 19. Dez 2014, 21:37

buxtebrawler hat geschrieben:
Die Kroete hat geschrieben:...und irgendwie sind's dann doch eher nur brutale Heimatfilme, als daß sie was mit einem ordentlichen Western gemein hätten. :twisted:


"brutale Heimatfilme"...? :-? Als solche würde ich eher verklärende US-Western bezeichnen, aber bestimmt keinen "Leichen pflastern seinen Weg".


US-Western im Schnee? :?
Was gibts denn alles davon so "verklärendes"? Nenn doch bitte mal paar Titel!

Davon einmal abgesehen, wird "Leichen pflastern seinen Weg" :schnarch: auch hier immer arg überbewertet.
Benutzeravatar
Die Kroete
 
Beiträge: 1250
Registriert: 10.2011
Geschlecht: männlich

Re: Todesmarsch der Bestien - Joaquín Luis Romero Marchent

Beitragvon buxtebrawler » 24. Dez 2014, 16:01

Die Kroete hat geschrieben:US-Western im Schnee? :?
Was gibts denn alles davon so "verklärendes"? Nenn doch bitte mal paar Titel!


Keine US-Western im Schnee. Ich bezog mich auf die US-Western, die nachträglich den Genozid an den Ureinwohnern rechtfertigen sollen, indem sie die Indianer als die Bösen darstellen.

Die Kroete hat geschrieben:Davon einmal abgesehen, wird "Leichen pflastern seinen Weg" :schnarch: auch hier immer arg überbewertet.


Finde ich nicht. Von den Italo-Western, die ich bisher kenne, ist der m.E. einer der besten.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23220
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Vorherige

Zurück zu "Spanien"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker