Super Sonicman - Juan Piquer Simon (1979)

Moderator: jogiwan

Super Sonicman - Juan Piquer Simon (1979)

Beitragvon Nello Pazzafini » 22. Mai 2011, 22:14

Bild

Super Sonicman – Juan Piquer Simon

Spanien 1979

R: Juan Piquer Simon

D: Michael Coby, Cameron Mitchell, Richard Yesteran

Also was Superman alles ausgelöst hat im europäischen Trashkino ist schon sensationell. Vor kurzem noch unterwegs mit dem Puma Man bin ich nun beim Super Sonicman oder auch nur Sonicman gelandet. Alter Schwede, das ist wirklich sonic was da abgeht. :palm:
Der Super Sonicman wird von Ausserirdischen reaktiviert um auf der Welt für Ordnung zu sorgen. Ein finsterer Fiesling der nach der Weltherrschaft giert und Waffen und Radioaktives stiehlt wird für das ganze Sonnensystem zur Bedrohung. Dieser Dr. Gulik (! Cameron Mitchell) und seine Verbrecherorganisation tritt in schwarz/grünen Kostümen auf mit einem grossen G auf der Brust. G wie Gustav. Oder eben auch Gulik. Der soll froh sein das er sich mit k schreibt sonst hiesse er Dr. Guli. :kicher:
Er lässt einen wichtigen Professor entführen und kurz bevor ihm die Entführung der Tochter des Profs auch noch gelingt wird diese von Sonicman beschützt. Michael Coby aka Antonio Cantafora spielt den Sonicman, zumindest den Sonicman in der zivilen Rolle. Wenn er sich nämlich verwandelt, also in Kostüm samt Cape und Maske fliegt und kämpft, sehen wir einen anderen Schauspieler!!!! :? Dann handelt es sich um Richard Yesteran. Das grösste Problem dabei ist das Sonicman zivil einen Schnauzer trägt und eine normale Statur hat, im Superdress bartlos und auftrainiert! Seltsam! :? :D :D
Michael Coby kennen wir ja vielleicht aus diversen Terence Hill Plagiaten wie der Vier Fäusten Reihe. Ende 70 dürften die Jobs rarer geworden sein und neben dem Sonicman bekommt er den Speer ab in Midnight Blue aber das ist ja eine andere Geschichte. Auf alle Fälle war das grad seine Schnäuzer Phase. :jogi: Aber als Sonicman wie gesagt plötzlich auftrainiert und glattrasiert, na vielleicht hamm se ihm nicht genug bezahlt. Oder ihm hat der Heldendress nicht gepasst. Ihr merkt schon, es geht um nicht besonders viel in diesem Film, ich schreibe um den Brei herum. :D
Cameron Mitchell macht seinen Job gut, er spielt den verrückten Weltherrschaftler mit vollster Inbrunst. Wundert aber auch nicht hat er doch einen Superroboter als seine stärkste Waffe. Die sieht aus wie R2D2 in überdimensional. Der kann auch viel, z.b. hat er nen Flammenwerfer in seinen Ärmchen. Wow. Wenn Sonic fliegt mach ich auch wow. Selten so bescheidene Flugsimulationen gesehen. Na gut, vor kurzem beim Puma Man. Apropo Puma, den fand ich besser. Irgendwie als ganzes. Trashfaktor ist aber auch hier riesig. Wenn die Bösen auf Sonic schiessen prallen die kugeln einfach ab und wenn Sonic zurück“schiesst“ verwandeln sich die Pistolen in …… Bananen! Kein Scherz! :lol: Um dem Töchterlein bei einer Autoflucht zu helfen stemmt er einfach eine Planierraupe die auf der Strasse steht in die Luft, bloss so. Zum Ende gibt’s noch ne fliegende Discokugel die eine Hush puppy zu sich beamt und dazu nochmal die Titelmelodie, ein Discofetzer zum Thema, Supersonicman, your so cool yeah. :lol: :D
Naja, bei Puma hab ich mehr gelacht. Vorsichtig 4 von 10.
Bild

"Ein Grab im K-Gebiet wünscht dir Dein Ugo"
Benutzeravatar
Nello Pazzafini
 
Beiträge: 4048
Registriert: 02.2010
Wohnort: Roma
Geschlecht: männlich

Re: Super Sonicman - Juan Piquer Simon (1979)

Beitragvon dr. freudstein » 23. Mai 2011, 22:56

:lol: :lol: :lol:
Klingt irgendwie nach ner Superrunde zu Haus (oder Hinterhofkino) mit guten Freunden und viel Bier und Pizza :prost:
Also sind hier 4/10 unter oben erwähnten Voraussetzungen eher/mind. 8/10?
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Super Sonicman - Juan Piquer Simon (1979)

Beitragvon Nello Pazzafini » 24. Mai 2011, 00:54

dr. freudstein hat geschrieben: :lol: :lol: :lol:
Klingt irgendwie nach ner Superrunde zu Haus (oder Hinterhofkino) mit guten Freunden und viel Bier und Pizza :prost:
Also sind hier 4/10 unter oben erwähnten Voraussetzungen eher/mind. 8/10?


8-10 Bier und dann schau ma mal.... :D :prost:
Bild

"Ein Grab im K-Gebiet wünscht dir Dein Ugo"
Benutzeravatar
Nello Pazzafini
 
Beiträge: 4048
Registriert: 02.2010
Wohnort: Roma
Geschlecht: männlich

Re: Super Sonicman - Juan Piquer Simon (1979)

Beitragvon dr. freudstein » 24. Mai 2011, 01:18

Hui, also kein leichter Auftrag :o :kicher:
Alles klar, kann man sich mal für ne Männer- und untot Runde merken :mrgreen:
Stumpf ist Trumpf :D
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Super Sonicman - Juan Piquer Simon (1979)

Beitragvon Blap » 24. Mai 2011, 01:19

Ein älterer Ultrakurzkommentar:


Supersonic Man

Der böse Dr. Gulik will die Weltherrschaft übernehmen. Ergo entführt er zunächst einen Wissenschaftler, damit dieser ihm beim Bau einer Supermegawaffe zur Hand geht. Doch der sympathische, schrullige Professor Morgan, denkt nicht daran dem üblen Schurken Hilfestellung zu leisten. Nun möchte Dr. Gulik die Tochter des friedlichen Prof. entführen, um ihn endlich zur Mitarbeit zu überreden. Zum Glück haben Ausserirdische gerade den Supersonic Man zur Erde geschickt, um auf unserem schönen Planeten für Ordnung zu sorgen...

Jetzt ist es amtlich! Es hat sich schon bis in die tiefsten Tiefen der Galaxis rumgesprochen, dass wir unfriedliche Gesellen sind, die gerne mal die Contenance verlieren. Dieses Machwerk aus dem Jahre 1979, stellt gewissermaßen Spaniens Antwort auf Superman dar. Die Handlung ist allerdings überwiegend in den USA angesiedelt (Aber auch in der superdupermega Geheimfestung des Bösewichtes). Wo diese Basis liegt weiss kein Mensch, dies ist geheimer als geheim, jeder Mitwisser müsste umgehend eliminiert werden.

In der Rolle des fiesen Dr. Gulik sehen wir B-Film Ikone Cameron Mitchell. Lustige Männer in bekloppten Kampfmonturen, ein Roboter des Bösen (der aussieht als hätten die Macher der Augsburger Puppenkiste einen durchgezogen, und dann diesen Schrotthaufen im Vollrausch zusammengenagelt), herrlich bekloppte Dialoge, schlecht in Szene gesetzte Kloppereien. Totaler Trash. Sehr angenehm.

Lob verdient auch die Aufmachung dieser DVD von Starlight Film. Bild und Ton sind recht ordentlich geraten. Die Scheibe kommt im schicken Digipak, eine Prise Bonus-Material gibt es ebenfalls.

7/10 (gut)
Das Blap™ behandelt Filme wie Frauen
Benutzeravatar
Blap
 
Beiträge: 4112
Registriert: 12.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Super Sonicman - Juan Piquer Simon (1979)

Beitragvon Santini » 20. Jan 2012, 16:12

Bild
Bild
Benutzeravatar
Santini
Forum Admin
 
Beiträge: 5199
Registriert: 11.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Super Sonicman - Juan Piquer Simon (1979)

Beitragvon McBrewer » 27. Apr 2015, 23:47

Spanischer Superheldentrash der besseren Sorte.
Bei so viel Dumm Un-fug schlägt das Schrottherz höher. Ich fand ja jetzt auch die Ausstattung sehr gelungen, da haben sich echt was einfallen lassen. Allein die Dampfwalze aus Pappe... :palm: :D
Nur die großen "G"`s auf der Brust der Verbrecherbande hatte mich mehr an Claudio Simonettis GOBLIN erinnert & ich fand es schon ganz schön dreist, das der gute Super Sonicman mal einfach in einem Hotelrestaurant ein Flasche Champus & Cola mitnimmt :basi: Superhelden sind auch nicht mehr das, was sie in America waren...
Bild
Benutzeravatar
McBrewer
 
Beiträge: 2241
Registriert: 12.2009
Wohnort: VORHARZHÖLLE
Geschlecht: männlich

Re: Super Sonicman - Juan Piquer Simon (1979)

Beitragvon Die Kroete » 30. Apr 2015, 08:57

Ein absolutes Highlight in der Kategorie: Trash!

Klasse Film !! :thup:

10/10 (Trash-Faktor)
Benutzeravatar
Die Kroete
 
Beiträge: 1250
Registriert: 10.2011
Geschlecht: männlich

Re: Super Sonicman - Juan Piquer Simon (1979)

Beitragvon purgatorio » 1. Aug 2015, 09:21

SUPERSONICMAN (Spanien 1979, Regie: Juan Piquer Simón)

Aka. SUPER SONICMAN, SONICMAN, SUPERSONIC MAN… vor allem aber: aka. eine filmische Frechheit vor dem Herrn! Wahrhaft ein Wahnsinn, was einem hier als Superheldenfilm frei jeder Grundlage verkauft wird, mit welchen Mitteln das Ding umgesetzt wurde und wie viel Ohrwurmpotenzial im Maintheme steckt. Ein Film für die ganze Familie, die sich mal gepflegt das Hirn braten lassen möchte :D Ich hatte Spaß!
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14597
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Super Sonicman - Juan Piquer Simon (1979)

Beitragvon Nello Pazzafini » 5. Aug 2015, 16:29

in thailand gibts gleich 3 unterschiedliche plakate dafür..... die nimmt man dann halt auch mit :lol:

Bild

Bild

Bild
Bild

"Ein Grab im K-Gebiet wünscht dir Dein Ugo"
Benutzeravatar
Nello Pazzafini
 
Beiträge: 4048
Registriert: 02.2010
Wohnort: Roma
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Spanien"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker