Dr. M schlägt zu - Jesus Franco (1972)

Moderator: jogiwan

Re: Dr. M schlägt zu - Jesus Franco (1972)

Beitragvon italostrikesback » 31. Aug 2014, 09:35

ugo-piazza hat geschrieben:
italostrikesback hat geschrieben:
Dr. M hat eine sehr hochwertige zeitgenössische Synchronisation. Warum wurde der überhaupt synchronisiert, wenn er nie im Kino lief?


:? Warum soll der im Kino nicht gelaufen sein? :?



Ich habe das irgendwo gelesen und in der OFD stand kein Kinostart. Ok das muss jetzt nichts heißen.
italostrikesback
 
Beiträge: 605
Registriert: 12.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Dr. M schlägt zu - Jesus Franco (1972)

Beitragvon Prisma » 31. Aug 2014, 09:57

Der Film hatte zwar seine Uraufführung, fand aber in Deutschland keinen Verleih, was sich - wenn man selbst gesehen hat worum es geht - von selbst erklärt. :lol:
Synchronisiert wurde, weil man von diesem Ernstfall natürlich nicht ausgegangen ist, doch es ist auch klar, dass niemand auch nur im Traum daran gedacht hätte, dass Franco so etwas überaus Eigensinniges fabrizieren würde.
Ach, schön, dass es dich gibt, Dr. M! :lol:
Benutzeravatar
Prisma
 
Beiträge: 491
Registriert: 03.2014
Geschlecht: männlich

Re: Dr. M schlägt zu - Jesus Franco (1972)

Beitragvon ugo-piazza » 31. Aug 2014, 13:17

Prisma hat geschrieben:Der Film hatte zwar seine Uraufführung, fand aber in Deutschland keinen Verleih


:shock: OK, war mir nicht bekannt, und hab das angesichts der Tatsache, dass Brauner in die Produktion involviert war, auch überhaupt nicht auch nur in Betracht gezogen. Danke für die Info.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 8379
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Dr. M schlägt zu - Jesus Franco (1972)

Beitragvon Prisma » 31. Aug 2014, 17:03

Ich suche für meine Besprechungen ja immer nach dem jeweiligen Verleih und hätte schwören können, dass dieser schöne Film ein klassischer Aspirant für das Cinerama-Verleihprogramm gewesen wäre. War aber offensichtlich für jeden Verleih ein zu heißes Eisen. :lol:

Kurze Informationen dazu gibt es Hier bei Wikipedia
Benutzeravatar
Prisma
 
Beiträge: 491
Registriert: 03.2014
Geschlecht: männlich

Re: Dr. M schlägt zu - Jesus Franco (1972)

Beitragvon sergio petroni » 28. Sep 2014, 20:40

Ganz netter Franco mit den für ihn typischen immer wiederkehrenden Ingredienzien. Ein Wiedersehen mit einer
Menge alter Bekannter (Fred Williams, Jack Taylor, Ewa Strömberg, Roberto Camardiel, Siegfried Lowitz
Eva Garden, Moisés Augusto Rocha) und mit den bekannten Namen aus dem Franco-Universum (Dr. Orloff,
Andros) und mit einem dezent souveränen Auftritt von Franco als Polizeikommissar sowie einem zweiten Cameoauftritt mit heruntergezogenem Hut in einem Striplokal. Ach ja, und wie üblich mit der
unverzichtbaren Stripszene.
Auch Francos Liebe zur zeitgenössisch modernen Architektur wird wieder ausgiebig gefrönt.
Schöne Bilder in einer wie meist völlig unwichtigen Story.
5/10
DrDjangoMD hat geschrieben:„Wohl steht das Haus gezimmert und gefügt, doch ach – es wankt der Grund auf dem wir bauten.“
Benutzeravatar
sergio petroni
 
Beiträge: 4169
Registriert: 02.2013
Wohnort: im Schwarzen Wald
Geschlecht: männlich

Re: Dr. M schlägt zu - Jesus Franco (1972)

Beitragvon ugo-piazza » 1. Aug 2015, 00:17

Im ZDF hab ich den stets verpasst, so hat es sich bei der DVD tatsächlich um die Erstsichtung gehandelt. Während Franco auch hier wieder einige geniale Momente vorweist, fragt man sich doch, wo man hier eigentlich gelandet ist. Da soll Amerika auf einmal am Mittelmeer liegen, und das Verhalten des Sheriffs und seines Assistenten spottet jeder Beschreibung. Wer mag wohl für den Schundanteil am Drehbuch verantwortlich gewesen sein, Franco oder Atze Brauner? Fortgeschrittene Francophile wird das nicht übermäßig stören, Neueinsteiger werden sich fragen, wo sie hier gelandet sind. Eine Frage, die in der Tat gestellt werden kann, wenn man sich an den schrecklichen Dr. Orloff zehn Jahre früher erinnert, denn da liegen doch Lichtjahre dazwischen. Prädikat: Besonders unfassbar!


Unverständlich bleibt freilich, dass der Film im ZDF lief. Entweder gehört der zu ARTE oder in die SCHLEFAZ-Reihe. ARTEFAZ sozusagen. :mrgreen:
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 8379
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Vorherige

Zurück zu "Spanien"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker