Savage Lust - José Ramón Larraz (1990)

Moderator: jogiwan

Savage Lust - José Ramón Larraz (1990)

Beitragvon sergio petroni » 31. Jan 2017, 19:10

SAVAGE LUST

Bild

Originaltitel: Deadly Manor

Herstellungsland-/jahr: Spanien 1990

Regie: José Ramón Larraz

Darsteller: Jennifer Delora, Claudia Franjul, Liz Hitchler, Mark Irish, Jerry Kernion, Kathleen Patane
Greg Rhodes, Clark Tufts, ...

Story: Sechs Jugendliche machen per Auto ein Fahrt an einen See, nehmen einen Anhalter mit, müssen die unerwartet weite Fahrt aber unterbrechen, so dass ein Nachtlager her muss. Das finden sie in einem leicht
heruntergekommenen Landhaus, in dem diverse Fotos von Frauenleichen und Skalps herumliegen oder -hängen. Trotz all dieser bösen Vorzeichen entscheidet man sich für ein Nachtlager - doch das ist eine fatale Entscheidung. Eine geheimnisvolle Frau mit einer Porzellanmaske geht um und meuchelt jeden Teenager, der sich dem Haus auch nur nähert...
(quelle: ofdb.de)
DrDjangoMD hat geschrieben:„Wohl steht das Haus gezimmert und gefügt, doch ach – es wankt der Grund auf dem wir bauten.“
Benutzeravatar
sergio petroni
 
Beiträge: 4351
Registriert: 02.2013
Wohnort: im Schwarzen Wald
Geschlecht: männlich

Re: Savage Lust - José Ramón Larraz (1990)

Beitragvon sergio petroni » 1. Feb 2017, 07:29

Gestern eingetroffen. Bin gespannt auf dieses Spätwerk von Larraz.
Enttäuscht hat der Mann mich ja noch nie.....
Bild
DrDjangoMD hat geschrieben:„Wohl steht das Haus gezimmert und gefügt, doch ach – es wankt der Grund auf dem wir bauten.“
Benutzeravatar
sergio petroni
 
Beiträge: 4351
Registriert: 02.2013
Wohnort: im Schwarzen Wald
Geschlecht: männlich

Re: Savage Lust - José Ramón Larraz (1990)

Beitragvon Onkel Joe » 1. Feb 2017, 18:13

Bin gespannt ob das Teil was taugt?
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 14491
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Savage Lust - José Ramón Larraz (1990)

Beitragvon sergio petroni » 1. Feb 2017, 19:20

Onkel Joe hat geschrieben:Bin gespannt ob das Teil was taugt?


Ich auch! ;)
DrDjangoMD hat geschrieben:„Wohl steht das Haus gezimmert und gefügt, doch ach – es wankt der Grund auf dem wir bauten.“
Benutzeravatar
sergio petroni
 
Beiträge: 4351
Registriert: 02.2013
Wohnort: im Schwarzen Wald
Geschlecht: männlich

Re: Savage Lust - José Ramón Larraz (1990)

Beitragvon Santini » 2. Feb 2017, 11:45

sergio petroni hat geschrieben:
Onkel Joe hat geschrieben:Bin gespannt ob das Teil was taugt?


Ich auch! ;)


Ich "fürchte" der ist forenrelevant. :D :nick:

www.youtube.com Video From : www.youtube.com
Bild
Benutzeravatar
Santini
Forum Admin
 
Beiträge: 5217
Registriert: 11.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Savage Lust - José Ramón Larraz (1990)

Beitragvon sergio petroni » 13. Feb 2017, 19:12

Onkel Joe hat geschrieben:Bin gespannt ob das Teil was taugt?

:thdown:

Leider nein. Der obige Trailer ist besser als der gesamte Film.
Auch die Bildqualität des Clips ist höher als die der "Deadly Manor"-DVD.
Aber das Schlimmste ist der Film an sich. Völlig uninspiriert und langweilig
kommt dieser Spätslasher daher. Das bin ich von Larraz gar nicht gewohnt.
Man wartet immer darauf, daß der Knoten mal platzt und schon ist eine
Stunde 'rum. Und danach passiert auch nicht mehr viel.
Da war der kürzlich gesehene "Lost after dark" noch einen Tick
sehenswerter.
3/10
DrDjangoMD hat geschrieben:„Wohl steht das Haus gezimmert und gefügt, doch ach – es wankt der Grund auf dem wir bauten.“
Benutzeravatar
sergio petroni
 
Beiträge: 4351
Registriert: 02.2013
Wohnort: im Schwarzen Wald
Geschlecht: männlich

Re: Savage Lust - José Ramón Larraz (1990)

Beitragvon jogiwan » 13. Feb 2017, 19:13

sergio petroni hat geschrieben:Da war der kürzlich gesehene "Lost after dark" noch einen Tick
sehenswerter.


:o :o :o
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26769
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Savage Lust - José Ramón Larraz (1990)

Beitragvon sergio petroni » 13. Feb 2017, 19:24

jogiwan hat geschrieben:
sergio petroni hat geschrieben:Da war der kürzlich gesehene "Lost after dark" noch einen Tick
sehenswerter.


:o :o :o


Sorry, kann nichts dafür. Hatte mir wesentlich mehr versprochen, und dann sowas.
Jetzt geht's trotzdem und erst recht an die älteren, noch ungesehenen Larraz' 'ran....
DrDjangoMD hat geschrieben:„Wohl steht das Haus gezimmert und gefügt, doch ach – es wankt der Grund auf dem wir bauten.“
Benutzeravatar
sergio petroni
 
Beiträge: 4351
Registriert: 02.2013
Wohnort: im Schwarzen Wald
Geschlecht: männlich

Re: Savage Lust - José Ramón Larraz (1990)

Beitragvon jogiwan » 13. Feb 2017, 19:27

Wobei ich mich gerade frage, was man bei einem Slasher noch schlechter machen kann, als bei "Lost in the Dark". Die Morde weglassen, wäre vielleicht noch eine Möglichkeit. ;)
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26769
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Savage Lust - José Ramón Larraz (1990)

Beitragvon sergio petroni » 13. Feb 2017, 19:33

jogiwan hat geschrieben:Wobei ich mich gerade frage, was man bei einem Slasher noch schlechter machen kann, als bei "Lost in the Dark". Die Morde weglassen, wäre vielleicht noch eine Möglichkeit. ;)

Weniger Morde, weniger explizit im Vergleich zu "Lost after dark".
Und auch sonst paßt hier nichts zusammen.
Wenn ich es mir noch eine Weile überlege sind drei Punkte
eigentlich immer noch zu viel. ;)
DrDjangoMD hat geschrieben:„Wohl steht das Haus gezimmert und gefügt, doch ach – es wankt der Grund auf dem wir bauten.“
Benutzeravatar
sergio petroni
 
Beiträge: 4351
Registriert: 02.2013
Wohnort: im Schwarzen Wald
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Spanien"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker