Mein blühendes Geheimnis - Pedro Almodóvar (1995)

Moderator: jogiwan

Mein blühendes Geheimnis - Pedro Almodóvar (1995)

Beitragvon jogiwan » 9. Mär 2011, 09:56

Mein blühendes Geheimnis

Bild

Originaltitel: La Flor de mi secreto

Alternativtitel: The Flower of my secret

Herstellungsland: Spanien, Frankreich / 1995

Regie: Pedro Almodóvar

Darsteller: Marisa Paredes, Juan Echanove, Carmen Elías, Rossy de Palma, Chus Lampreave, u.a.

Story:

Unter dem Pseudonym „Amanda Gris“ schreibt Leocadia ebenso triviale wie erfolgreiche Liebesromane. Doch in ihrem eigenen Leben ist kein Happy End in Sicht. Ihre Ehe ist zerrüttet, sie trinkt und ist depressiv. Als Leo bei der Tageszeitung „El Pais“ antritt, bietet sich ihr eine einmalige Chance. Als Literaturkritikerin plant sie den ultimativen Verriss ihres eigenen Werks. (Quelle: DVD-Cover)
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26351
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Mein blühendes Geheimnis - Pedro Almodóvar (1995)

Beitragvon Arkadin » 9. Mär 2011, 14:33

Den Film fand ich okay, aber nicht umwerfend. Auch hier wäre vielleicht irgnedwann mal eine Zweitsichtung angebracht. Was mir allerdings sehr gefallen hat ist, dass der Roman, den Leocadia schreibt, quasi die "Romanvorlage" zu "Volver" ist, den Almodóvar dann 11 Jahre (!) später gedreht hat.
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 7921
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Mein blühendes Geheimnis - Pedro Almodóvar (1995)

Beitragvon jogiwan » 9. Mär 2011, 14:47

Arkadin hat geschrieben:Den Film fand ich okay, aber nicht umwerfend. Auch hier wäre vielleicht irgnedwann mal eine Zweitsichtung angebracht. Was mir allerdings sehr gefallen hat ist, dass der Roman, den Leocadia schreibt, quasi die "Romanvorlage" zu "Volver" ist, den Almodóvar dann 11 Jahre (!) später gedreht hat.


Mein Worte. Der einzige Streifen, bei dem ich das Wort "nett" verwenden würde. Sieht imho ein bisschen wie eine brave Fernsehproduktion aus. Das mit der Romanvorlage ist natürlich witzig und erheitert, wenn die Verlegerin meint, dass man so eine "unglaubwürdige und tragische" Story nicht veröffentlichen kann, die schlußendlich 11 Jahre später zu seinem kommerziell erfolgreichsten Film wurde. Mag ich aber dennoch gerne, was aber hauptsächlich an Marisa Paredes liegt.
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26351
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Spanien"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
web tracker