Macho - Bigas Luna (1993)

Moderator: jogiwan

Macho - Bigas Luna (1993)

Beitragvon jogiwan » 13. Nov 2013, 08:17

Macho

Bild

Originaltitel: Huevos de oro

Alternativtitel: Golden Balls

Herstellungsland: Spanien, Frankreich, Italien / 1993

Regie: Bigas Luna

Darsteller: Javier Bardem, Maria de Medeiros, Maribel Verdú, Elisa Tovati, Raquel Bianca, Benicio Del Toro

Story:

Benito absolviert mit seinem Kumpel Miguel seinen Präsenzdienst, liebt die dralle Rita und hat mit ihr große Pläne. Als erfolgreicher Bauunternehmer möchte im Immobiliengeschäft einsteigen und ein Leben in Luxus führen. Als ihn Rita jedoch wegen Miguel verlässt und auch die Bank den Kredit verweigert heiratet Benito kurzerhand aus geschäftspolitischen Gründen die Tochter des Bankdirektors, obwohl er auch mit seiner Sektretärin Claudia eine Affäre hat. Eine Zeit lang scheinen die Geschäfte auch gut zu gehen und der ruppige Benito räumt alle Widerstände aus dem Weg, bis zu dem Tag, an dem seine Träume langsam wie ein Kartenhaus ineinander zusammenfallen.
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26346
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Macho - Bigas Luna (1993)

Beitragvon jogiwan » 13. Nov 2013, 08:27

Etwas seltsame Mischung aus Drama, Komödie und Satire des kürzlich leider verstorbenen Bigas Luna ("Im Augenblick der Angst"), die auf recht drastische Weise zeigt, wohin einem unreflektiertes Macho-Verhalten und Materialismus führen kann. Benito hat zwar große Pläne und agiert ohne Rücksicht auf andere Menschen um das zu bekommen, was er möchte - doch die Lektion, die er dabei lernen muss ist eher bitterer Natur und am Ende kann einem der vom Schicksal gebeutelte Rolex-, Dali- und Julio Iglesias-Fan Benito ja schon leid tun. Luna sagt ja selber in Interview auf der DVD, dass er seinen Titelhelden für eine verachtenswerte Figur hält, die erst am Ende etwas sympathischer wird und irgendwie bekommen in dem sehr sexuellen Streifen "Golden Balls" ja auch Männlein und Weiblein gleichermassen ihr Fett ab. Sympathieträger muss man ja eher wo anders suchen und das der turbulente Streifen dadurch nicht überall auf Gegenliebe stößt, ist ebenfalls verständlich. Ich hingegen fand den gut, eben weil ordentlich vor den Latz geknallt wird.
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26346
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Macho - Bigas Luna (1993)

Beitragvon buxtebrawler » 13. Nov 2013, 11:20

"Etwas seltsam"? Das klingt total gut und hat mich neugierig gemacht.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23226
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Macho - Bigas Luna (1993)

Beitragvon Arkadin » 13. Nov 2013, 11:42

Ich muss mich auch mal näher mit Bigas Lunas Werk beschäftigen. Sein "Jamon, Jamon" klingt ja auch super.
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 7920
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Macho - Bigas Luna (1993)

Beitragvon jogiwan » 13. Nov 2013, 12:34

"Jamon Jamon" hab ich gleich gestern noch geordert. Leider nur die englische DVD, da es den auf Deutsch bislang nur auf VHS zu geben scheint.

Ich mag ja diese spanischen Filme und Bigas Luna ist einem Almodovár aus der gleichen Schaffensperiode nicht unähnlich, auch wenn "Golden Balls" statt einer sympathischen Frau einen unsympathischen Mann leiden lässt. Ich nehme stark an, dass Bigas Luna der spanischen und Männer-dominierten Gesellschaft einen Spiegel vorhalten wollte. Ob diese dann die satirischen Ansätze erkennen können oder wollen - ist allerdings etwas fraglich...

Lustig auch die Kritik von Filmdienst bezugnehmend auf einen Sonderpreis bei Filmfestival in San Sebastian :

"Wie schlecht muß ein spanischer Film eigentlich sein, um in San Sebastian keinen Preis zu gewinnen?“ Der Film böte keine Satire, dafür „reichlich Fleischbeschau (die mit Erotik wenig zu tun hat) und ein schauerlich vorgestriges Frauenbild“.

(quelle: Wikipedia)
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26346
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Macho - Bigas Luna (1993)

Beitragvon buxtebrawler » 13. Nov 2013, 12:36

Eine deutsche Synchronisation von "Macho" gibt es nicht?
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23226
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Macho - Bigas Luna (1993)

Beitragvon jogiwan » 13. Nov 2013, 12:41

die OFDB listet außer dem deutschen Titel "Macho" keinerlei Hinweis darauf, dass der Streifen jemals im deutschen Raum gelaufen oder veröffenlicht wurde. Ich hab die australische (!) DVD im spanischen Original mit englischen Untertiteln gesichtet.
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26346
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Macho - Bigas Luna (1993)

Beitragvon Adalmar » 14. Nov 2013, 17:42

jogiwan hat geschrieben:"Jamon Jamon" hab ich gleich gestern noch geordert. Leider nur die englische DVD


Leider grottige Qualität :|

Ich habe auch, bislang ungesehen, "Son de mar" von Bigas Luna auf dt. DVD. Fürchte dort jedoch, was die Bildqual(ität) angeht, Ähnliches.
Bild
N・H・K に ようこそ!
Benutzeravatar
Adalmar
 
Beiträge: 4629
Registriert: 05.2011
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Spanien"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker