Kárate a muerte en Torremolinos - Pedro Temboury (2003)

Moderator: jogiwan

Kárate a muerte en Torremolinos - Pedro Temboury (2003)

Beitragvon jogiwan » 16. Sep 2012, 09:57

Kárate a muerte en Torremolinos

Bild

Originaltitel: Kárate a muerte en Torremolinos

Herstellungsland: Spanien / 2003

Regie: Peter Temboury

Darsteller: Curro Cruz, Sonia Okomo, Julio Sanjuan, Paul Lapidus, Jess Franco

Story:

Der junge Jess lebt im spanischen Ferienort Torremolinos, gehört zur Bruderschaft der katholischen Surfer und pflegt sehr zum Mißfallen seiner Freundin Danuto sexuelle Enthaltsamkeit. Als eines Tages der durchgeknallte Dr. Malvedades vier tote Ninjas aus dem Meer reaktiviert um mit frisch entjungerten Frauen ein schreckliches Ritual zu veranstalten und das Ende der Welt einzuläuten, gerät auch Danuta ins Visier des Wissenschaftlers und wird entführt. Jess macht sich mit seinen Kollegen auf um seine Freundin zu retten und da sich in dem beschaulichen Fremdenverkehrsort schon bald die Leichenberge türmen gerät auch die Stadtverwaltung unter Zugzwang und versucht ihrerseits die dunkle Bedrohung aus der Welt zu schaffen...
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26349
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Kárate a muerte en Torremolinos - Pedro Temboury (2003)

Beitragvon jogiwan » 16. Sep 2012, 10:02

Was soll man sich von einem Streifen erwarten der mit Karate-Zombies, katholischen Surfern und anderen Monstern am Cover beworben wird. Der angepeilte Party-Kracher ist Regisseur Pedro Temboury ja nicht gelungen und in dem No- bis Low-Budget-Werk aus dem Jahre 2003 scheitert wohl vieles am nichtvorhandenen Budget und den Laiendarstellern. Ein paar absurde Einfälle und Schmodder sind zwar recht gelungen und "Kárate a muerte en Torremolinos" nimmt sich auch niemals Ernst, aber irgendwie kommt die Sause nicht so richtig in Gang und wirkt über weite Teile doch arg unausgegoren. Spass machen vor allem die Szenen, die in bester Guerilla-Manier vor unwissenden Touristen gedreht wurden und das Monster am Ende ist auch sehr gelungen. Der Rest ist typisches Amateur-Gedöns mit allen seinen Macken, das zwar schon sympathisch daherkommt, aber auch nur ein eingeschränktes und entsprechend geeichtes Publikum ansprechen wird.
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26349
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Kárate a muerte en Torremolinos - Pedro Temboury (2003)

Beitragvon Onkel Joe » 16. Sep 2012, 10:05

Haste die DVD aus dem Urlaub mitgebracht???
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 14327
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Kárate a muerte en Torremolinos - Pedro Temboury (2003)

Beitragvon jogiwan » 16. Sep 2012, 10:08

Jupp, die ist wegen dem ansprechenden Cover und den englischen UTs im Einkaufskorb gelandet... :) Jess Franco ist ja auch mit von der Partie.

Bild

aber am Besten, man macht sich selbst ein Bild: ;)

www.youtube.com Video From : www.youtube.com
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26349
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Kárate a muerte en Torremolinos - Pedro Temboury (2003)

Beitragvon Onkel Joe » 16. Sep 2012, 10:30

jogiwan hat geschrieben:Jess Franco ist ja auch mit von der Partie.


Na das ist doch ein argument die DVD in den Einkaufswagen zu legen ;) .
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 14327
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Spanien"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker