Ein ferpektes Verbrechen - Álex de la Iglesia

Moderator: jogiwan

Ein ferpektes Verbrechen - Álex de la Iglesia

Beitragvon buxtebrawler » 21. Aug 2010, 21:06

Bild

Originaltitel: Crimen ferpecto

Herstellungsland: Spanien / Italien (2004)

Regie: Álex de la Iglesia

Darsteller: Guillermo Toledo, Mónica Cervera, Luis Varela, Fernando Tejero, Kira Miró, Enrique Villén, Alicia Andújar, Eduardo Gómez, Javier Gutiérrez, Montse Mostaza, Gracia Olayo, Isabel Osca u. A.

Der erfolgreiche Verkäufer Rafael (Guillermo Toledo) leitet die Abteilung für Damenbekleidung eines Madrider Nobelkaufhauses und hat bereits mit der gesamten weiblichen Belegschaft eine Affäre gehabt. Als ihm völlig unerwartet sein Kollege Don Antonio (Luis Varela) den sicher gewähnten Posten zum Etagenchef wegschnappt, ist Rafael rasend vor Wut. In den Umkleidekabinen kommt es zu einem handfesten Streit, den der Rivale leider nicht überlebt. Dumm nur, dass Rafaels unscheinbare Mitarbeiterin und heimliche Verehrerin Lourdes (Mónica Cervera) den Vorfall beobachtet hat. Das lang verschmähte Mauerblümchen nutzt die Situation schamlos aus und beginnt Rafael zu erpressen…


Quelle: www.ofdb.de

Witzige Verarsche des Einkaufszentrum-Einzelhandels und gelungene Charakterisierung und Verkörperung der Hauptrolle, einem von sich eingenommenen Karriere-Yuppie. Natürlich mit Iglesia-typischem schwarzem Humor und etwas derberen Szenen. Tolles europäisches Kino!
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23235
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Zurück zu "Spanien"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker