Die Stunde der grausamen Leichen - Javier Aguirre (1973)

Moderator: jogiwan

Re: Die Stunde der grausamen Leichen - Javier Aguirre

Beitragvon buxtebrawler » 22. Mär 2010, 16:07

Zu Hilfe, das Syndikat des Grauens ist hinter mir her :shock:
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23220
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Die Stunde der grausamen Leichen - Javier Aguirre

Beitragvon dr. freudstein » 22. Mär 2010, 16:46

Ja, so issses richtig, forum keile für den buxtebrawler. :P
Die besten Filme zerreißt er in der Luft :basi:

Naja, blap kennt wohl JEDEN film? :o
Hat aber auch Zeit, der Mann.(SORRY!!)

ich kenne diesen Film noch nicht :oops:
Sollte ich aber mal ändern.
Paul Naschy mit seinen 3-8 Rollen in einem Film sind schon der Hammer.
ich mag den Mann. Sicherlich einige Brüller dabei, manche Storys mehrfach aufgewärmt (Sekte, Satan, Wiedergeburt etc.) aber halt sympathisches Genrekino mit eigenem Charme.
Fällt nur leider allzu oft auf, wie am Budget gespart wurde.
Aber wer sich daran stört, soll halt zum Mainstream greifen.
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Die Stunde der grausamen Leichen - Javier Aguirre

Beitragvon buxtebrawler » 22. Mär 2010, 17:13

dr. freudstein hat geschrieben:Fällt nur leider allzu oft auf, wie am Budget gespart wurde.
Aber wer sich daran stört, soll halt zum Mainstream greifen.


Glücklicherweise gibt es auch noch etwas zwischen abgefilmten Theaterstücken und Mainstream...
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23220
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Die Stunde der grausamen Leichen - Javier Aguirre

Beitragvon Blap » 22. Mär 2010, 18:06

dr. freudstein hat geschrieben:1.Naja, blap kennt wohl JEDEN film? :o
2. Hat aber auch Zeit, der Mann.(SORRY!!)


1. Davon kann leider nicht die Rede sein. Aber ich arbeite daran...

2. Natürlich. So ist das eben als Pensionär. :)

***

Tipp für unseren Peter Bark: "Human Beasts" anschauen! Wenn das nicht hilft... ...tja, dann ist guter Rat teuer. Zu "Human Beasts" existiert ein hier ein Thread samt Kurzkommentar zum Film.
Das Blap™ behandelt Filme wie Frauen
Benutzeravatar
Blap
 
Beiträge: 4111
Registriert: 12.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Die Stunde der grausamen Leichen - Javier Aguirre

Beitragvon dr. freudstein » 27. Mär 2010, 20:27

buxtebrawler hat geschrieben:Zu Hilfe, das Syndikat des Grauens ist hinter mir her :shock:


Nachruf auf den buxtebrawler

Hier schon mal vorab eine sehr pathetische, zu tränenrührende Grabrede (lange dran gefeilt) :cry:
Tschüssi :P
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Die Stunde der grausamen Leichen - Javier Aguirre

Beitragvon dr. freudstein » 30. Mär 2010, 18:16

Santini hat geschrieben:Du hast schon angefangen, die Giallo-Mafia zu verärgern.
Bevor Du über die Straße gehst, sieh Dich in Zukunft lieber immer zwei mal um. :twisted:
:lol:


Neuer, überarbeiteter Nachruf auf den buxtebrawler

Da ich den "Mann" wirklich mag und vielleicht doch einer länger als auf ne Zigarettenlänge bleibt, habe ich den Nachruf überarbeitet. War doch trotz allem ein netter Bursche, aber mit der Giallo-Mafia ist halt nicht zu spaßen.
Tschüssi, Goodbye :cry: Machs gut!!!Bild

Von überall her kamen die Horden
um den buxtebrawler zu ermorden
Einer trug schwarze Handschuhe
und brachte ihn damit zur Ruhe.
Und eines dieser Geschöpfe
sorgte für eine Nacht der rollenden Köpfe
Im Auge eine grüne Stecknadel
ersetzte den angebrachten Tadel.
Zudem verschmähte er noch bis gestern
viele der kultgewordenen Western
Aber unersättlich wie ein Satan
wurde er verspeist wie ein Brathahn
und wieder kam ein Forenmitglied
buxtebrawler weiter aus dem Leben schied
und er bettelte in der letzten Not
spiel mir endlich das Lied vom Tod

R.I.P.
Hoffentlich ist der Pfarrer nicht auch noch nekrophil
das wäre dann endgültig der Overkill.

ja, ich bin ein Erbe Goethes
Bild
Zuletzt geändert von dr. freudstein am 30. Mär 2010, 21:36, insgesamt 1-mal geändert.
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Die Stunde der grausamen Leichen - Javier Aguirre

Beitragvon buxtebrawler » 30. Mär 2010, 21:24

Du bist ja richtig pötisch :shock: :oops:

In der zweiten Hälfte werd ich aber mit jogiwan verwechselt :opa:

Und überhaupt: Totgesagte leben länger... 8-)
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23220
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Die Stunde der grausamen Leichen - Javier Aguirre

Beitragvon dr. freudstein » 30. Mär 2010, 21:33

buxtebrawler hat geschrieben:Du bist ja richtig pötisch :shock: :oops:

poetisch? weisst du doch, remember Bettina

buxtebrawler hat geschrieben:In der zweiten Hälfte werd ich aber mit jogiwan verwechselt :opa:

oh ja stimmt, du warst ja der action-hasser. nix für ungut, hauptsache tot. kleine verwechslung. entschuldigen kann man sich immer noch. wird dann halt auf den grabstein graviert.
ja, wer will da nicht gerne sterben, wenn ich die grabrede schreibe.


buxtebrawler hat geschrieben:Und überhaupt: Totgesagte leben länger... 8-)

eben und das gönne ich dir, mein langlebiger freund. also, freu dich drauf wer solche freunde hat, braucht keine feinde mehr.

Gern geschehen!!
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Die Stunde der grausamen Leichen - Javier Aguirre

Beitragvon Onkel Joe » 30. Mär 2010, 22:13

Ich störe euch beiden ja nur ungern aber könnten wir vielleicht wieder zum Thema:Stunde der grausamen Leichen kommen. :basi: :mrgreen:
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 14326
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Die Stunde der grausamen Leichen - Javier Aguirre

Beitragvon dr. freudstein » 30. Mär 2010, 22:48

Du störst diese harmonische Runde, aber Du hast recht, das war ja eigentlich nicht das Thema :oops:
Schluck, pack die basi weg.
Sorry, bitte weitermachen im Programm ähem, räusper
Wenns am schönsten wird, soll man aufhören :x
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Spanien"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker