Die außerirdischen Besucher - Juan Piquer Simon (1983)

Moderator: jogiwan

Die außerirdischen Besucher - Juan Piquer Simon (1983)

Beitragvon Tomaso Montanaro » 23. Dez 2014, 17:51

Bild Bild



Die außerirdischen Besucher
(Return of E.T / Los Nuevos extraterrestres)

Spanien / Frankreich 1983
Regie: Juan Piquer Simon
Darsteller: Ian Sera, Nina Ferrer, Susana Blázquez, Sara Palmer, Óscar Martín, Maria Albert...

Ein außerirdisches Raumschiff stürzt im Wald ab, der Alien nistet sich mit seiner Brut (Alien-Eier) in einer Höhle ein. Ein Wilderer findet die Brut und zerstört sie, bis auf ein Ei, das er übersieht.Gleich darauf wird er von dem Alien getöten. Das unversehrte Ei wird von einem kleinen, tierlieben (und außerdem dämlichen, neunmalklugen und äußerst geschwätzigen!) Jungen gefunden, der in der Nähe wohnt. Er nimmt es zuerst nach Hause und dann mit ins Bett. Bei soviel Nestwärme ist es kein Wunder dass das Alien schlüpft. Es erweist sich als ebenso harmloser wie pelziger kleiner Yeti mit einem Kopf wie ein Nasenbär, der in der Pflege des Jungen prächtig gedeiht.

Die Lage wird jedoch verzwickt, als die Eltern den kleinen Nasenbär zu Gesicht bekommen. Außerdem werden die Kumpanen des Wilderers auf den Kleinen aufmerksam, sowie eine Gruppe von Musikern von denen ein weibliches Mitglied von dem Eltern-Nasenbär angegriffen wurde...
Bild
Benutzeravatar
Tomaso Montanaro
 
Beiträge: 2883
Registriert: 06.2013
Wohnort: Am Abgrund!!!
Geschlecht: männlich

Re: Die außerirdischen Besucher - Juan Piquer Simon (1983)

Beitragvon Tomaso Montanaro » 23. Dez 2014, 18:07

Bild

Junge, Junge, was für ein Schmarrn!
Mal gruselig-düster, mal albern-kindisch, konnte sich Regisseur Juan Piquer Simon wohl nicht entscheiden, ob er nun einen ernsthaften Science Fiction oder einen Kinderfilm drehen wollte. So ist das Ergebnis auf jeden Fall unbefriedigend: für den erwachsenen Konsumenten zu harmlos, für Kinder jedoch stellenweise zu brutal.
Handwerklich fällt vor allem der exzessive Einsatz der Nebelmaschine auf: Da kämpfen sich die Darsteller im Bildvordergrund scheinbar durch den dichtesten Neben und im Hintergrund scheind die Sonne durch die Bäume. Und bei dem "Alien" handelt es sich schlicht um ein Kind im Fellkostüm mit Nasenbär-Maske. Das ruft bestenfalls ein schiefes Grinsen beim Zuschauer hervor. Trash in Reinkultur!
Ich kann nur hoffen, dass die Herren Kalkofe und Rütten diesen Stinkkäse irgendwann in ihrem Freitagabendprogramm zeigen, es wäre ein gefundenes Fressen! 2/10 Punkten

Bild
Bild
Benutzeravatar
Tomaso Montanaro
 
Beiträge: 2883
Registriert: 06.2013
Wohnort: Am Abgrund!!!
Geschlecht: männlich

Re: Die außerirdischen Besucher - Juan Piquer Simon (1983)

Beitragvon jogiwan » 23. Dez 2014, 18:18

Tapfer, tapfer... wie du dich in letzter Zeit zielsicher durch die Grütze kämpfst! :thup:
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26386
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Die außerirdischen Besucher - Juan Piquer Simon (1983)

Beitragvon Nello Pazzafini » 23. Dez 2014, 18:22

haha das ist natürlich murks, liebenswert aber murks. Interessanter Regisseur, ich sag nur Super Sonicman! Aber auch Schock!!! Und der ist gut. Egal ich weiche ab, ich weiss nicht ob ich die plakate jemals aufhängen werde aber netter Dachboden fund ;)

Bild

Bild
Bild

"Ein Grab im K-Gebiet wünscht dir Dein Ugo"
Benutzeravatar
Nello Pazzafini
 
Beiträge: 4049
Registriert: 02.2010
Wohnort: Roma
Geschlecht: männlich

Re: Die außerirdischen Besucher - Juan Piquer Simon (1983)

Beitragvon sergio petroni » 23. Dez 2014, 20:10

Auch unter dem Titel "The return of E.T." bekannt. :kicher:
Ein Junge findet im Wald ein außerirdisches Ei, aus dem ein liebenswertes,
harmloses Alien schlüpft. Dennoch wird das putzige Kleine
von den besorgten Elternund ein paar Wilderern gejagt.
Sorry, aber das war ein totaler Griff ins Klo, bei dem gar nichts zueinander paßt.
J.P. Simon hat da schon wesentlich besseres abgeliefert.
3/10
DrDjangoMD hat geschrieben:„Wohl steht das Haus gezimmert und gefügt, doch ach – es wankt der Grund auf dem wir bauten.“
Benutzeravatar
sergio petroni
 
Beiträge: 4191
Registriert: 02.2013
Wohnort: im Schwarzen Wald
Geschlecht: männlich

Re: Die außerirdischen Besucher - Juan Piquer Simon (1983)

Beitragvon jogiwan » 20. Sep 2015, 09:44

Ja, ein riesiger Haufen intergalaktischer Sch… der uns hier von Regisseur Juan Piquer Simon vorgesetzt wird. Nicht, dass man generell etwas gegen schräge Ideen, Filmfehler, nervige Synthie-Mucke oder sonstigen Murks einzuwenden hätte, aber in „Return of E.T.“ passt einfach gar nichts zusammen und wie die Darsteller ständig durch Nebelwände wandern, tappt auch der Zuschauer größtenteils im Trüben, was die ganze Sause eigentlich soll. Auf der IMDB ist zu lesen, dass Piquer Simon, der ja sonst ein paar interessante Werke in seiner Filmografie aufzuweisen hat, ursprünglich einen Streifen über feindliche Aliens drehen wollte und von Produzentenseite genötigt wurde, diesen E.T.-Plott in seinen Streifen einzufügen. Von der Ursprungsidee sind dann wohl auch nur der überraschend hohe Bodycount und die düstere Grundstimmung geblieben, an der sich aber im Film ohnehin niemand zu stören scheint. Toll hingegen die Optik von „Trompy“ der wirklich putzig aussieht und lustige Dinge tut und das WTF-Ende, das im besten Falle noch als absolut inakzeptabel anzusehen ist. Und weil das alles nicht reicht, hat eine findige Firma dem Ramsch-DVD hierzulande auch noch ein Cover verpasst, das mit dem eigentlichen Film auch rein gar nichts zu tun hat. Autsch!

Bild
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26386
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Spanien"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

web tracker