Der unsichtbare Gast - Oriol Paulo (2016)

Moderator: jogiwan

Der unsichtbare Gast - Oriol Paulo (2016)

Beitragvon jogiwan » 27. Mär 2017, 07:32

Der unsichtbare Gast

Bild

Originaltitel: Contratiempo

Herstellungsland: Spanien / 2016

Regie: Oriol Paulo

Darsteller: Mario Casas, Ana Wagener, José Coronado, Bárbara Lennie

Story:

Der erfolgreiche und verheiratete Geschäftsmann Adrián wird dringend verdächtigt im Zimmer eines abgelegenen Hotels seine Geliebte Laura ermordet zu haben. Doch der smarte Mann beteuert seine Unschuld und schwört, dass zum Tatzeitpunkt eine weitere Person anwesend war und den Mord an Laura begangen hat und kurz vor Eintreffen der Polizei auf mysteriöse Weise verschwand. Da die Zimmertüre jedoch von innen versperrt war und sich auch die Fenster nicht öffnen lassen, hat Adrián vor der anstehenden Gerichtsverhandlung eine denkbar schlechte Position und versucht sich gemeinsam mit seiner Verteidigerin Virginia eine Taktik zu recht zu legen. Dabei werden sämtliche Ereignisse im Vorfeld sukzessive nochmals durchgegangen und die Puzzleteile neu zusammengesetzt um doch noch die Unschuld von Adrián zu beweisen.
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26780
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Der unsichtbare Gast - Oriol Paulo (2016)

Beitragvon jogiwan » 27. Mär 2017, 07:34

Sauspannender, spanischer Thriller von Regisseur Oriol Paulo, der ja bereits mit „The Body“ auf sich aufmerksam machte und einen gelungenen und vor allem unvorhersehbaren Krimi ablieferte. Mit „Der unsichtbare Gast“ dreht er aber nun so richtig auf und liefert einen Thriller ab, der nicht nur interessant erzählt ist, sondern auch die Gehirnzellen des Zuschauers ordentlich auf Trab hält. Die obige Inhaltsangabe ist ja bewusst sehr kurz gehalten und am besten ist es auch, wenn man sich im Vorfeld so wenig wie möglich über den Film informiert und auch Seiten wie die IMDB meidet. Im Zentrum des Filmes stehen jedenfalls zwei Personen und eine stylische Wohnung in Madrid, sowie zahlreiche Rückblenden, die ein mysteriöses Verbrechen in einem abgelegenen Hotel näher beleuchten. Dabei ist „Der unsichtbare Gast“ nicht nur toll gespielt, sondern auch ein Genuss für die Augen und Oriol Paulo hat für seinen Streifen ein paar sehr schmucke Handlungsorte ausgewählt. Architekturfans erfreuen sich am Torre Agbar und dem Barcelona-Pavillon von Ludwig Mies van der Rohe und auch die Szenen im dem Nationalpark, dessen Namen ich schon wieder vergessen haben, wissen als Kontrast dazu durchaus zu gefallen. Die Vergleiche mit Hitchcock und Brian De Palma sind jedenfalls berechtigt und „Der unsichtbare Gast“ ist auch für mich das bisherige Thriller-Highlight des Jahres. Einziges Manko: in einer guten Welt würde ein Film dieser Qualität auch im Kino laufen und nicht gleich direkt für den Heimkinomarkt veröffentlicht werden. Absolute Empfehlung!
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26780
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Der unsichtbare Gast - Oriol Paulo (2016)

Beitragvon sergio petroni » 27. Mär 2017, 20:56

Der muß also her..... :wart:
DrDjangoMD hat geschrieben:„Wohl steht das Haus gezimmert und gefügt, doch ach – es wankt der Grund auf dem wir bauten.“
Benutzeravatar
sergio petroni
 
Beiträge: 4353
Registriert: 02.2013
Wohnort: im Schwarzen Wald
Geschlecht: männlich

Re: Der unsichtbare Gast - Oriol Paulo (2016)

Beitragvon jogiwan » 27. Mär 2017, 21:12

sergio petroni hat geschrieben:Der muß also her..... :wart:


Ich will ja niemanden etwas vorschreiben, aber hier lautet die Antwort eindeutig JA! ;)
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26780
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Der unsichtbare Gast - Oriol Paulo (2016)

Beitragvon untot » 18. Apr 2017, 02:25

Danke für diesen heißen Tipp Jogi.
Gerade gesichtet und ich bin begeistert, ein clever gemachter Thriller der Extraklasse, der einen mehr als einmal aufs Glatteis führt, mit traumhaften Lokations und einer wirklich ausgefeilten und bis ins kleinste Detail durchdachten Story.
Wirklich erst kurz vor dem Ende, wusste ich worauf es zusteuert.
Thrillerkost vom Allerfeinsten!

8/10
Bild
Benutzeravatar
untot
 
Beiträge: 6857
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Der unsichtbare Gast - Oriol Paulo (2016)

Beitragvon buxtebrawler » 18. Apr 2017, 09:27

[x] Warenkorb
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23579
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Spanien"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker