Der Exorzist und die Kindhexe - Amando de Ossorio (1975)

Moderator: jogiwan

Re: Der Exorzist und die Kindhexe - Amando de Ossorio

Beitragvon Die Kroete » 29. Jul 2016, 12:22

ugo-piazza hat geschrieben:
:shock: Das Tape hab ich ja bestimmt schon 10 Jahre nicht mehr eingelegt, aber das der mal auf DVD rauskommt, hätte ich nie erwartet.


Warum nicht ?!
Der Streifen ist durchaus anschaulich und weitaus weniger bescheuert als der, mit einer ähnlichen Thematik versehene "Vom Satan gezeugt" !
Benutzeravatar
Die Kroete
 
Beiträge: 1250
Registriert: 10.2011
Geschlecht: männlich

Re: Der Exorzist und die Kindhexe - Amando de Ossorio

Beitragvon ugo-piazza » 29. Jul 2016, 14:21

Die Kroete hat geschrieben:
ugo-piazza hat geschrieben:
:shock: Das Tape hab ich ja bestimmt schon 10 Jahre nicht mehr eingelegt, aber das der mal auf DVD rauskommt, hätte ich nie erwartet.


Warum nicht ?!
Der Streifen ist durchaus anschaulich und weitaus weniger bescheuert als der, mit einer ähnlichen Thematik versehene "Vom Satan gezeugt" !


Ja, aber wer hat denn das spanische Genre-Kino der 70er (jenseits Paul Naschy) auf dem Schirm? Großartige Verkaufszahlen würde ich da nicht erwarten.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 8379
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Der Exorzist und die Kindhexe - Amando de Ossorio (1975)

Beitragvon sergio petroni » 23. Dez 2016, 17:38

Ein, oder DER Exorzist-Epigon aus spanischen Landen. Die DVD von Alive
macht nicht gerade wegen ihrer guten Bildqualität von sich reden.
Das Filmchen an sich jedoch kann durchaus Spaß machen. Sofern
sich der Rezipient in der richtigen Stimmung befindet und auch mal
fünfe gerade sein lassen kann. Nicht zu unterschätzen ist auch tatsächlich
der Unterhaltungsfaktor beim Suchen (nicht allzu schwierig) der zahlreichen
Logik- und Anschlußfehler. Aber auch die Dialoge laden bisweilen zum
Schenkelklopfen ein. Somit ist das de-Ossorio-Vehikel ein Partykracher erster Güte,
der bestimmt eine kleine, aber hartnäckige Fangemeinde um sich versammelt hat.
5/10
DrDjangoMD hat geschrieben:„Wohl steht das Haus gezimmert und gefügt, doch ach – es wankt der Grund auf dem wir bauten.“
Benutzeravatar
sergio petroni
 
Beiträge: 4169
Registriert: 02.2013
Wohnort: im Schwarzen Wald
Geschlecht: männlich

Re: Der Exorzist und die Kindhexe - Amando de Ossorio (1975)

Beitragvon Tomaso Montanaro » 25. Dez 2016, 14:10

Spanischer Ultra-Schund, der versucht, aus William Friedkins Megaerfolg Der Exorzist Kapital zu schlagen.
Trashfreunde kommen voll auf ihre Kosten, alle anderen dürften schreiend davonrennen.

6/10 Trashgranaten
Bild
Benutzeravatar
Tomaso Montanaro
 
Beiträge: 2878
Registriert: 06.2013
Wohnort: Am Abgrund!!!
Geschlecht: männlich

Vorherige

Zurück zu "Spanien"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker