Der Exorzismus der Emma Evans - Manuel Carballo

Moderator: jogiwan

Der Exorzismus der Emma Evans - Manuel Carballo

Beitragvon Die Kroete » 5. Apr 2013, 17:46

Bild

Originaltitel: La posesion de Emma Evans

Herstellungsland: Spanien

Erscheinungsjahr: 2010

Regie: Manuel Carballo

Darsteller: Sophie Vavasseur, Stephen Billington, Richard Felix, Jo-Ann Stockham, Lazzaro E. Oertli Ortiz, Isamaya French u.a.

Inhalt:
"Das 15-jährige Mädchen Emma Evans spielt gemeinsam mit ihren Freunden aus Spaß mit einem Ouija Brett. Natürlich erwarten die Jugendlichen nicht viel, aber irgendwas passiert dabei mit Emma. Von da an fühlt sie sich irgendwie komisch, hat öfters Krampfanfälle und beginnt unbewusst gefährliche Dinge zu tun. Als es schlimmer und schlimmer wird entscheiden sich Emma’s Eltern dazu einen Exorzisten aufzusuchen um herauszubekommen, woran ihr komisches Verhalten liegt…"

Quelle: Scary-Movie.de

Fazit:
Der Film verfügt um eine recht gute, wenn auch einfache, Erzählweise und einer guten Kameraführung, die dafür sorgt, daß es einem nicht zwangsweise langweilig wird. Ansonsten hat er nicht wirklich viel zu bieten. Alles ist irgendwo schon mal, in älteren "Exorzismus"-Filmen, da gewesen und das Ende kommt auch nicht wirklich überraschend, da es doch recht merkwürdig erscheint, daß man den Exorzisten gleich in der eigenen Familie weiß.
Der Dämon selbst wirkt auch nicht sehr bedrohlich und die Szenen in denen man den Versuch der Austreibung zu sehen bekommt, sind eher belanglos als erschreckend.
Man kann sich den Film ruhig anschauen, muß ihn aber nicht gesehen haben.

4,5/10
Benutzeravatar
Die Kroete
 
Beiträge: 1250
Registriert: 10.2011
Geschlecht: männlich

Zurück zu "Spanien"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker