Das Versteck - Narciso Ibáñez Serrador (1969)

Moderator: jogiwan

Re: Das Versteck - Narciso Ibáñez Serrador (1969)

Beitragvon buxtebrawler » 6. Jan 2017, 20:58

Onkel Joe hat geschrieben:Als vor über einem Jahr die DVD am Markt erschienen ist gab es keine Anzeichen für eine bessere Vorlage als diese die benutzt worden ist. Nun hat sich aber über die Zeit so einiges getan und es wurde eine 35mm Kopie (wohl die einzige in ganz Europa und vielleicht sogar Weltweit) gefunden und abgetastet. Das ganze ist nun in Arbeit. Das Material wird aufwändig restauriert um somit eine Hochwertige Blu-Ray auf den Markt zu bringen.
Wir Fans bekommen dann wohl einen der besten Genre Filme in grandioser Qualität vom Osterhasen serviert.
Mehr Infos demnächst!


Das sind tolle Neuigkeiten! :thup:
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23235
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Das Versteck - Narciso Ibáñez Serrador (1969)

Beitragvon sergio petroni » 6. Jan 2017, 22:48

Onkel Joe hat geschrieben:Als vor über einem Jahr die DVD am Markt erschienen ist gab es keine Anzeichen für eine bessere Vorlage als diese die benutzt worden ist. Nun hat sich aber über die Zeit so einiges getan und es wurde eine 35mm Kopie (wohl die einzige in ganz Europa und vielleicht sogar Weltweit) gefunden und abgetastet. Das ganze ist nun in Arbeit. Das Material wird aufwändig restauriert um somit eine Hochwertige Blu-Ray auf den Markt zu bringen.
Wir Fans bekommen dann wohl einen der besten Genre Filme in grandioser Qualität vom Osterhasen serviert.
Mehr Infos demnächst!


Was da alles noch so geht nach so langer Zeit! :thup:
DrDjangoMD hat geschrieben:„Wohl steht das Haus gezimmert und gefügt, doch ach – es wankt der Grund auf dem wir bauten.“
Benutzeravatar
sergio petroni
 
Beiträge: 4183
Registriert: 02.2013
Wohnort: im Schwarzen Wald
Geschlecht: männlich

Re: Das Versteck - Narciso Ibáñez Serrador (1969)

Beitragvon buxtebrawler » 15. Mai 2017, 10:48

Erscheint voraussichtlich am 30.06.2017 bei Colosseo Film auf Blu-ray:

Bild

Extras:
- Interview mit John Moulder-Brown + Mary Maude
- Kinotrailer
- Bildergalerie
- Booklet

Quelle: http://www.ofdb.de/view.php?page=fassun ... &vid=79220
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23235
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Das Versteck - Narciso Ibáñez Serrador (1969)

Beitragvon italostrikesback » 5. Jul 2017, 01:01

Ich habe mir den Film in Deutsch mittels der neuen Colosseo Blu-ray angesehen und versuche sowohl dem sehr geschätzen Colosseo Label aber auch dem Käufer eine faire Bewertung abzugeben.

Es handelt sich hier um einen bockstarken Film und Lilli Palmer ist eine Wucht!
Ganz klar wünscht man sich eine perfekte HD Veröffentlichung und verdrängt da nur allzu gerne die problematische Materialsituation. Alles was es von dem Film auf DVD weltweit bisher gab, kann als enttäuschend bezeichnet werden und auch die Auslands Blu-ray dürfte aufgrund der eingefügten SD Szenen keine Offenbarung sein.

Nun gibt es die brandneue Colosseo Blu-ray, die angesichts der genannten Problematik haarscharf an perfekt vorbeirauscht.

Leider ist mit der Titelsequenz wirklich etwas schief gelaufen, was man einfach nicht übersehen kann.
Es handelt sich aber nur um die zweite Hälfte der Titelsequenz von etwa 30 Sekunden Länge.
Wenn man akzeptiert, dass hier ein Fehler unterlaufen ist, dann wird man von der Veröffentlichung sehr angetan sein.

Völlig unerwartet bin ich von der Bildqualität ziemlich begeistert und bin überrascht wie homogen das Bild über die komplette Lauflänge, trotz unterschiedlicher Quellen, wirkt und ein stimmiges Gesamtbild abgibt, welches ich von dem Film noch nie so gesehen habe. :)
Hier hat Colosseo mit schwierigen Materialien ein sehr gutes Ergebnis erzielt, was man wirklich anerkennen muß.

Eine Veröffentlichung, die nur wegen "30 Sekunden" an perfekt vorbeirauscht aber ein bockstarker Film mit überraschend gutem Bilderergebniss ist für mich der Grund einen Pflichtkauf auszusprechen! :)

Kaufen! Ihr werdet es nicht bereuen!
italostrikesback
 
Beiträge: 605
Registriert: 12.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Das Versteck - Narciso Ibáñez Serrador (1969)

Beitragvon Onkel Joe » 5. Jul 2017, 08:11

Die Titelsequenz (ca. 20 eher unwichtige Sekunden) ist etwas verhaspelt das stimmt aber der Rest des Films ist in einer tollen Qualität. Der Film ist Mega und diese Scheibe wird wohl das Beste sein was es dazu geben wird, mehr geht bei der Material Lage nicht!
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 14332
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Das Versteck - Narciso Ibáñez Serrador (1969)

Beitragvon italostrikesback » 5. Jul 2017, 16:46

Gerade mußte ich nochmal an meine gestrige Sichtung von "Das Versteck" denken.

Für mich liegt die hauptsächliche Wirkung dieses Films, in erster Linie an der bockstarken Lilli Palmer, in diesem düsteren Gothik Ambiente.
Ihre Perfomance ist einfach der Überhammer, wenn Sie die strenge Direktorin des Mädchen Internats mit fahl geschminkten Gesicht und durchdringenden Augen abgibt.
Lilli Palmer hat eine genauso starke Präsenz wie Joan Crawford oder Betty Davies, welche in diesem Gothic Horror Rahmen ein Genuss Sondergleichen darstellt.
Der ganze Film hat mich ordentlich gepackt! Sowas gibt es selten in diesem Genre.
Bin ich froh, dass die Bildqualität der Blu-ray so gut geworden ist.
italostrikesback
 
Beiträge: 605
Registriert: 12.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Vorherige

Zurück zu "Spanien"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker