Das Haus im Nebel - Francisco Lara Polop (1972)

Moderator: jogiwan

Das Haus im Nebel - Francisco Lara Polop (1972)

Beitragvon dr. freudstein » 16. Jun 2011, 19:18

Bild

Originaltitel: La Mansion de la Niebla

Herstellungsland: Spanien / 1972

Regie: Francisco Lara Polop

Darsteller: Andrew Reese, Ida Galli, Eduardo Fajardo, Franco Fantasia

Story:
Irgendwo in einem nicht sonderlich bevölkerten Landstrich Italiens kommen verschiedene Leute aufgrund extrem dichten Nebels erst in Notlage und dann in Kontakt. Die wohlhabende Erbin Elsa (Analia Gade) verunglückt an einem Friedhof mit ihrem Wagen, als sie gerade zu ihren sonst nicht besonders treuen Ehemann fahren will. Als sie von unheimlichen Gestalten, namentlich einem entstellten Chauffeur und einer alten Dame verfolgt wird, ergreift sie die Flucht - um von dem Biker Fred (Andres Resino) und der Anhalterin Laura (Lisa Leonardi) aufgegriffen zu werden, die mit den Phantomgestalten auch schon Kontakt hatten. Notgedrungen sucht man nach einem Hotel, findet aber nur ein angejahrtes Landhaus, das von einer gewissen Martha Clinton (Ida Galli) geführt wird, die das weitläufige Gemäuer als Nachtquartier anbietet, da das nahegelegene Dorf angeblich aus Vampirangst vor Jahren von den Bewohnern aufgegeben wurde. Und noch mehr Besucher treffen ein: der undurchsichtige Mr.Porter und Elsas Anwalt samt Frau, doch was geht wirklich in dem Anwesen vor sich, eine übernatürliche Bedrohung oder eine weltliche Verschwörung? Die Nacht bringt es an den Tag...

http://www.ofdb.de/film/16738,Das-Haus-im-Nebel
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Das Haus im Nebel - Francisco Lara Polop

Beitragvon dr. freudstein » 18. Jun 2011, 22:21

Das Produktionsland Spanien merkt man diesem Film deutlich an. Stimmungsvolle, atmosphärisch, aber eben auch eine nicht unbekannte Geschichte. Spontan fiel mir der sehr viel spätere HEARTBEAT ein, jedenfalls letzterer in Anlehnung, aber nicht vollkommener Übereinstimmung mit diesem Film.

Erstling des Regisseurs Polop, dessen weitere Werke ich gar nicht kenne. Viel hat er auch nicht gemacht, von 1972 bis 1990 gerade einmal 7 Filme. Nun, dieser Film, ein Rip vom stark gebrauchtem VHS Tapes konnte mich sehr gut begeistern, weil er diesen typische Spanien Flair mit sich bringt, etwas Gothik Grusel, zwischenmenschliche Verworrungen, einen herrlich gruseligen Score, aber auch leicht dem Italo-Western entlehnt, oder täusche ich mich?. Als Horrormittel setzt man hier den Nebel ein, der ja oft Ängste in uns Menschen weckt und ein paar furchteinflößende Gestalten, die in diesem herumirren und brave Bürger erschrecken.
Ich kann das ja auch, nach einem ordentlichen Genuß von Bier, Nebel zu erzeugen und Leute erschrecken 8-) Aber widmen wir uns wieder dem geruchsfreiem Nebel in diesem Film. Die Bildqualität ist leider nicht mehr die allerbeste, alte VHS Quali, aber ich bin sehr froh, dieses kleine Juwel, aber nicht Überwerk, sondern Liebhaberstück gesehen zu haben.

Nun, jedem mag das Süppchen hier nicht schmecken, aber als Genrefan (auch als NASCHY Fanatic)sollte man den hier schon gesehen haben und urteilen oder verurteilen. NIx für Bux, soviel ist schon mal klar. Zwar werden hier nicht mehrere Rollen von einer Person bedient, aber die Darstellerliste fällt auch hier wieder sehr überschaubar aus. Na ja, Spanien ist ein recht kleines Land, dünn besiedelt, bevor Malle populär wurde.

unteres sehr gut
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Das Haus im Nebel - Francisco Lara Polop

Beitragvon DrDjangoMD » 18. Jun 2011, 22:24

Klingt wirklich sehr interessant. Und wenn Eddi Fajardo mitmischt kanns ja sowieso nicht fehlgehen ;) :thup:
Benutzeravatar
DrDjangoMD
 
Beiträge: 4269
Registriert: 05.2011
Wohnort: Wien, Österreich
Geschlecht: männlich

Re: Das Haus im Nebel - Francisco Lara Polop

Beitragvon dr. freudstein » 18. Jun 2011, 22:28

Absolut, mal schauen, ob ich mal ein paar Screenshots (das Quiz ist ja eh tot) hinbekomme :oops:
Und meinem Praxiskollegen aus dem OG eine Sichtung ermögliche ;)
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Das Haus im Nebel - Francisco Lara Polop

Beitragvon ugo-piazza » 19. Jun 2011, 18:00

Kenn den leider nur ungefähr bis zur Hälfte, da hat sich das Tape aufgehängt. :(


Ich empfehle dem Doc noch den "Ratsy" von Lara Polyp, erschienen beim Pornolabel HERZOG :oops:
Zuletzt geändert von ugo-piazza am 19. Jun 2011, 18:33, insgesamt 1-mal geändert.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 8379
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Das Haus im Nebel - Francisco Lara Polop

Beitragvon Onkel Joe » 19. Jun 2011, 18:31

ugo-piazza hat geschrieben:Kenn den leider nur ungefähr bis zur Hälfte, da hat sich das Tape aufgehängt. :(


Ich empfehle dem Doch noch den "Ratsy" von Lara Polyp, erschienen beim Pornolabel HERZOG :oops:


Von dem Haus im Nebel kann ich dir ne Kopie machen wenn du magst.Der Ratsy ist auch ganz OK aber nicht wirklich mit dem hier zu vergleichen ;) .
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 14326
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Das Haus im Nebel - Francisco Lara Polop

Beitragvon ugo-piazza » 19. Jun 2011, 18:34

Onkel Joe hat geschrieben:
ugo-piazza hat geschrieben:Kenn den leider nur ungefähr bis zur Hälfte, da hat sich das Tape aufgehängt. :(


Ich empfehle dem Doch noch den "Ratsy" von Lara Polyp, erschienen beim Pornolabel HERZOG :oops:


Von dem Haus im Nebel kann ich dir ne Kopie machen wenn du magst.


Ich hab eine Kopie, bloß noch nicht gesehen. :oops: :oops: :oops:
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 8379
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Das Haus im Nebel - Francisco Lara Polop

Beitragvon Onkel Joe » 19. Jun 2011, 18:35

ugo-piazza hat geschrieben:Ich hab eine Kopie, bloß noch nicht gesehen. :oops: :oops: :oops:


Na das wirste bestimmt bald ändern ;) .
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 14326
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Das Haus im Nebel - Francisco Lara Polop

Beitragvon dr. freudstein » 19. Jun 2011, 18:47

Was sagt denn der Onkel zum Film?
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Das Haus im Nebel - Francisco Lara Polop

Beitragvon Onkel Joe » 19. Jun 2011, 18:50

dr. freudstein hat geschrieben:Was sagt denn der Onkel zum Film?


Guter Film, vielleicht etwas Potenzial verschenkt aber auf alle fälle brauchbar.
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 14326
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Nächste

Zurück zu "Spanien"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker