Cannibal Man - Eloy de la Iglesia (1971)

Moderator: jogiwan

Re: Cannibal Man - Eloy de la Iglesia

Beitragvon sergio petroni » 8. Apr 2014, 17:31

Den "Cannibal Man" fand ich auch recht sehenswert, so aus der Erinnerung heraus vielleicht bei 7/10.
Von Eloy de la Iglesia kenne ich bislang leider nur den auch überzeugenden "The glass ceiling"
und eben "No one heard the scream".

jogiwan hat geschrieben:
dr. freudstein hat geschrieben:Der Darsteller Marcos spielte auch in NO ONE HEARD THE SCREAM 2 Jahre später ebenfalls einen Mörder.


Den solltest du dir vielleicht nochmals angucken... :kicher:


dr. freudstein hat geschrieben:ich kann natürlich auch spoilern :doof:
Meine Fresse, zunächst wenn man den Film schaut, denkt man doch, das er der Mörder ist und nicht....



Offensichtlich gar nicht so einfach, den Überblick zu bewahren.
Ein Whodunit, der eigentlich gar keiner ist und doch
sogar noch nach der Sichtung einer bleibt, oder doch nicht! :lol:
DrDjangoMD hat geschrieben:„Wohl steht das Haus gezimmert und gefügt, doch ach – es wankt der Grund auf dem wir bauten.“
Benutzeravatar
sergio petroni
 
Beiträge: 4187
Registriert: 02.2013
Wohnort: im Schwarzen Wald
Geschlecht: männlich

Re: Cannibal Man - Eloy de la Iglesia

Beitragvon Captain Blitz » 8. Apr 2014, 19:33

Ich habe ihn vorgestern gesehen und mir hat auch gut gefallen. Düster, dreckig, deprimierend.

Ich würde auch 7/10 verleihen. Nur die Anfangsszenen mit den Rindern verhindern eine 8. *würg*
Captain Blitz
 
Beiträge: 553
Registriert: 03.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Cannibal Man - Eloy de la Iglesia

Beitragvon buxtebrawler » 14. Dez 2014, 22:03

Erscheint voraussichtlich am 31.12.2014 als #2 der zweiten Grindhouse-Collection von Subkultur als Blu-ray/DVD-Combo:

Bild

Extras:
- Dt. Trailer
- Engl. Trailer
- Bildergalerie
- Deleted Scenes
- Grindhouse Trailershow

Bemerkungen:
Verpackung: Keep Case + O-Card
- Limitierte Auflage von 1000 Exemplaren
- Ungeprüft und Ungeschnitten
- BLU-RAY/DVD Combo
- BLU-RAY Welt-Premiere

Quelle: http://www.ofdb.de/view.php?page=fassun ... &vid=58556
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23236
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Cannibal Man - Eloy de la Iglesia

Beitragvon ugo-piazza » 17. Mai 2015, 10:12

Gestern nun endlich mal die MP-Disc geschaut, die ich mir bereits vor einem Jahr gekauft habe, und den Film zum ersten Mal digital gesehen. Der positive Eindruck, den der Film bei mir damals vom Astro-Tape hinterließ, bleibt bestehen, und es ist durchaus interessant, zu sehen, was auch im Spanien zu Zeiten des Franco-Regimes (das ja durchaus kritisiert wird im Film) möglich war.


Wenn nun auch mal jemand "Die Satansbrut" aka "Dead Angel" rausbringen würde...
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 8387
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Vorherige

Zurück zu "Spanien"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
web tracker