Balada triste de trompeta - Álex de la Iglesia (2010)

Moderator: jogiwan

Balada triste de trompeta - Álex de la Iglesia (2010)

Beitragvon jogiwan » 21. Aug 2011, 09:47

Balada triste de trompeta

Bild

Originaltitel: Balada triste de trompeta

Alternativtitel: A sad trumpet ballad / The last circus

Herstellungsland: Spanien, Frankreich / 2010

Regie: Àlex de la Iglesia

Darsteller: Santiago Segura, Fernando Guillén Cuervo, Antonio de la Torre, Fran Perea, u.a.

Story:

Der Zirkusjunge Javier wird Zeuge, wie sein Vater von Soldaten des Franco-Regimes gefangen genommen wird und beschließt ein trauriger Clown zu werden. Bei seinem ersten Engagement in den Siezbigern in einem heruntergekommenen Zirkus trifft er auf die hübsche Natalia, die jedoch mit dem cholerischen und gewaltbereiten Trunkenbold Sergio verheiratet ist, der ebenfalls als Clown arbeitet Als sich Natalia für den schüchternen Javier interessiert, schlägt Sergio beide zusammen. Doch Javier will Natalia retten, zerstört mit einer Trompete das Gesicht des Nebenbuhlers, flüchtet in den Wald, wird wahnsinnig, neuerlich von Franco-Soldaten gefangengenommen und dreht dann erst so richtig auf...

www.youtube.com Video From : www.youtube.com
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26399
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Balada triste de trompeta - Álex de la Iglesia (2010)

Beitragvon jogiwan » 21. Aug 2011, 09:52

Absolut unglaublicher Film, bei dem man nicht weiß, ob man jetzt lachen oder weinen soll. Álex de la Iglesia legt ja so richtig los, gönnt seinem Publikum keine Atempause und startet im Finale dann so richtig durch. Die Geschichte ist ja so irr, wie sie sich anhört und im Trailer angedeutet ist, aber eigentlich noch viel wilder! Ein brachialer Mix aus Drama und ziemlich schwarzer Komödie, dass Anleihen bei der politischen Geschichte des Landes nimmt und auch in punkto Gewalt nicht gerade zimperlich ist. Eine Mischung genau nach meinen Geschmack, an der es eigentlich nur zu bemängeln gibt, dass der Film gegen Ende die politische Komponente der Geschichte etwas abflachen lässt und die Kamerafahrten des Finales einen Tick zu CGI-lastig ausgefallen ist. Dennoch absoluter Tipp für alle Foren-Mitglieder hier. "Balada triste de trompeta" wird wohl vielen nicht gefallen - ich hingegen war bei meiner Sichtung einfach nur vollkommen geplättet - genau mein Dings: 8-9/10
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26399
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Balada triste de trompeta - Álex de la Iglesia (2010)

Beitragvon purgatorio » 21. Aug 2011, 12:18

...na das klingt doch großartig :thup: Trailer sah auch super aus, was soll also passieren?

Hast du dir den als Blindkauf aus Spanien mitgebracht, lieber Jogi?
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14601
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Balada triste de trompeta - Álex de la Iglesia (2010)

Beitragvon buxtebrawler » 21. Aug 2011, 14:05

jogiwan hat geschrieben:Absolut unglaublicher Film, bei dem man nicht weiß, ob man jetzt lachen oder weinen soll. Álex de la Iglesia legt ja so richtig los, gönnt seinem Publikum keine Atempause und startet im Finale dann so richtig durch. Die Geschichte ist ja so irr, wie sie sich anhört und im Trailer angedeutet ist, aber eigentlich noch viel wilder! Ein brachialer Mix aus Drama und ziemlich schwarzer Komödie, dass Anleihen bei der politischen Geschichte des Landes nimmt und auch in punkto Gewalt nicht gerade zimperlich ist. Eine Mischung genau nach meinen Geschmack, an der es eigentlich nur zu bemängeln gibt, dass der Film gegen Ende die politische Komponente der Geschichte etwas abflachen lässt und die Kamerafahrten des Finales einen Tick zu CGI-lastig ausgefallen ist. Dennoch absoluter Tipp für alle Foren-Mitglieder hier. "Balada triste de trompeta" wird wohl vielen nicht gefallen - ich hingegen war bei meiner Sichtung einfach nur vollkommen geplättet - genau mein Dings: 8-9/10


:?

Hört sich gut an, freu ich mich drauf.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23291
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Balada triste de trompeta - Álex de la Iglesia (2010)

Beitragvon untot » 21. Aug 2011, 15:08

Iglesia ist für mich Pflichtprogramm, ich freu mich! :nick:
Bild
Benutzeravatar
untot
 
Beiträge: 6853
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Balada triste de trompeta - Álex de la Iglesia (2010)

Beitragvon jogiwan » 21. Aug 2011, 16:36

Ich mag ja fast alle Filme von Álex de la Iglesia ganz gerne ("800 bullets" mal ausgenommen) und als mir der im FNAC untergekommen ist, war klar, dass ich nicht auf ein deutsches Release warten mag. Ich schau mir spanische Filme ja auch lieber im Original! Anscheinend kommt der ja im Dezember erst in die Kinos und da bin ich schon auf die Meinungen gespannt. Dieser FIlm ist ein wilder Ritt und vielen Leuten wird der wohl nicht gefallen.
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26399
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Balada triste de trompeta - Álex de la Iglesia (2010)

Beitragvon untot » 21. Aug 2011, 17:39

Ich persönlich hab ja nix gegen einen wilden Ritt. :kicher:
"Oxford Murders" war für mich auch kein typischer Iglesia, aber immer noch um Längen besser als der Durchschnitt!!
Bild
Benutzeravatar
untot
 
Beiträge: 6853
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Balada triste de trompeta - Álex de la Iglesia (2010)

Beitragvon jogiwan » 11. Nov 2011, 14:58

zum bevorstehenden Kinostart gibts nun auch ein Plakat unter dem tollen und vielsagenden Titel "Mad Circus"

Bild

Der Film ist aber noch immer ziemlich geil! Ansehen, wer die Möglichkeit hat!
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26399
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Balada triste de trompeta - Álex de la Iglesia (2010)

Beitragvon purgatorio » 12. Nov 2011, 09:12

laut Koch-Media auch hier in Deutschland ANCAT!!!
http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=3054
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14601
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Balada triste de trompeta - Álex de la Iglesia (2010)

Beitragvon Arkadin » 12. Nov 2011, 21:14

purgatorio hat geschrieben:laut Koch-Media auch hier in Deutschland ANCAT!!!
http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=3054


I froi mi!!! :D
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 7940
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Nächste

Zurück zu "Spanien"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker