Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Beitragvon Lobbykiller » 15. Mai 2018, 12:00

karlAbundzu hat geschrieben:HELLRAISER OF im Kino
Tja, ein Klassiker. Mit gut aufgelegtem Publikum.In fast schon zu guter Qualität. Und ich hatte ihn erstaunlicherweise anders gechnitten in Erinnerung, als mehr mit Rückblicken arbeitend, komisch.
Immer mehr sehr wirkungsvoll, unheimlich, eklig und ziemlich einzig.


Hab gesehen, dass der Film in einigen Kinos wieder läuft. Haben die den nicht in der DF gezeigt? Nirgends? Nur OF?
Bild
Rare Funk Music from all genres. Join the Dust..
Score Dust Forum
Score Dust Group
Score Dust Tweets
Benutzeravatar
Lobbykiller
 
Beiträge: 1609
Registriert: 02.2010
Wohnort: Diggeragua
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Beitragvon Onkel Joe » 15. Mai 2018, 13:16

Lobbykiller hat geschrieben:
karlAbundzu hat geschrieben:HELLRAISER OF im Kino
Tja, ein Klassiker. Mit gut aufgelegtem Publikum.In fast schon zu guter Qualität. Und ich hatte ihn erstaunlicherweise anders gechnitten in Erinnerung, als mehr mit Rückblicken arbeitend, komisch.
Immer mehr sehr wirkungsvoll, unheimlich, eklig und ziemlich einzig.


Hab gesehen, dass der Film in einigen Kinos wieder läuft. Haben die den nicht in der DF gezeigt? Nirgends? Nur OF?


Er lief hier und da auch als DF Fassung aber zu 90% eben OV.
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 15026
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Beitragvon Arkadin » 15. Mai 2018, 14:38

Onkel Joe hat geschrieben:Er lief hier und da auch als DF Fassung aber zu 90% eben OV.


Nach meinen Informationen eigentlich umgekehrt. Der war Ende letzten Monats als Special Event an einem Tag auf großer Multiplex-Tour. Da wurde er wohl zu 99% in der DF gezeigt. Daneben gab es aber auch Auswertungen in unabhängigen Programm- und Kommunalkinos, die dann wohl überwiegend die OF gezeigt haben. Bei uns in Bremen lief der bsp. im Cinestar in der DF und wir haben den dann später noch mal im Programmkino als OF gezeigt.

Ich habe gerade mal geguckt: Bei Das Böse und Hellraiser 2 läuft es genauso. Die Multiplex-Auswertung auf Deutsch, der Rest überwiegend OF.
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 8539
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Beitragvon Arkadin » 15. Mai 2018, 15:42

Sicario - Ziemlich düsterer, nihilistischer und hoffnungsloser Thriller über den dreckigen Drogenkrieg in Mexiko und die nicht weniger fragwürdigen Methoden der USA, dort mitzumachen. Menschenleben zählen hier überhaupt nichts. Moral? Guck woanders hin. Das alles eingefangen von der wie immer famosen Kameraarbeit Roger Deakins, der die Weite und Schroffheit Mexikos kongenial in beeindruckende Panorama-Bilder umsetzt. Das hätte ich gerne auf der großen Leinwand gesehen. Ebenfalls großartig, die immer extrem bedrohliche Musik des leider viel, viel zu früh verstorbenen Jóhann Jóhannsson. Die Schauspieler sind ebenfalls fantastisch. Del Toro glänzt natürlich am Meisten, aber auch Josh Brolin ist verdammt gut und Emily Blunt absolut überzeugend. Einige Mal musste ich schwer schlucken. Bei den Leichenfunden am Anfang, der Erschießung einer Nebenfigur - der aber ein ziemlich überzeugender Hintergrund gegeben wurde - und wenn es Kindern an den Kragen geht. Die Fahrt durch das Kriegsgebiet der mexikanischen Elendsviertel war auch heftig und intensiv. War schwer beeindruckt und gleichzeitig auch bedrückt.

Flash Gordon - Nach "Sicario" mal wieder was leichtes. Mann, ich liebe diesen Film. Habe ihn erstmals von Bluray und auf Englisch geschaut. Das war sehr interessant, denn so wirkte er noch "campier" als er ohnehin schon ist. Sam Jones ist echt ein ganz miserabler Schauspieler. In der deutschen Fassung rettet aber die Stimme von Hans-Georg "Luke Skywalker" Panczak noch einiges. Das fällt natürlich in der O-Fassung weg. Auch völlig unglaublich, wie Timothy Dalton JEDEN Dialog inbrünstig wie in einem Shakespeare Stück deklamiert. Und so geht das immer weiter. In der deutschen Fassung wirkt das tatsächlich sehr viel "ernsthafter" als in der Englischen, wo alle hoffnungslos überziehen. Erstmals jetzt entdeckt: Deep Roy als Fellini und die unfassbaren "Echsenmenschen", die ich komplett verdrängt hatte. Ach, noch eins zur OF vs. Synchro. Mir ist jetzt erst aufgefallen, wie viele sexuelle Anspielungen und Untertöne es hier gibt. Ich bin mir gerade nicht sicher, ob das in der DF auch so ist. Geil natürlich vor diesem Hintergrund, wie Flash am Ende Ming mit seinem Riesenphallus penetriert. Und was mir bisher auch noch nicht so stark aufgefallen war: Himmel, ist die Dale Arden ein "airhead". Da schämt man sich ja richtiggehend fremd. Das kann man so heute auch nicht mehr bringen.

Hellraiser - Wundervolles Wiedersehen mit Clive Barkers Klassiker. Hat mich wieder richtig gepackt. Schön, wie erwachsen der ist und sich ganz auf die Handlung und nicht auf billige Gimmicks (wie lange kann man Pinhead - hier noch ohne Namen und nur als "cenobite leader" im Abspann) sehen? Doch keine 5 Minuten, wenn es hoch kommt. Dann die drunter liegenden Themen. Die Ehe, die nicht funktioniert, die Unfähigkeit des Ehemannes, zu erkennen, was schief läuft. Diese unangenehme Atmosphäre. Viele der Tricks waren immer noch sehr ekelig und überzeugend. Es sei denn, es ist zu viel gewollt. Dieses riesige Krabbelding am Ende war mir dann doch zu drüber und zudem extrem schlecht gealtert. Das reizte dann eher zum Lachen. Auch dieses fliegende Teufels-Skelett hätte man sich sparen können. Davon ab: Großartiger, finsterer Film mit einem grandiosen Soundtrack. steht ziemlich für sich allein und hätte daher keiner Fortsetzung bedurft. Aber.. na ja... der zweite Teil ist ja noch sehr ansehnlich geworden. Auf den freue ich mich jetzt schon.
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 8539
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Beitragvon Onkel Joe » 15. Mai 2018, 16:07

Arkadin hat geschrieben:
Onkel Joe hat geschrieben:Er lief hier und da auch als DF Fassung aber zu 90% eben OV.


Nach meinen Informationen eigentlich umgekehrt. Der war Ende letzten Monats als Special Event an einem Tag auf großer Multiplex-Tour. Da wurde er wohl zu 99% in der DF gezeigt. Daneben gab es aber auch Auswertungen in unabhängigen Programm- und Kommunalkinos, die dann wohl überwiegend die OF gezeigt haben. Bei uns in Bremen lief der bsp. im Cinestar in der DF und wir haben den dann später noch mal im Programmkino als OF gezeigt.

Ich habe gerade mal geguckt: Bei Das Böse und Hellraiser 2 läuft es genauso. Die Multiplex-Auswertung auf Deutsch, der Rest überwiegend OF.


Ich habe von 5 Terminen nur 1 soweit ich mich entsinnen kann als DF gesehen, alles andere OV. Aber vielleicht ist das anderweitig anders gewesen. Es gab aber bei genauem hinsehen die Möglichkeit auf beide Versionen.

Wobei ich dazu sagen muss das mir die Bildqualität nicht sonderlich vom Hocker gerissen hat, eher durchschnittlich würde ich mal behaupten.
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 15026
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Beitragvon Arkadin » 15. Mai 2018, 16:22

Onkel Joe hat geschrieben:Wobei ich dazu sagen muss das mir die Bildqualität nicht sonderlich vom Hocker gerissen hat, eher durchschnittlich würde ich mal behaupten.


Ja. Die dunklen Szenen waren extrem verrauscht. Das Schwarz mit vielen, vielen weißen Punkten.
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 8539
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Beitragvon Onkel Joe » 15. Mai 2018, 16:29

Arkadin hat geschrieben:
Onkel Joe hat geschrieben:Wobei ich dazu sagen muss das mir die Bildqualität nicht sonderlich vom Hocker gerissen hat, eher durchschnittlich würde ich mal behaupten.


Ja. Die dunklen Szenen waren extrem verrauscht. Das Schwarz mit vielen, vielen weißen Punkten.


Ja so habe ich das auch in Erinnerung aber es hat kaum jemand gemeckert.
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 15026
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Beitragvon Lobbykiller » 16. Mai 2018, 09:12

Anita Drögemöller und die Ruhe an der Ruhr aka Jet Set-Girl und Spionage (GER 1976) R: Alfred Vohrer
D: Monique van de Ven, Harald Leipnitz, Dirk Galuba, Helga Anders, Reiner Schöne, Brigitte Mira, Dirk Dautzenberg, Alf Marholm, Dan van Husen, Wolf Ackva, Karl Walter Diess, Walter Buschhoff, ...
M: Chappell Library
-> Ein Mundart-Krimi, der in Essen-Bredeney spielt. Hier wird gepottet, wat dat Zeuch hält :mrgreen: Wenn man mit der maßlos übertiebenen Mundart (Over-Potting sozusagen :D ) kein Problem hat, dann ist das hier sogar gar kein schlechter Krimi, zudem mit einem immensen Staraufgebot und ein paar Psych-Grooves aus der Chappell-Library.
(4,5/5 = groove genug)
:mrgreen:
Bild
Rare Funk Music from all genres. Join the Dust..
Score Dust Forum
Score Dust Group
Score Dust Tweets
Benutzeravatar
Lobbykiller
 
Beiträge: 1609
Registriert: 02.2010
Wohnort: Diggeragua
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Beitragvon karlAbundzu » 17. Mai 2018, 14:46

Im Kino:
A Quiet Place
EIn Horrorfilm, bei dem es eigentlich nur um einen Kniff geht: Mörderische Wesen sin dunterwegs, die sehr sehr gut hören können, und eine überlebende Familie versucht damit umzugehen.
Und das führt zu einigen unangenehmen Szenen, und heftiger Spannung. Sehr sehr oft ein unangenehmer Film und sauspannend.
Dabei passt die Story auf eine Postkarte und die FIguren sind aus dem Klischekatalog, und auch hier: eine Vorzeigefamilie amerikanischen Typs. Und die Maria Beseeltheit der Mutter und
die alberne Selbstopferung des Vaters
nerven. Der Schluß auch ein wenig. Dafür ist die Tochter vom Look her mal etwas anderes: Nicht die typische dünne blonde Tochter. Und die Schauspielerin spielt hier auch alle an die Wand, hat neben ihrem kleinen Bruder aber auch die dankbarste Rolle.
Aber lange keinen so unangenehmen und nervenzerrenden Horror im Knio gesehen.
Die Monster sind auch ganz hübsch fies, aber jetzt nicht so phantasievoll.
Der Soundtrack von Beltrami ist großartig, nur hab ich mich gefragt, ob es nicht die Wirkung verstärkt hätte, wenn es gar keinen Score gäbe.
Empfehlung.
jogiwan hat geschrieben: solange derartige Filme gedreht werden, ist die Welt noch nicht verloren.
Benutzeravatar
karlAbundzu
 
Beiträge: 4887
Registriert: 11.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Beitragvon purgatorio » 17. Mai 2018, 15:24

Habe mir gestern in der Preview DEADPOOL 2 angesehen :mrgreen: gleiches Spiel: Famoser Auftakt, dann eine kurze Flaute, dann in hoher Qualität und Gagdichte ein Feuerwerk. Zwischendurch haderte ich zwar etwas mit mir, aber ich muss sagen, der Film fühlte sich erwachsener an als Teil 1. Er ist emotional, brutal und komisch, die Figuren sind sogar facettenreich und es gibt gleich mehrere unfassbare What-the-fuck-?-Momente. Wer Deadpool mag, kommt hier auf seine Kosten! Mehr sollte man auch nicht erzählen, den Rest muss man dann schon sehen!
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14782
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Film allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker