Onkel Joes World of Mad Movies and many more...

Euer Filmtagebuch, Kommentare zu Filmen, Reviews

Moderator: jogiwan

Re: Onkel Joes World of Mad Movies and many more...

Beitragvon Onkel Joe » 28. Mär 2018, 17:04

Auf dem "Sweet Movies" Event alles von 35mm Kopien gesichtet:

31. Deep Throat
Also das ist bestimmt kein gut gemachter Film aber das macht er mit Charme, einem Gewissen Humor und Linda Lovelace weg. Linda ist echt bezaubernd anzuschauen, sie spielt die Sache so natürlich und ihr Lächeln in manchen Einstellungen ist einfach so unglaublich das man sich in sie verliebt :knutsch: .Dazu kommt Harry Reems der ein toller Komödiant gewesen ist. Für mich der FILM des Events, auf der großen Leinwand echt ein Highlight!

32. Naked Scents
Ein US-Porn wie man sie aus den 80er Jahren kennt aber hier etwas ästhetischer in Szene gesetzt. Mit einer sehr hübschen wie talentierten Tish Ambrose und Robert Kerman der es genießt seine Maispfeife zu verstecken!
Ganz hübsche Mädels dabei und eine Disco Szene bei der im Stroboskop geballer einige Mädels allerhand Dinge anstellen.

33. Flesh Gorden
Zu früher Stunde am Samstag Mittag zwar nicht ganz so gut besucht aber die Leute die dort gewesen sind hatten ordentlich Spaß. Der Film ist für die große Leinwand gemacht :prost: .

34. Bel Ami
Harry Reems mal wieder in Action, dazu kommt Marie Forsa eine richtig Hübsche Dame die weiß wo man die Jungs so anpacken muss. Das war wohl der Film mit dem größten Hübschen Mädels aufkommen, dazu noch Tommy Piper und Wolfgang Hess als deutsche Synchron Sprecher und der Nachmittag hatte einige Lacher zu bieten.

35. Rollerbabies
Viel erwartet aber irgendwie doch der schlechteste Film von diesem Event, nichts aber so nichts hat wirklich funktioniert. Die Mädels waren nicht der Rede wert und nur die Tatsache diesen Film mal in deutsch gesehen zu haben rettet das buchen dieses Films.

36. Biggi - Die Ausreißerin
Keiner von uns kannte diesen Film, unappetitlich sollte es laut Text werden. Wir hatten alle etwas Angst aber dann passierte das Unglaubliche! Dieser Film lässt einen die Kinnlade runterklappen so skurril sind die Einfälle und die Deutsche Nachsynchro. Wir haben diesen Film nur so abgefeiert so herrlich bekloppt ist das ganze, das unsere Sitzreihe noch steht ist echt ein Wunder. Bei einigen Szenen sind wir vor lauter Lachen fast noch zwischen die Sitzreihen gerutscht. Ich hatte Bauchweh nach dem Film, eine richtige Partybombe und im Kollektiv wirklich kolossal. Alleine at Home düfte der nicht so gut funktioneren wie bei der Sichtung im Kino.
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 15136
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Onkel Joes World of Mad Movies and many more...

Beitragvon Onkel Joe » 29. Mär 2018, 07:55

37. Die KÖNIGIN VON NIENDORF
Am Sonntag in Nürnberg noch in einer Privat Sichtung mit vier weiteren Leute gesehen und der Film ist toll.
Es geht um die 10 Jährige Lea die in ihren Sommerferien so einige Abenteuer erlebt. Ordentlich Nostalgie Feeling, bisschen Melancholisch und zu keiner Sekunde kitschig. Toll gemacht, großartige Bilder untermalt mit einem perfekten Soundtrack. Und Hut ab das ganze wurde für unglaubliche 17.000 Euro gedreht, Respekt :verbeug: .
Ganz klare Empfehlung und sollte der Film noch irgendwo im Kino laufen, geht rein: es lohnt sich!
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 15136
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Onkel Joes World of Mad Movies and many more...

Beitragvon Onkel Joe » 2. Apr 2018, 10:03

38. Murphys Gesetz
Für mich der Beste spät Bronson, es stimmt hier einfach die Mischung. Action, Spannung und eine Prise Humor kommen dem alt gewordenen Helden ziemlich gut. Ist sehr gut gealtert und lässt immer noch sehr gut anschauen.
8/10

39. Big Trouble in Little China
Macht auch nach so viele Jahren großen Fun wenn Kurt Russel und seine Crew im Kung-Fu Style durch die Luft fliegen. 9/10

40. Die letzten beissen die Hunde
Ein ganz großartiger Film und dazu mit Clint Eastwood, Jeff Bridges und George Kennedy unglaublich gut besetzt.
9/10
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 15136
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Onkel Joes World of Mad Movies and many more...

Beitragvon Onkel Joe » 2. Apr 2018, 21:14

41. Baby Driver
Fand ich sehr Geil, geht richtig gut nach vorne und dann noch dieser tolle Soundtrack runden das ganze mal voll und ganz ab. Dicke 8/10 und von mir gibt's ne klare Empfehlung!
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 15136
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Onkel Joes World of Mad Movies and many more...

Beitragvon Onkel Joe » 10. Apr 2018, 15:14

42. Goldfinger
Es bleibt einfach einer der Besten Bond´s vielleicht sogar der Beste.
Es stimmt alles, tolle Story, der Look und die Locations, der Bösewicht, die Mädels --alles Top!
10/10

43. Der Mann ohne Nerven
Irgendwann mal gesehen und irgendwie noch im Hinterkopf gehabt das der nix taugt. Nun gestern Abend nochmals angetestet und was soll ich sagen, noch viel schlimmer geht's wirklich nimmer. Was hat Bronson geritten so einen Film gänzlich ohne Drehbuch zu drehen?! Da passt nix, dann ist die deutsche Synchro zum teil ein Kalauer Geballer ala Rainer Brandt. :angst: Das dürfte mit der schlechteste Bronson sein - Finger weg!
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 15136
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Onkel Joes World of Mad Movies and many more...

Beitragvon Onkel Joe » 16. Apr 2018, 14:59

Jocelyne Saab Werkschau im Filmmuseum Frankfurt(alle Filme als 35mm).

44. DUNIA: KISS ME NOT ON THE EYES

45. Samars erste Liebe

46. Es war einmal Beirut (Geschichte eines Stars)

"Dunia" und "Samars erste Liebe" haben mich durch ihre bewegenden Bilder der Stadt Beirut und diese halbwegs zerstörten Locations mächtig in ihren Bann gezogen. Dazu immer eine tolle Soundkulisse bzw. großartiger Soundtrack der immer gepasst hat, beides Burner :nick: . In "Es war einmal Beirut (Geschichte eines Stars)" wurden Szene aus Filmen die in vergangenen Tagen dort gedreht wurden in einer netten Geschichte über zwei Mädels die ein Kino gefunden haben das noch nicht zerstört ist verpackt. Der Vorführer dort erzählt aus guten alten Tagen und zeigt diesen Mädels praktisch das Kino ihres Landes bzw. der Stadt. Nette Geschichte und tolle Darsteller machen diesen Film auf der großen Leinwand zu einem Erlebnis.

Nun erstmal genug der Kunst, muss mich heute Abend wieder mit Schmierkram :knutsch: beschäftigen!
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 15136
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Onkel Joes World of Mad Movies and many more...

Beitragvon Onkel Joe » 22. Apr 2018, 12:25

47. Dreadnaught (Yuen Woo-Ping / 1981)
Gestern Mittag in einer Privaten Runde im Filmmuseum Frankfurt als 35mm Kopie gesichtet und der macht ja mal richtig Spaß. Viel Action, ein wenig Humor und die 90 Minuten vergehen wie nix.
8/10
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 15136
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Onkel Joes World of Mad Movies and many more...

Beitragvon Onkel Joe » 23. Apr 2018, 10:26

48. Todestanz eines Killers
Schöner Euro Spy Movie mit tollen Locations und guten Schauspielern, vielleicht etwas zu wenig Action aber es passt auch so. Gute 7/10.

49. Der Vollposten
"Der Vollposten" ist der erfolgreichste italienische Film aller Zeiten (über 10 Millionen Kino Besucher) und erzählt auf humoristische Weise vom Leben eines italienischen Provinz-Beamten. Der Film ist wirklich lustig ohne überdreht zu sein, leider geht bei der deutschen Synchro so einiges verloren. Habe oft zur Original Synchro geswitcht um zu schauen was da so erzählt wird und man kann es einfach nicht zu 100% übersetzen was die Italiener da so an Humor reinpacken. Macht aber auch so ne menge Spaß, schade das der Film hier komplett untergegangen ist.
Dicke 7/10.
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 15136
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Onkel Joes World of Mad Movies and many more...

Beitragvon Onkel Joe » 24. Apr 2018, 10:40

50. Smalltown Killers
Richtig abgefahrene schwarze Komödie die uns Ole Bornedal da abgeliefert hat, habe mich schon lange nicht mehr so köstlich amüsiert. Richtig dicke 8/10.

51. Come Drink with me (King Hu / 1966)
7/10

52. Golden Swallow (Chang Cheh / 1968)
8/10

Beide Filme als 35mm Kopie(Double Feature) aus dem "American Genre Film Archive" gesichtet. Beides Klassiker und jeder Film hat so seine eigene Richtung. Der King Hu eher etwas klassischer und Chang Cheh haut natürlich mit Hauptdarsteller Jimmy Wang Yu so richt das Action Brett herraus. Ein großes Highlight diese Filme im Kino sehen zu dürfen.
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 15136
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Onkel Joes World of Mad Movies and many more...

Beitragvon Onkel Joe » 26. Apr 2018, 10:53

53. Hellraiser
Gestern als WA im Kino gesichtet und klar ein Klassiker aber irgendwie wollte sich da bei mir keine große Begeisterung auftun. Entweder zu oft gesehen oder aber das Squash zwei Stunden vorher hat mir die Movie Power geraubt. War ganz Nice im Kino 8-) .
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 15136
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Filmtagebücher"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

web tracker