Rambo II - Der Auftrag - George P. Cosmatos

Moderator: jogiwan

Re: Rambo II - Der Auftrag - George P. Cosmatos

Beitragvon buxtebrawler » 28. Apr 2012, 18:43

www.youtube.com Video From : www.youtube.com
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 25406
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Rambo II - Der Auftrag - George P. Cosmatos

Beitragvon Onkel Joe » 12. Mär 2018, 20:23

Bild
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 15341
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Rambo II - Der Auftrag - George P. Cosmatos

Beitragvon Arkadin » 12. Mär 2018, 21:39

Genau in dem Kino habe den damals auch gesehen. Als wir da waren, gab es aber keine Demo. Der war in der ersten Woche auch ab 16 freigeben. Erst nach den Protesten ging der auf 18 hoch. Wir waren damals alle noch 15 und in gleich am Anfang drin. D.h. nicht alle. Wohl durch die Debatte sensibilisiert waren die Kontrollen strenger als sonst. Die etwas größer gewachsenen durften alle rein, die kleinereren mussten draussen bleiben. Blöd, dass wir damals immer unsere Fahrräder alle zusammengeschlossen haben und die Unglücklichen nicht nur nicht ins Kino durften, die mussten auch warten, bis wir anderen wieder rauskamen.
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 8873
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Rambo II - Der Auftrag - George P. Cosmatos

Beitragvon Onkel Joe » 12. Mär 2018, 23:31

Arkadin hat geschrieben:Genau in dem Kino habe den damals auch gesehen. Als wir da waren, gab es aber keine Demo. Der war in der ersten Woche auch ab 16 freigeben. Erst nach den Protesten ging der auf 18 hoch. Wir waren damals alle noch 15 und in gleich am Anfang drin. D.h. nicht alle. Wohl durch die Debatte sensibilisiert waren die Kontrollen strenger als sonst. Die etwas größer gewachsenen durften alle rein, die kleinereren mussten draussen bleiben. Blöd, dass wir damals immer unsere Fahrräder alle zusammengeschlossen haben und die Unglücklichen nicht nur nicht ins Kino durften, die mussten auch warten, bis wir anderen wieder rauskamen.


Bei uns ist es so gewesen das es jemanden im Ort gab der gleich am Freitag also einen Tag nach Kino Start eine VHS Version zu diesem Film hatte. Und was für eine, gestochen Scharf und einem Super Ton.

Da haben wir uns das Teil am Wochenende mindestens fünf mal reingezogen. :rambo:
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 15341
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Rambo II - Der Auftrag - George P. Cosmatos

Beitragvon buxtebrawler » 13. Mär 2018, 08:19

Schöne und mehr als angebrachte Protestaktion.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 25406
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Rambo II - Der Auftrag - George P. Cosmatos

Beitragvon Dr. Monkula » 13. Mär 2018, 09:54

vorallem geilomato was da alles läuft im kino, weiss man gar nicht was man zuerst schauen soll !
Bild
Benutzeravatar
Dr. Monkula
 
Beiträge: 834
Registriert: 09.2014
Geschlecht: männlich

Re: Rambo II - Der Auftrag - George P. Cosmatos

Beitragvon sergio petroni » 13. Mär 2018, 10:10

buxtebrawler hat geschrieben:Schöne und mehr als angebrachte Protestaktion.


Dann hätte man konsequenterweise auch "Missing in Action 2" mit anführen sollen.
Egal wie man zu "Rambo" steht (mein Fall sind die Filme nicht, am ehesten noch Teil 1),
eine Absetzung halte ich jedoch nicht für gerechtfertigt.
Auch "Im Angesicht des Todes" könnte man dann als antisowjetische Propaganda
bzw. als "Kriegsvorbereitung" einstufen, nur halt etwas subtiler.
DrDjangoMD hat geschrieben:„Wohl steht das Haus gezimmert und gefügt, doch ach – es wankt der Grund auf dem wir bauten.“
Benutzeravatar
sergio petroni
 
Beiträge: 5242
Registriert: 02.2013
Wohnort: im Schwarzen Wald
Geschlecht: männlich

Re: Rambo II - Der Auftrag - George P. Cosmatos

Beitragvon buxtebrawler » 13. Mär 2018, 10:13

sergio petroni hat geschrieben:Dann hätte man konsequenterweise auch "Missing in Action 2" mit anführen sollen.
Egal wie man zu "Rambo" steht (mein Fall sind die Filme nicht, am ehesten noch Teil 1),
eine Absetzung halte ich jedoch nicht für gerechtfertigt.
Auch "Im Angesicht des Todes" könnte man dann als antisowjetische Propaganda
bzw. als "Kriegsvorbereitung" einstufen, nur halt etwas subtiler.


Klar, da gibt's einige Kandidaten. Der erste "Rambo" fällt da natürlich raus, viele andere US-Actioner allerdings sind nichts anderes als Propaganda gewesen.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 25406
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Rambo II - Der Auftrag - George P. Cosmatos

Beitragvon karlAbundzu » 13. Mär 2018, 14:34

Das Kino, in dem ich einmal im Jahr Blues Brothers sah. (und läuft da auch gerade)

Klar waren die propagandistisch, nur haben sie zum Glück nicht so funktioniert. Ich war auch drin, nachdem die Freund*innen nicht mehr demonstrierten....
jogiwan hat geschrieben: solange derartige Filme gedreht werden, ist die Welt noch nicht verloren.
Benutzeravatar
karlAbundzu
 
Beiträge: 5197
Registriert: 11.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Vorherige

Zurück zu "Amerika"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste