Söldner der Apokalypse - Leandro Lucchetti (1987)

Söldner, Mutanten und Kriegshelden

Moderator: jogiwan

Söldner der Apokalypse - Leandro Lucchetti (1987)

Beitragvon Nello Pazzafini » 4. Jan 2018, 22:47

Bild

Söldner der Apokalypse - zum krepieren geboren

OT: Mercenari dell´ apocalisse

I 1987

R: Leandro Lucchetti

D: Vassily Karis, Paul Muller, Maurice Poll, Karl Landgren, Thomas Hauser, Peter Hintz

M: Stelvio Cipriani

Ein US General beauftragt den „Mister“ (Vassili Karis, hier als Vassily Karis) gemeinsam mit 4 Spezialisten ein Kommandozentrum der Wehrmacht in iner Höhle in Bosnien-Herzegowina zu neutralisieren bzw. die jugoslawischen Partisanen dabei zu unterstützen. Mit dabei der „Priester“ (Maurice Poll), der „Doktor“ (Peter Hintz), der „Flieger“ (Thomas Hauser) sowie Yellow (Bruno Bilotta als Karl Landgren) – „das ist sein Codename, auf spanisch der Eiserne“ (!!!).
Nachdem der Trupp zusammengestellt wurde geht’s gen Jugo und auf dem Weg dahin werden immer wieder Aktionen gegen die Deutschen geliefert. Gemeinsam mit ein paar Partisanen wird dann die Höhle übernommen und den Rest von diesem Scheiß schaut ihr euch selber an……

Jessas, was für ein billiger Murks. Jede Szene die ein bisschen Aufwand, Material, Ressourcen etc. gekostet hätte wurde von einem Film der Budget hatte entliehen! Aber wirklich JEDE! Nur war dem Editor völlig egal das die Farbe, die Helligkeit, ja selbst das Format unterschiedlich war!!! So bekommen wir einen total zusammengeschusterten WK II Söldnermurks der Sonderklasse. Dem nicht genug wird diesem Film aus der italienischen Kreisliga noch eine deutsche Synchro spendiert die einfach nur lachhaft und schrecklich ist. Okay, manchmal musste ich kurz schmunzeln aber im Prinzip einfach richtig scheiße. Da wird die Krankenschwester mit „Was für ein körper, so eine Puppe habe ich seit Kriegsbeginn nicht mehr gesehen!“ begrüßt, diese antwortet dann mit „Keine aufregung mein sohn, ich bin Nonne und Jungfrau und wills auch bleiben!“
Auch gut nachdem der Söldnertrupp erfolgreich eine deutsche Truppe auf einem Flugplatz aufbringt und einer der verletzten Deutschen meint „Wie haben die denn das geschafft, das waren doch nur 4 beschissene Partisanen!“
Als ein deutscher Wachtrupp einer Partisanin begegnet meint der eine zum anderen „Olala hübsches Kind“ der andere „nichts für mich, typisch Offiziersmatratze.“
Jeder Erfolg wird an Paule Muller durchgefunkt, Rotfuchs an Blauauge! Rotfuchs an Blauauge. Der General „Seid vorsichtig sonst kriegt ihr Verdauungsstörungen!“
Eilmeldung aus dem Kampfgetümmel: „Wenn ich die Scheiße übersteh nehm ich mir 3 Weiber!“
Die hätt ich mir nach der Scheiße auch redlichst verdient!!!!
Bild

"Ein Grab im K-Gebiet wünscht dir Dein Ugo"
Benutzeravatar
Nello Pazzafini
 
Beiträge: 4195
Registriert: 02.2010
Wohnort: Roma
Geschlecht: männlich

Re: Söldner der Apokalypse - Leandro Lucchetti (1987)

Beitragvon Salvatore Baccaro » 5. Jan 2018, 12:04

Vielen Dank für den Hinweis auf diesen Film, den ich nun unbedingt sehen muss!
Ich habe sehr gelacht und musste sehr schnaufen dabei... :D
Leandro Lucchetti hat mit BLOODY PSYCHO ja sowieso einen meiner Lieblinge geschaffen.
Benutzeravatar
Salvatore Baccaro
 
Beiträge: 1545
Registriert: 09.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Söldner der Apokalypse - Leandro Lucchetti (1987)

Beitragvon Nello Pazzafini » 6. Jan 2018, 19:46

in der richtigen psychoanaltischen Söldnerstimmung kommt der sicher bestens bei dir an!
war für mich wie Bruno Mattei für ganz Arme. Hätte das Flickwerk mehr Unglaublichkeiten und eine noch speziellere Synchro gehabt mein Kriegerherz wäre weit weit aufgegangen. Ich hab ganz vergessen die Wehrmachtsführung in der Grotte zu beschreiben, Salvatore da wünsche ich mir dann eine Freudsche (also Sigismund) Aufklärung deinerseits!!! :lol:
Bild

"Ein Grab im K-Gebiet wünscht dir Dein Ugo"
Benutzeravatar
Nello Pazzafini
 
Beiträge: 4195
Registriert: 02.2010
Wohnort: Roma
Geschlecht: männlich

Re: Söldner der Apokalypse - Leandro Lucchetti (1987)

Beitragvon Canisius » 7. Jan 2018, 15:03

Ach, Vassili Karis und Paul Muller durch "Low" "No Budget" Kulissen stolpern zu sehen, kann so falsch nicht sein. :kicher:

Auch die Beispiele der Synchro schrecken mich nicht wirklich ab. Der Titel wir mal notiert. :nick:
„Seine Stiefel aus frischem Krokodilleder knarrten. Er trug eine Jacke aus gegerbter Elefantenhaut und im offenen Hemd eine Kette aus Leopardenkrallen und Affenzähnen.
Mit dem Outfit, dachte Meuchköt, käme er durch keine europäische Flughafenkontrolle.“
Benutzeravatar
Canisius
 
Beiträge: 965
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Söldner der Apokalypse - Leandro Lucchetti (1987)

Beitragvon Nello Pazzafini » 8. Jan 2018, 19:49

Canisius hat geschrieben:Ach, Vassili Karis und Paul Muller durch "Low" "No Budget" Kulissen stolpern zu sehen, kann so falsch nicht sein. :kicher:

Auch die Beispiele der Synchro schrecken mich nicht wirklich ab. Der Titel wir mal notiert. :nick:


ich notier mir auch schon mal "Wichtel der Apokalypse - zum wichteln geboren"......
Bild

"Ein Grab im K-Gebiet wünscht dir Dein Ugo"
Benutzeravatar
Nello Pazzafini
 
Beiträge: 4195
Registriert: 02.2010
Wohnort: Roma
Geschlecht: männlich

Re: Söldner der Apokalypse - Leandro Lucchetti (1987)

Beitragvon Canisius » 11. Jan 2018, 18:25

Nello Pazzafini hat geschrieben:
Canisius hat geschrieben:Ach, Vassili Karis und Paul Muller durch "Low" "No Budget" Kulissen stolpern zu sehen, kann so falsch nicht sein. :kicher:

Auch die Beispiele der Synchro schrecken mich nicht wirklich ab. Der Titel wir mal notiert. :nick:


ich notier mir auch schon mal "Wichtel der Apokalypse - zum wichteln geboren"......


Haha! :D

Ich ahne böses... :angst:
„Seine Stiefel aus frischem Krokodilleder knarrten. Er trug eine Jacke aus gegerbter Elefantenhaut und im offenen Hemd eine Kette aus Leopardenkrallen und Affenzähnen.
Mit dem Outfit, dachte Meuchköt, käme er durch keine europäische Flughafenkontrolle.“
Benutzeravatar
Canisius
 
Beiträge: 965
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben


Zurück zu "Endzeit, Sci-Fi, Krieg"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste