Blinde Wut - Efren C. Pinon (1976)

Moderator: jogiwan

Blinde Wut - Efren C. Pinon (1976)

Beitragvon Nello Pazzafini » 19. Nov 2017, 14:30

Bild

Blinde Wut


OT: Blind Rage

(Philippinen 1976)

R: Efren C. Pinon

D: Fred Williamson, Tony Ferrer, D´Urville Martin, Leo Fong, Leila Hermosa

M: Tito Sotto

Tagline: Fünf Killer schlagen blindlings zu!

Das ist in diesem Stinker auch wörtlich zu nehmen sind die 5 Protagonisten doch alle blind! Noch dazu sollen sie eine Bank ausrauben und das am hellichten Tag. Killer sind sie zwar keine werden aber angeheuert um dieser philippinischen Gurke eine Story zu geben. Meine Tagline: Ein Heistfilm heist aber noch lange nicht das er spannend ist. Gut, mit der hätte man das Tape schwerer verkaufen können, maximal an Blinde. Die 5 Blinden bekommen dann noch eine Prinzessin die sie trainiert. Leider ist das alles etwas langweilig und es plätschert dahin. Die Synchro tut ihr übriges und tut dem blinden Treiben nichts gutes. Blinde Spannung wäre der bessere Titel gewesen. Da war doch noch was? Achja, der eigentliche Grund warum ich das Tape habe! Fred Williamson! Aber wo ist er? Gibt’s neben den Blinden auch noch ihn als Unsichtbaren?
Nach über einer Stunde kommt er dann, er wird engagiert den Kopf der hinter dem Überfall steckt in LA zu erwischen. Der läuft, klettert, springt, hetzt dann einen der Köpfe des Überfalls immer mit der Zigarillo im Mund hinterher. Der war schon immer eine Bank kann den Film aber auch nicht retten, sein Auftritt ist in den letzten 10 Minuten! (und der einzige in USA spielend)
Resumee: um es mal in der passenden Sprache auszudrüclen
Bild
Bild

"Ein Grab im K-Gebiet wünscht dir Dein Ugo"
Benutzeravatar
Nello Pazzafini
 
Beiträge: 4091
Registriert: 02.2010
Wohnort: Roma
Geschlecht: männlich

Zurück zu "Asia"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste