Mädchen im Knast - Rino Di Silvestro (1973)

Alles aus Italien was nicht in die anderen Threads gehört.

Moderator: jogiwan

Mädchen im Knast - Rino Di Silvestro (1973)

Beitragvon jogiwan » 5. Aug 2012, 16:05

Mädchen im Knast

Bild

Originaltitel: Diario segreto da un carcere femminile

Alternativtitel: Hell Prison / Heroin Road - Mädchen im Knast / Women in Cell Block 7 / Tödlicher Schnee

Herstellungsland: Italien / 1973

Regie: Rino Di Silvestro

Darsteller: Anita Strindberg, Eva Czemerys, Jenny Tamburi, Cristina Gaioni

Story:

Obwohl Interpol undercover in den Deal involviert ist, gelingt es einem italienischen Mafia-Clan zwanzig Kilo Heroin von New York nach Italien zu schmuggeln. Doch dort kommt es am Flughafen zu unerwarteten Turbulenzen und das Paket landet in der Hand eines Gauners, der wenig später auf der Flucht vor Mafia und Polizei bei einem Unfall verstirbt, während die Drogen unauffindbar bleiben. Als dessen ahnungslose Freundin Daniela als vermeintliche Mitwisserin ins Frauengefängnis gesperrt wird, interessieren sich daher gleich eine Handvoll Personen für die junge Frau bzw. den Aufenthaltsort des Kokains. Doch Daniela mimt die Ahnungslose, der anscheinend nicht nur der harte Gefängnisalltag, sondern auch das Doppelleben ihres Freundes zusetzt und als die Informationen ausbleiben, setzten auch die Spitzel auf härtere Maßnahmen, die für alle Beteiligten nicht ohne Folgen bleiben…
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 27219
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Mädchen im Knast - Rino Di Silvestro (1973)

Beitragvon ugo-piazza » 5. Aug 2012, 19:18

Den gabs auch noch als "Heroin im Frauenlager 2"!

Könnte ich eigentlich auch mal wieder gucken... :?
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 8491
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Mädchen im Knast - Rino Di Silvestro (1973)

Beitragvon Onkel Joe » 30. Jul 2017, 13:24

Was ist da nun eigentlich dran an dem Gerücht das dieses "Golden Gate Vision" Tape Uncut ist, stimmt das?
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 14673
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Mädchen im Knast - Rino Di Silvestro (1973)

Beitragvon Canisius » 30. Jul 2017, 16:40

Onkel Joe hat geschrieben:Was ist da nun eigentlich dran an dem Gerücht das dieses "Golden Gate Vision" Tape Uncut ist, stimmt das?


Das ist eine gute Frage. Ich hatte mal 3 verschiedene Tapes (Comet, GGV und Saturn), habe aber keinen Fassungsvergleich angestellt. Bin mir nicht mal sicher, ob ich noch Kopien rumfliegen habe. :?

Ugo weiß ggf. mehr?
There's a skeleton dancin' in my mind
Benutzeravatar
Canisius
 
Beiträge: 800
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Mädchen im Knast - Rino Di Silvestro (1973)

Beitragvon ugo-piazza » 30. Jul 2017, 16:46

Canisius hat geschrieben:
Onkel Joe hat geschrieben:Was ist da nun eigentlich dran an dem Gerücht das dieses "Golden Gate Vision" Tape Uncut ist, stimmt das?


Das ist eine gute Frage. Ich hatte mal 3 verschiedene Tapes (Comet, GGV und Saturn), habe aber keinen Fassungsvergleich angestellt. Bin mir nicht mal sicher, ob ich noch Kopien rumfliegen habe. :?

Ugo weiß ggf. mehr?


Ähm, nee, ich weiß da auch nicht mehr, sondern hab nur noch dunkel im Kopf, gehört zu haben, dass die Saturn-Version kürzer ist als der Rest.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 8491
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Mädchen im Knast - Rino Di Silvestro (1973)

Beitragvon jogiwan » 30. Sep 2017, 08:24

Obwohl Interpol undercover in den Deal involviert ist, gelingt es einem italienischen Mafia-Clan zwanzig Kilo Heroin von New York nach Italien zu schmuggeln. Doch dort kommt es am Flughafen zu unerwarteten Turbulenzen und das Paket landet in der Hand eines Gauners, der wenig später auf der Flucht vor Mafia und Polizei bei einem Unfall verstirbt, während die Drogen unauffindbar bleiben. Als dessen ahnungslose Freundin Daniela als vermeintliche Mitwisserin ins Frauengefängnis gesperrt wird, interessieren sich daher gleich eine Handvoll Personen für die junge Frau bzw. den Aufenthaltsort des Kokains. Doch Daniela mimt die Ahnungslose, der anscheinend nicht nur der harte Gefängnisalltag, sondern auch das Doppelleben ihres Freundes zusetzt und als die Informationen ausbleiben, setzten auch die Spitzel auf härtere Maßnahmen, die für alle Beteiligten nicht ohne Folgen bleiben…

Der 1973 in italienisch-amerikanischer Produktion entstandene Streifen „Mädchen im Knast“ stellt ja nicht nur das Regie-Debüt von Regisseur Rino de Silvestro dar, sondern markiert auch den ersten italienischen Film aus der „Women-in-Prison“-Ecke, dem ja in den Jahren darauf noch ein paar ganz unrühmliche Kracher folgen sollten. „Women in Cell Block 7“ ist aber vergleichsweise noch harmloser Natur und erzählt einerseits vom nüchternen und unaufgeregten Alltag der weiblichen Gefängnisinsassinnen inklusive Erstuntersuchung, kleinen Lesbeleien, Freund- und Feindschaften, sowie von Mafia-Machenschaften in einem zweiten Handlungsstrang. Vorwiegend erfreut de Silvestro den männlichen Zuschauer aber natürlich vor allem mit viel nackter Haut, Fummeleien und Catfights, wobei es hier neben Anita Strindberg gleich eine ganze Reihe von bekannten Gesichtern aus der zweiten Reihe des italienischen Films zu entdecken gibt. Zwar kann „Mädchen im Knast“ nicht das Tempo des Beginns halten, aber der Film ist im Großen und Ganzen auch ganz solide inszeniert und bietet eine knackig inszenierte Verfolgungsjagd durch die engen Gassen eines kleinen Ortes. Der ansonsten obligatorische Ausbruch bleibt im Falle von „Mädchen im Knast“ zwar aus, dafür gibt es eine kleine Meuterei und eine durchwegs trost- und hoffnungslose Grundstimmung, die auch bis zum überraschend bitteren Ende konsequent durchgezogen wird.
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 27219
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Mädchen im Knast - Rino Di Silvestro (1973)

Beitragvon Tomaso Montanaro » 30. Sep 2017, 15:03

"What makes a nice girl in a place like this?"

Astreines Englisch a la "Mr Upper, can I become a beefsteak?"
:palm: :opa:
Bild
Benutzeravatar
Tomaso Montanaro
 
Beiträge: 3013
Registriert: 06.2013
Wohnort: Am Abgrund!!!
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Trash, Nunploitation, Sleaze, Agenten und Superhelden, Diverse"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast