Rocco - Der Mann mit den zwei Gesichtern - Franco Giraldi

Helden, Halunken, staubige Dollars, Pferde & Colts

Moderator: jogiwan

Rocco - Der Mann mit den zwei Gesichtern - Franco Giraldi

Beitragvon dr. freudstein » 5. Dez 2010, 14:56

Bild

Originaltitel: Sugar Colt

Herstellungsland: Italien / Spanien 1966

Regie: Franco Giraldi

Darsteller: Jack Betts, Soledad Miranda, Giuliano Raffaelli, Gina Rovere, Erno Crisa, Fortunato Arena,
Luis Barboo u.a.

Story:
Havercook, ein profitgieriger Anführer einer Gangsterbande lässt eine Gruppe von Soldaten der Nordstaatenarmee auf deren Nachhauseweg nach dem Krieg kidnappen und in einem unterirdischen Gefängnis festhalten. Als ein paar Jahre vergangen sind und jeder die Soldaten für tot hält, sendet Havercook Briefe an die Familien der Soldaten aus und fordert Lösegeld für deren Befreiung. Ein Freund des gerissenen Revolverhelden Rocco, den man auch den 'Mann mit den zwei Gesichtern' nennt, arbeitet als Privatdetektiv und wird beauftragt in diesem Fall zu ermitteln. Er bittet Rocco um Hilfe in diesem schweren Fall, doch Rocco lehnt vorerst ab. Erst als sein guter Freund ermordet wird, schaltet sich Rocco ein und reist als Arzt verkleidet in die kleine Stadt Snake Valley, wohin die Spur der verschwundenen Soldaten führt. Sofort bemerkt Rocco, dass in der Stadt nicht alles mit rechten Dingen zugeht und dass einige der Bewohner ein düsteres Geheimnis in sich verbergen.

Quelle: ofdb.de/ Inhalt: Italowestern Archiv (Michael Lippitsch)
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Rocco - Der Mann mit den zwei Gesichtern - Franco Giraldi

Beitragvon Ringo aka Angelface » 13. Dez 2010, 16:46

Ganz toller Italowestern mit Spitzensoundtrack, genialer Handlung (Krimitouch!) und überzeugenden Darstellern.
Einer meiner Lieblingsfilme, DVD wäre bitter Nötig!!!!!!

9,5/10 von mir!
Benutzeravatar
Ringo aka Angelface
 
Beiträge: 277
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Rocco - Der Mann mit den zwei Gesichtern - Franco Giraldi

Beitragvon dr. freudstein » 14. Dez 2010, 23:25

Leider keine DVD, nur

AHF's Deutschland

BildBild
BildBild
BildBild
BildBild
BildBild
BildBild
BildBild
BildBild
BildBild
BildBild
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Rocco - Der Mann mit den zwei Gesichtern - Franco Giraldi

Beitragvon Arkadin » 16. Mär 2013, 13:53

Tom Cooper (Jack Betts), genannt Rocco, leitet ein Institut, in dem er den Damen der feinen Gesellschaft das Schießen beibringt. Eines Tages erhält er Besuch von dem Detektiv Pinkerton, für den er in der Vergangenheit erfolgreich gearbeitet hat. Dieser bittet ihn, das Verschwinden eines Soldaten-Bataillons zu untersuchen. Zunächst lehnt Rocco ab, aber als Pinkerton vor seinen Augen erschossen wird, macht sich Rocco als naiver Arzt verkleidet auf, das Rätsel um das verschwundene Bataillon zu lösen. Sein Weg führt ihn dabei in die mysteriöse Stadt „Snake Valley“…

„Rocco – Der Mann mit den zwei Gesichtern“, oder „Sugar Colt“, wie er im Original heißt, ist zunächst eher komödiantisch angelegt, ohne sich allerdings in die gleiche Sphären, wie die „Vier Fäuste“-Filme des Duos Spencer/Hill zu begeben. Obwohl die Geschichte um das verschwundene Regiment und die geheimnisvolle Western-Stadt Snake Valley sehr ernsthaft angelegt ist und auch nicht mit Leichen geizt, bezaubert doch der Amerikaner Jack Betts (hier unter dem Pseudonym Hunt Powers) in der Rolle des Rocco, der sich zunächst als kauziger Arzt ausgibt. In der ersten Hälfte kommt es dabei zu zahlreichen humorvollen Szenen, z.B. wenn der liebe, etwas weltfremd wirkende, Doktor in langen Unterhosen seine Widersacher zu einem klassischen Boxkampf auffordert, oder die Männer im Salon durch eine in den Kamin geworfene Droge Lachanfälle bekommen.

Wenn Rocco aber seine Maske fallen lässt, zieht der Film seine Schrauben ordentlich an, und es ist erst einmal Schluss mit lustig. Gerade das Schicksal des verloren geglaubten Regiments wird sehr düster inszeniert. Und wenn die eingekerkerten Soldaten am Ende bleich und ausgemergelt auf ihren Peiniger zu torkeln, glaubt man sich in einen Zombiefilm versetzt. In der Rolle einer jungen Bardame, die sich in Rocco zunächst widerwillig, dann um so heftiger, verliebt, sieht man die wunderschöne Soledad Miranda, die später als Susan Korda die erotische Muse Jess Francos werden sollte und heute durch Filme wie „Vampyros Lesbos“ und „Sie tötete in Ekstase“ Kultstatus genießt. Umso merkwürdiger, dass Regisseur Franco Giraldi sie in den Extras als „wenig attraktiv“ und daher „perfekt für diese unerotische Rolle“ (!) bezeichnet.

Der Amerikaner Jack Betts drehte unter dem Pseudonym “Hunt Powers” nach „Rocco“ noch einige weitere Italo-Western, allerdings zumeist der billigen Sorte. Hier erinnert er irgendwie an eine Mischung aus jungem Boris Karloff (den er übrigens 1998 in dem Film “Gods and Monsters” spielte) und Clark Gable. Manchmal allerdings auch an das spitzbübische Gesicht von Robbie Williams. Für den Rocco ist er auf jeden Fall die ideale Besetzung, und sowohl als kauziger Doc Cooper, wie auch eiskalter Revolverheld Rocco absolut glaubwürdig. „Rocco – Der Mann mit den zwei Gesichtern“ hat weniger von einem typischen Italo-Western, als viel mehr von einem Krimi. Mit Rocco als schlitzohrigem Superdetektiv.

“Rocco – der Mann mit den zwei Gesichtern” enthält das umfangreichste Bonusmaterial der “Western Unchained”-Reihe. Im Featurette “Sugar Franco” (14:23 Min.) hat Regisseur Franco Giraldi einige interessante Dinge über den Film zu erzählen. Weiter geht es mit dem aus anderen Extras schon bekannten Filmhistoriker Fabio Melelli der in “Rocco der Rächer” (10:32 Min.) den Film in das Genre einordnet, allerdings tauchen hier auch wieder die ebenfalls bekannten, völlig unzulänglichen Untertitel auf. Höhepunkt ist ein langes Interview mit Jack Betts (39:24 Min.), der eine Menge Spannendes und Amüsantes über seine Karriere in Italien zu erzählen weiß. Neben zwei Trailern beinhaltet die DVD auch zwei unterschiedliche deutsche Synchronisationen. Die BRD-Synchronfassung “Rocco – Der Mann mit den zwei Gesichtern” und die DDR-Synchronfassung “Kavallerie in Not”. “Rocco – Der Mann mit den zwei Gesichtern“ lief ebenfalls 2007 in Venedig in der von Quentin Tarantino zusammengestellten Retrospektive.

Screenshots: http://www.filmforum-bremen.de/2013/03/ ... des-klans/
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 8094
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Rocco - Der Mann mit den zwei Gesichtern - Franco Giraldi

Beitragvon Die Kroete » 24. Mär 2013, 13:29

Eigentlich befand ich die beiden anderen ROCCOs mit Anthony Ghidira, immer als besser. :mrgreen:

Wenn man aber diesen hier, mit dem unterirdischen Programm (einzige Ausnahme: "Die sich in Fetzen schießen") vergleicht, welches uns bei der "Italowestern Enzyklopädie Vol.2" bevorsteht, ist "Rocco, der Mann mit den zwei Gesichtern" immer noch, eine echte Perle! :thup:
Benutzeravatar
Die Kroete
 
Beiträge: 1251
Registriert: 10.2011
Geschlecht: männlich

Re: Rocco - Der Mann mit den zwei Gesichtern - Franco Giraldi

Beitragvon DrDjangoMD » 25. Mär 2013, 12:20

Ich war schwer begeistert von "Rocco - Der Mann mit den zwei Gesichtern": Unsagbar witzig, ohne in Klamauk abzudriften oder die Genrebezeichnung Komödie zu verdienen und gleichzeitig unsagbar spannend und streckenweise tragisch ohne deprimierend zu wirken. Für einen Unterhaltungsfilm spricht diese Mischung von bewundernswerter Perfektion. Jack Betts ist sowieso einer der charmantesten Menschen überhaupt (wie Arkadin schon erwähnte ist auch das Interview mit ihm auf der DVD ganz große Klasse), Gina Rovere ist ziemlich cool und Soledad Miranda hat in dem Film unbeschreiblich putzige Stirnfransen :knutsch: Als zusätzlichen Bonus darf sich der eingefleischte Italowestern-Fan auf Tonnen von Lieblingen freuen wie Frank Brana, Ostride Pevarello, Luis Barboo, Jose Canalejas, George Rigaud und noch einige andere. Ein durch und durch spannender und liebenswerter Film vom Anfang bis zum Ende. :thup: :thup: :thup:

P.S. Viva la Bacalov!
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


www.youtube.com Video From : www.youtube.com
Benutzeravatar
DrDjangoMD
 
Beiträge: 4296
Registriert: 05.2011
Wohnort: Wien, Österreich
Geschlecht: männlich

Re: Rocco - Der Mann mit den zwei Gesichtern - Franco Giraldi

Beitragvon Nello Pazzafini » 17. Jul 2013, 17:23

na das war ja mal eine Werbung!!! Das Transparent im Hintergrund ist ja riesig! Und für die Reiter gabs kurz vor dem Kinobesuch noch schnell einen kurzen Klaren :lol:

Bild
Bild

"Ein Grab im K-Gebiet wünscht dir Dein Ugo"
Benutzeravatar
Nello Pazzafini
 
Beiträge: 4057
Registriert: 02.2010
Wohnort: Roma
Geschlecht: männlich

Re: Rocco - Der Mann mit den zwei Gesichtern - Franco Giraldi

Beitragvon dr. freudstein » 17. Jul 2013, 17:38

Hammergeil :thup:

Hhhhm, für unser Forentreffen müssten wir uns dann wohl was für mitgebrachte Ratten einfallen lassen und auch ein passendes Getränk :? Blutbowle z.B
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Rocco - Der Mann mit den zwei Gesichtern - Franco Giraldi

Beitragvon buxtebrawler » 30. Jan 2017, 13:42

Erscheint voraussichtlich am 23.03.2017 bei Koch Media auf Blu-ray:

Bild

Extras:
Trailer, Interviews mit Darsteller Hunt Powers, Regisseur Franco Giraldi, Filmhistoriker Fabio Melelli, Bildergalerie

Bemerkungen:
- Erstmals weltweit als Blu-ray mit neuem Master
- Ungeschnittene Originalversion mit umfangreichem Bonusmaterial

Quelle: http://www.ofdb.de/view.php?page=fassun ... &vid=76795
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23589
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Italowestern"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

web tracker