Alles Fleisch ist Gras - Reinhold Bilgeri (2014)

Moderator: jogiwan

Alles Fleisch ist Gras - Reinhold Bilgeri (2014)

Beitragvon jogiwan » 5. Nov 2016, 10:37

Alles Fleisch ist Gras

Bild

Originaltitel: Landkrimi Vorarlberg: Alles Fleisch ist Gras

Herstellungsland: Österreich / 2014

Regie: Reinhold Bilgeri

Darsteller: Wolfgang Böck, Tobias Moretti, Petra Morzé, Harald Schrott

Story:

Anton Galba ist der erfolgreiche Techniker, Tüftler und Leiter einer Kläranlage in Dornbirn, der mit seiner jugendlichen Assistentin eine Affäre hat. Als ein weiterer Kollege den verheirateten Mann erpressen möchte, stürzt dieser so unglücklich über eine Stiege dass er an Ort und Stelle verstirbt. Um seine Karriere nicht zu gefährden lässt Galba die Leiche im Häcksler der Anlage verschwinden und meldet den Mann als vermisst, was dessen ehemaligen Schulkollegen und Polizisten Weiss auf den Plan ruft. Nathan kommt jedoch rasch dem Geheimnis auf die Schliche, doch anstatt Galba zu verhaften, verfolgt dieser seinen ganz eigenen Plan und macht Galba unfreiwillig zum Komplizen für einen weiteren Mord und einer Sache, die bald noch weitere Kreise zieht…
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26785
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Alles Fleisch ist Gras - Reinhold Bilgeri (2014)

Beitragvon jogiwan » 5. Nov 2016, 10:39

Nach zwei fast schon überragenden Landkrimis von Glawogger und Murnberger beschreitet die Vorarlberger Geschichte von Regisseur und Ex-Austropopper Reinhold Bilgeri andere Wege und statt Polizisten stehen hier ein Techniker, dessen Gattin, ein skrupelloser Polizist und ehrgeiziger Journalist im Fokus einer Geschichte über gesellschaftliche Selbstjustiz, die jedoch gänzlich humorfrei, nüchtern und auch von den Figuren her etwas sperrig inszeniert wurde. Das mag zum Teil auch der Vorarlberger Mentalität geschuldet sein, die im restlichen Österreich ja ohnehin nicht den besten Ruf besitzt und so richtig kommt der eher dramatisch gehaltene „Alles Fleisch ist Gras“ daher auch nie so richtig in die Gänge. Auch die Story, die etwas an Patricia Highsmiths „Zwei Fremde im Zug“ erinnert, hat mich jetzt nicht wirklich vom Hocker gerissen und die Motivation der Figuren her fand ich sich nicht sehr glaubwürdig oder schlüssig präsentiert und dabei immer auch noch etwas unglücklich erzählt. Im Vergleich zu den beiden Vorgängern kann Bilgeris mittelprächtiges Werk auch in Punkto Tempo und Unterhaltungswert nicht mithalten und auch wenn der Vorarlberger Beitrag kaum mit dem beiden anderen vergleichbar ist, so liegt mir eindeutig die weiter östlich stationierten Ermittler mit zynischem Witz doch wesentlich näher, als diese humorlosen und dramatischen Figuren im Ländle.
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26785
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Alles Fleisch ist Gras - Reinhold Bilgeri (2014)

Beitragvon Asa Vajda » 5. Nov 2016, 18:13

Du hast den bis zum Ende angeschaut? :shock: Ist mir nicht gelungen. :kicher:
Einfach nur provinziell, stümperhaft und peinlich. War erstaunt, dass der Moretti sich für so einen Klamauk hergibt.
Und ich habe mich gefragt, wer solche Romane schreibt und warum so ein Schund auch noch verfilmt wird.
Bezüglich der Mentalitätstheorie würde ich mal sagen, es kommt eben immer drauf an, in welcher Region man sich gerade befindet und mit wem man spricht... :mrgreen:
Va'esse deireádh aep eigean
Benutzeravatar
Asa Vajda
 
Beiträge: 96
Registriert: 01.2010
Wohnort: cimitero senza croci
Geschlecht: weiblich

Re: Alles Fleisch ist Gras - Reinhold Bilgeri (2014)

Beitragvon jogiwan » 5. Nov 2016, 20:22

Asa Vajda hat geschrieben:Du hast den bis zum Ende angeschaut? :shock: Ist mir nicht gelungen. :kicher:
Einfach nur provinziell, stümperhaft und peinlich. War erstaunt, dass der Moretti sich für so einen Klamauk hergibt.
Und ich habe mich gefragt, wer solche Romane schreibt und warum so ein Schund auch noch verfilmt wird.


So schlimm fand ich es jetzt nicht, aber im Vergleich zu den Landkrimis von Glawogger und Murnberger fällt es doch arg auf, wie schmalbrüstig der Vorarlberger Beitrag ausgefallen ist. Da hätte Herr Bilgeri mal besser eine andere Geschichte verfilmt...
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26785
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Alles Fleisch ist Gras - Reinhold Bilgeri (2014)

Beitragvon Asa Vajda » 5. Nov 2016, 20:45

Glaub ich gern, dass die anderen besser sind. Welcher hat dir am besten gefallen?
Va'esse deireádh aep eigean
Benutzeravatar
Asa Vajda
 
Beiträge: 96
Registriert: 01.2010
Wohnort: cimitero senza croci
Geschlecht: weiblich

Re: Alles Fleisch ist Gras - Reinhold Bilgeri (2014)

Beitragvon jogiwan » 5. Nov 2016, 20:48

Asa Vajda hat geschrieben:Glaub ich gern, dass die anderen besser sind. Welcher hat dir am besten gefallen?


Ich hab jetzt erst die ersten drei Filme gesehen und "Die Frau mit einem Schuh" und "Steirerblut" seh ich ungefähr auf dem selben, hohen Level. Die zweite Staffel liegt bereit und vor allem auf "Wenn du wüsstest wie schön es hier ist" von Andreas Prochaska bin ich schon sehr gespannt. Am 7. Dezember kommt ja dann auch schon die dritte Staffel auf DVD - dieses Mal sogar mit vier Filmen.
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26785
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Alles Fleisch ist Gras - Reinhold Bilgeri (2014)

Beitragvon Asa Vajda » 7. Nov 2016, 21:28

Danke für die Info. Werde mal beobachten, was du zur nächsten Staffel noch so schreibst. ;)
Va'esse deireádh aep eigean
Benutzeravatar
Asa Vajda
 
Beiträge: 96
Registriert: 01.2010
Wohnort: cimitero senza croci
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Österreich"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

web tracker