Flotte Teens und heiße Jeans - Michele Massimo Tarantini

Klamauk, Satire & jede Menge Gags

Moderator: jogiwan

Re: Flotte Teens und heiße Jeans - Michele Massimo Tarantini

Beitragvon reggie » 2. Jan 2013, 22:39

Ja fand ich schon. Ist halt ein richtiger Film ohne Klamauck und so, mit etwas Thrill, Drama und natürlich ner Priese Erotik ;)

Wobei ich von Oben Ohne nur die Deutsche VHS da habe und da wurde umgeschnitten um das Drama in ne Komödie umzuwandeln :angst:
"Mit Scherzen und Lachen ist es Mittag geworden"
Benutzeravatar
reggie
 
Beiträge: 802
Registriert: 04.2011
Geschlecht: männlich

Re: Flotte Teens und heiße Jeans - Michele Massimo Tarantini

Beitragvon buxtebrawler » 2. Jan 2013, 22:44

reggie hat geschrieben:Ja fand ich schon. Ist halt ein richtiger Film ohne Klamauck und so, mit etwas Thrill, Drama und natürlich ner Priese Erotik ;)


Klingt gut.

reggie hat geschrieben:Wobei ich von Oben Ohne nur die Deutsche VHS da habe und da wurde umgeschnitten um das Drama in ne Komödie umzuwandeln :angst:


Ja, das Dilemma ist mir bekannt :doof:
Hab bisher nur die italienische Fassung gesehen, die fand ich schon recht beeindruckend.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23608
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Flotte Teens und heiße Jeans - Michele Massimo Tarantini

Beitragvon ugo-piazza » 2. Jan 2013, 22:52

Ich hab den vor Urzeiten auf RüttelPlus gesehen. Gloria G. ist natürlich eine Augenweide, aber den italienischen Humor find ich ja noch schlimmer als den teutonischen. Und Alvaro Vitali geht ja überhaupt nicht.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 8456
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Flotte Teens und heiße Jeans - Michele Massimo Tarantini

Beitragvon Die Kroete » 6. Jan 2013, 15:08

ugo-piazza hat geschrieben:Ich hab den vor Urzeiten auf RüttelPlus gesehen. Gloria G. ist natürlich eine Augenweide, aber den italienischen Humor find ich ja noch schlimmer als den teutonischen. Und Alvaro Vitali geht ja überhaupt nicht.


...ab in den Müll damit und gut is :twisted: :engel:
Benutzeravatar
Die Kroete
 
Beiträge: 1251
Registriert: 10.2011
Geschlecht: männlich

Re: Flotte Teens und heiße Jeans - Michele Massimo Tarantini

Beitragvon purgatorio » 3. Jan 2015, 10:32

FLOTTE TEENS UND HEIßE JEANS (LA LICEALE, Italien 1975, Michele Massimo Tarantini)

Die Schülerin Loredana (Gloria Guida) vertreibt sich die Zeit damit ihre körperlichen Reize gezielt einzusetzen, um dem anderen Geschlecht die Rübe zu verdrehen… das war es dann auch schon. An Gloria Guida kann ich mich ja wahrlich nicht satt sehen, aber für eine erotische one girl show ist der Film zu lang und zu wenig erotisch, eher doof – und das viel! Schlimm… wirklich schlimm… FLOTTE TEENS ist eine Mischung aus allem, was eigenständig zu seiner Zeit irgendwie Geld hätte bringen können. Ein wenig Slapstick, ein wenig Western, ein wenig hau drauf und ordentlich viele Titten, ein bisschen Drama und der vermeintliche Einblick ins Rotlichtmillieu. Leider ergibt der Mix weder Sinn noch Unterhaltung, einzig Gloria vermochte mich wach zu halten. 2-3/10
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14657
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Flotte Teens und heiße Jeans - Michele Massimo Tarantini

Beitragvon McBrewer » 3. Jul 2016, 19:57

Bild

Mit italienisch geprägten Komödien tue ich mich meist auch immer schwer. es gibt nur wenige Ausnahmen, wo mir die Mundwinkel nach oben gehen. Auch bei Flotte Teens und heiße Jeans tue ich mich schwer. Aber der Film hat ein gewaltiges Plus: Gloria Guida :knutsch: ... und noch diverse andere hübsche Damen. (was man von der nervigen Darstellung der männlichen Kollegen nicht sagen kann) Auch hält sich der Klamauk Anteil in Grenzen. Das Thema "erste Liebe" wird auch recht ernst angeschnitten. z.B. ist Loredana nicht bloßes "Freiwild" sondern wehrt plumpe Annäherungsversuche bestimmt ab. Der Melodramatische Teil wird noch von einem schönen Score von Victorio Pezzolla & Gianni Ferrio unterstrichen. Nicht falsch verstehen, der Film ist nicht wirklich toll, aber auch kein wirklicher Schnarcher, ich denke mal, da gibt es bedeutend mehr Bodensatz zu entdecken. Soll heißen: ich lasse mich von diesem Werk nicht abschrecken und versuche es weiter :prost: :basi:

Übrigens, Osvaldo, der Liebhaber der Mutter, klingt genauso wie Inspektor Clouseau :kicher:
Bild
Benutzeravatar
McBrewer
 
Beiträge: 2273
Registriert: 12.2009
Wohnort: VORHARZHÖLLE
Geschlecht: männlich

Vorherige

Zurück zu "Komödien"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

web tracker