SIEBTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER DÜSSELDORF

Bava, Argento, Martino & Co. Schwarze Handschuhe, Skalpell & Thrills

Moderator: jogiwan

Re: SIEBTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER DÜSSELDORF

Beitragvon jogiwan » 11. Jun 2016, 20:48

ugo-piazza hat geschrieben:während #35 fehlt. :opa:


Die #35 ist hier: film-allgemein-f28/stars-exploitation-fernando-sancho-t4353.html#p53060

Wenn du schon ständig am Nörgeln bist, solltest du selber nicht so schludrig sein! ;)
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26598
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: SIEBTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER DÜSSELDORF

Beitragvon ugo-piazza » 12. Jun 2016, 00:12

jogiwan hat geschrieben:
ugo-piazza hat geschrieben:während #35 fehlt. :opa:


Die #35 ist hier: film-allgemein-f28/stars-exploitation-fernando-sancho-t4353.html#p53060

Wenn du schon ständig am Nörgeln bist, solltest du selber nicht so schludrig sein! ;)


Dann berichtige mal den Threadtitel, damit der in der "Exploitation"-Suche auch angezeigt werden kann. :P
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 8427
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: SIEBTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER DÜSSELDORF

Beitragvon jogiwan » 12. Jun 2016, 00:35

ugo-piazza hat geschrieben:
jogiwan hat geschrieben:
ugo-piazza hat geschrieben:während #35 fehlt. :opa:


Die #35 ist hier: film-allgemein-f28/stars-exploitation-fernando-sancho-t4353.html#p53060

Wenn du schon ständig am Nörgeln bist, solltest du selber nicht so schludrig sein! ;)


Dann berichtige mal den Threadtitel, damit der in der "Exploitation"-Suche auch angezeigt werden kann. :P


ähm... da gibts nix zu korrigieren... ;)

guck einfach hier: film-allgemein-f28/stars-exploitation-ubersicht-t3020.html
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26598
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: SIEBTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER DÜSSELDORF

Beitragvon ugo-piazza » 12. Jun 2016, 03:08

jogiwan hat geschrieben:
ugo-piazza hat geschrieben:
jogiwan hat geschrieben:
Die #35 ist hier:http://deliria-italiano.phpbb8.de/film-allgemein-f28/stars-exploitation-fernando-sancho-t4353.html#p53060

Wenn du schon ständig am Nörgeln bist, solltest du selber nicht so schludrig sein! ;)


Dann berichtige mal den Threadtitel, damit der in der "Exploitation"-Suche auch angezeigt werden kann. :P


ähm... da gibts nix zu korrigieren... ;)



Doch, da steht nämlich "Explotation", IrgendeIn Buchstabe hat sich da IrgendwIe verpIsst. :mrgreen:
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 8427
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: SIEBTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER DÜSSELDORF

Beitragvon buxtebrawler » 13. Jun 2016, 12:42

Werte Mitglieder,
Mitesser,
Mitlesende,
Mitleidende,
Mitdelierende,
Nerds:

In Düsseldorf gibt's nicht nur Altbier, sondern im Oktober anlässlich unseres diesjährigen Forentreffens auch alte Filme, gereift wie guter Wein. In Zusammenarbeit mit Mondo Bizarr, der regelmäßig von Deewani präsentierten Filmreihe im Black-Box-Kino im Filmmuseum, steigt am 14. und 15.10.2016

DELIRIA
ÖVER
DÜSSELDORF


Deewani war letztes Jahr in Wien mit von der Partie und wir freuen uns, ihn als Kooperationspartner gewonnen zu haben. Wie bereits in den letzten Jahren haben wir ein abwechslungsreiches Programm aus vier Filmen zusammengestellt:

Bild


Der erste Streifen präsentiert eine mutige und entschlossene Frau, die sich gegen Familie, Gesellschaft und Kirche auflehnt und nach kurzem Höhenflug wieder unsanft auf den Boden der Realität zurückgeholt wird. So unsanft, dass die Katholische Filmkritik seinerzeit von einem „unmotivierten Durcheinander von Grausamkeit und Perversion“ sprach und wie üblich dringend von einem Kinobesuch abzuraten wusste. Wir raten natürlich zu einem gegenteiligen Verhalten und zum Besuch der Kinovorstellung dieses wunderbaren Filmes, der am 14. Oktober 2016 um 20:30 Uhr in Düsseldorf in 35 mm und nach fachkundiger Einführung über die Leinwände flimmern darf:

Bild
Nonnen bis aufs Blut gequält


Originaltitel: Flavia, la monaca musulmana
Alternativtitel: Castigata, die Gezüchtigte / Flavia - Leidensweg einer Nonne
Herstellungsland: Italien, Frankreich / 1974
Regie: Gianfranco Mingozzi
Darsteller: Florinda Bolkan, Maria Casarès, Claudio Cassinelli, Anthony Higgins
35 mm / Deutsche Kinofassung

Unser zweiter Film am ersten Abend ist nicht nur der Kampfname eines hiesigen Forianers, sondern nach „The Riffs 3 – Die Ratten von Manhattan“, „Die Hölle der lebenden Toten“ und „Laura - Eine Frau geht durch die Hölle“ auch die Fortführung unserer allseits gefürcht...beliebten Bruno-Mattei-Filmreihe (oder war es doch Vincent Dawn? ;) )

Hauptdarsteller Miles O'Keeffe gab auch schon den Tarzan, an dessen Liane sich Bo Derek durch den Urwald schwang. Natürlich war er auch „Ator“ und Ruggero Deodato besetzte ihn als „Flash Fighter“. Weitere Engagements in italienischen Produktionen folgten. Unterstützt wird Miles O'Keeffe von so illustren Darstellern wie Donald Pleasence, Bo Svenson und dem „italienischen Chuck Norris“ Massimo Vanni.

Wir erwarten Euch um 22:30 Uhr bis an die (dritten) Zähne bewaffnet im Kino!

Bild
Der Kampfgigant


Originaltitel: Double Target
Alternativtitel: Doppio bersaglio
Herstellungsland: Italien / 1987
Regie: Bruno Mattei
Darsteller: Miles O'Keeffe, Donald Pleasence, Bo Svenson, Kristine Erlandson, Ottaviano Dell'Acqua, Luciano Pigozzi, Massimo Vanni, Edison Navarro u. A.
35 mm / Deutsche Kinofassung

Den zweiten Tag unseres diesjährigen Forentreffens eröffnen wir auf vielfachen Wunsch (und zum blanken Entsetzen jogiwans) mit einem staubigen, jedoch keinesfalls angestaubten Italo-Western, genauer: mit einer überaus erfolgreichen Kollaboration zweier erfahrener Genre-Regisseure. Darstellerisch schlägt der Film Brücken zwischen US-Westernhelden und deren sprücheklopfenden Italo-Epigonen, die ganz groß herauskamen, nachdem das Genre seinen Humor entdeckt hatte. Der melancholische, atmosphärische Western treibt’s hier munter mit der klamaukigen Komödie, das Ergebnis dieser gegenseitigen Befruchtung ist nicht weniger als eine wundervolle Hommage an das Genre und zugleich dessen Abgesang, deren Titelmelodie nach wie vor omnipräsent ist und jeder mitpfeifen kann. Da behaupte noch mal jemand, dieser Film sei ein Niemand ;) Also fettet die Sättel, ölt den Colt und bereitet euch auf den ersten Showdown des Tages vor, wenn wir euch um 15:30 Uhr dieses Highlight aus der Hüfte schießen!

Bild
Mein Name ist Nobody


Originaltitel: Il mio nome è Nessuno
Alternativtitel: Lonesome Gun, Mon nom est personne, My Name Is Nobody
Herstellungsland: Italien, Deutschland, Frankreich / 1973
Regie: Sergio Leone, Tonino Valerii
Darsteller: Terence Hill, Henry Fonda, Leo Gordon, Jean Martin, Geoffrey Lewis, R.G. Armstrong, Piero Lulli, Neil Summers, Steve Kanaly, Alexander Allerson, Franco Angrisano, Karl Braun u. A.
35 mm / Deutsche Kinofassung

Wir schließen unser Forentreffen mit einer Kinopremiere - wir geben dem Affen Zucker und lassen den Gorilla los!

Inhalt: Marco (Fabio Testi), der eigentlich als Stuntman arbeitet, hat die kleinen Brötchen satt. Durch einen Unfall kann er seinem alten Job nicht mehr so richtig nachgehen, aber er will das große Geld verdienen und heuert als Gorilla (Leibwächter) bei Bauunternehmer Gaetano Sampione (Renzo Palmer) an. Sampiones Tochter (Claudia Marsani) findet schnell gefallen an ihrem Schatten und die beiden werden schnell ein Paar. Ihr Vater hat aber weiterhin Probleme, eine Verbrecherbande hat es auf den Bauunternehmer und seine Familie abgesehen und sie fordern Lösegeld in exorbitanter Höhe. Nach einigen Einschüchterungsversuchen wird die Sache immer ernster und Marco steckt seine Nase nun immer tiefer in den Dreck. Es kommt wie es kommen musste, der Gorilla kommt in Fahrt!

Story zur 35-mm-Kopie: Wir von Deliria-Italiano sind ja immer mal auf der Suche nach Filmen auf 35-mm-Material, um diese dann auf unseren Events zu zeigen. Vor genau einem Jahr hat Onkel Joe eine Liste eines alten Filmverleihs bekommen, die nun ihren Bestand auflösen bzw. ausdünnen wollten. Viel Bekanntes und Unbekanntes war auf dieser Liste enthalten, aber irgendwie nicht das berühmte I-Tüpfelchen, bis Onkel Joe folgender Eintrag auffiel:

-Vai Gorilla - Sprache: Deutsch

"Der Gorilla" auf Deutsch, wirklich?

Noch nie hatte er davon gehört, dass es dieser Film auf die große Leinwand geschafft hat. Noch nie hatte er deutsche Plakate oder Aushangfotos zu diesem Film gesehen. Ist das möglich ?

Nach kurzer Rücksprache mit dem Verkäufer, der ihm bestätigte, dass dies eine deutsche Kopie sei, weil er selber nochmals reingeschaut habe, war der Deal auch schon perfekt! Einige Tage später erreichte Onkel Joe die Kopie und mit dem ersten Akt unter dem Arm ging es zu einem ihm bekannten Kino. Er durfte diesen ersten Akt in voller Länge genießen. Eine Kopie zum Träumen, wie neu, wahrscheinlich noch NIE abgespielt und wie versprochen in deutscher Sprache. Er hat noch herausbekommen, dass es wohl noch eine weitere Kopie zu diesem Film gab, die aber aller Wahrscheinlichkeit nach damals im Müll gelandet ist. Warum es der Film nie in die Deutschen Kinos geschafft hat, können wir nicht sagen, aber nun ist es soweit.

Wir zeigen diesen Film deutschlandweit erstmalig als 35-mm-Kopie auf der großen Leinwand.
Wer nicht kommt, ist selber schuld, diesen Film gibt es nur bei uns zu bestaunen.
Michael Cholewa (Der Terror führt Regie) sprach von einem Film voller Poesie.

Schaut vorbei, Fabio Festi auf der großen Leinwand gibt's nicht oft zu bestaunen und schon gar nicht, wenn es um 18:00 Uhr heißt: Vai Gorilla!

Bild
Der Gorilla


Originaltitel: Vai Gorilla
Alternativtitel: Der Gorilla begleicht die Rechnung, Go Gorilla Go
Herstellungsland: Italien / 1976
Regie: Tonino Valerii
Darsteller: Fabio Testi, Renzo Palmer, Claudia Marsani, Saverio Marconi, Adriano Amidei Migliano, Antonio Marsina, Luciano Catenacci, Giuliana Calandra, Maria D'Incoronato, Al Lettieri u. A.
35 mm / Deutsche Kinofassung

Erweitert wird unser Programm wie gewohnt durch kompetente bis originelle Einführungen, delirierende Trailer-Shows und den einen oder anderen weiteren Spaß. Weitere Informationen folgen in nächster Zeit, anderes wird sich spontan ergeben. Zwei Tage im Delirium - also erscheint zahlreich, pünktlich und am besten selber oder doch gleich persönlich.

Das Forentreffen ist natürlich öffentlich und ein Jeder ist gern gesehener Gast!

Black Box - Das Kino im Filmmuseum
Schulstraße 4
40213 Düsseldorf

Die deliria-italiano- und Mondo-Bizarr-Crew freut sich auf euch. :prost:
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23437
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: SIEBTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER DÜSSELDORF

Beitragvon Onkel Joe » 15. Jun 2016, 12:26

Bei der Einführung zum Kampfgiganten hat sich noch etwas getan. Da wird Oliver Nöding zusammen mit Pelle Felsch die Einführung tätigen. Laut dem Oliver wird das ganze "Epochal" und wir sind gespannt was die beiden sich da einfallen lassen.
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 14442
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: SIEBTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER DÜSSELDORF

Beitragvon Santini » 28. Jun 2016, 23:56

Der Score geht in's Ohr. :D

Nello hatte es hier bereits schön beschrieben:

soundtracks-f23/bixio-frizzi-tempera-vai-gorilla-t1793.html

www.youtube.com Video From : www.youtube.com
Bild
Benutzeravatar
Santini
Forum Admin
 
Beiträge: 5200
Registriert: 11.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: SIEBTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER DÜSSELDORF

Beitragvon Die Kroete » 12. Jul 2016, 08:38

Onkel Joe hat geschrieben:Bei der Einführung zum Kampfgiganten hat sich noch etwas getan. Da wird Oliver Nöding zusammen mit Pelle Felsch die Einführung tätigen. Laut dem Oliver wird das ganze "Epochal" und wir sind gespannt was die beiden sich da einfallen lassen.


Oliver Wer und Pelle Was ?? Kennt kein Mensch :lol:
Benutzeravatar
Die Kroete
 
Beiträge: 1251
Registriert: 10.2011
Geschlecht: männlich

Re: SIEBTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER DÜSSELDORF

Beitragvon buxtebrawler » 12. Jul 2016, 12:03

Die Kroete hat geschrieben:Oliver Wer und Pelle Was ?? Kennt kein Mensch :lol:


Ich kenne und schätze ihn von Audiokommentaren. Aber der Bekanntheitsgrad ist ja auch irrelevant, bedeutend sind inhaltliche wie sprachliche Kompetenz ;)
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23437
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: SIEBTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER DÜSSELDORF

Beitragvon Paco » 13. Jul 2016, 09:10

Ich kenne von Oliver Nöding nur seine Filmrezensionen auf "Remember it for later" und "Hard Sensations", die ich gerne lese und sehr schätze. Von daher schon mal :thup:
Benutzeravatar
Paco
 
Beiträge: 497
Registriert: 10.2011
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Gialli"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

web tracker