Django und Sartana kommen - Demofilo Fidani (1970)

Helden, Halunken, staubige Dollars, Pferde & Colts

Moderator: jogiwan

Django und Sartana kommen - Demofilo Fidani (1970)

Beitragvon Die Kroete » 21. Feb 2013, 12:08

Bild

Originaltitel: Arrivano Django e Sartana... e la fine

Herstellungsland: Italien

Erscheinungsjahr: 1970

Regie: Demofilo Fidani

Darsteller: Hunt Powers, Chet Davis, Gordon Mitchell, Simonetta Vitelli, Krista Nell, Eltore Manni, Dennis Colt u.a.

Inhalt:
Gangsterboss Crazy Burt Kelly befiehlt die Entführung der Ranchertochter Jessica Cobb, damit er unbehelligt nach Mexiko fliehen kann – mit einer Geisel, so denkt der jähzornige und paranoide Bandit, wird er sicherer sein. Allerdings steigen durch das Kidnapping die Gelder, die auf ihn und die Mitglieder seiner Bande ausgesetzt sind, was den skrupellosen Kopfgeldjäger Django auf den Plan ruft. Burt versucht nun, diesen mit dem Beschützer der nahegelegenen Stadt, dem Scharfschützen Sartana, zu konfrontieren, damit die beiden gefürchteten Männer sich gegenseitig ausschalten. Allerdings verbünden sich die beiden, um mit Burt und seiner Bande kurzen Prozess zu machen.

Fazit:
Fidani hatte hier -in bester Jess-Franco-Tradition- Geld übrig gehabt aus dem Dreh von "Tote werfen keine Schatten", um dann mit "Django und Sartana kommen" gleich noch einen draufzusetzen. 8-)
Die deutsche Erstaufführung fand leider nicht in den Kinos statt, sondern erst 1997 im Fernsehen, dank einem Privatsender.
Zum Film selbst ist nichts weiter zu sagen, außer das es sich hierbei wieder um einen typischen Fidani handelt, der weder einen logischen Handlungsverlauf, noch einen hohen Anspruch, nachweisen will, sondern einfach den Trash-Fans, unter den Italowestern-Freunden, ne menge Spaß bereitet. :thup:
Erwähnenswert sei hier noch, daß der eigentliche Star des Films, nicht Powers oder Davis, sondern Gordon Mitchell heißt, der sich hier köstlich durch die Handlung tobt.

6/10
Benutzeravatar
Die Kroete
 
Beiträge: 1254
Registriert: 10.2011
Geschlecht: männlich

Re: Django und Sartana kommen - Demofilo Fidani

Beitragvon reggie » 22. Feb 2013, 00:03

Ahja genau der ist das mit der TV Syncro, kannste vergessen...

Die anderen Fidani Filme werden wenigstens noch von einer tollen spezial Syncro aufgewertet wie sie nur damals entstehen konnte.

Das fehlt diesem Film hier, denn das macht die Filme nochmal so unterhaltsam ;)
"Mit Scherzen und Lachen ist es Mittag geworden"
Benutzeravatar
reggie
 
Beiträge: 802
Registriert: 04.2011
Geschlecht: männlich

Re: Django und Sartana kommen - Demofilo Fidani

Beitragvon Die Kroete » 22. Feb 2013, 14:16

reggie hat geschrieben:Ahja genau der ist das mit der TV Syncro, kannste vergessen...

Die anderen Fidani Filme werden wenigstens noch von einer tollen spezial Syncro aufgewertet wie sie nur damals entstehen konnte.

Das fehlt diesem Film hier, denn das macht die Filme nochmal so unterhaltsam ;)


Stimmt, diese TV-Synchro ist wirklich nicht der Renner.
Schlimmer empfand ichs aber noch bei "Sartana - Im Schatten des Todes".

Die neue DVD-Vö. soll aber wenigstens von der Bild-und Ton-Quali um einiges besser sein als die alte.

Bild
Benutzeravatar
Die Kroete
 
Beiträge: 1254
Registriert: 10.2011
Geschlecht: männlich

Re: Django und Sartana kommen - Demofilo Fidani

Beitragvon buxtebrawler » 1. Sep 2013, 18:38

Soll diesen Monat bei Delta Music nochmals sowohl auf Blu-ray als auch auf DVD erscheinen.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 24672
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Django und Sartana kommen - Demofilo Fidani

Beitragvon supervillain » 13. Feb 2014, 12:55

Die Bildqualität der Blu Ray kann sich sehen lassen, übrigens bei allen 4 Filmen der 2 Double Features. Angesichts des Preises von gerade mal 4 Euro für 2 Filme, durchaus zu empfehlen. Müsste es immer noch bei Müller in der 5 für 20 € Aktion geben). Die Filme gehören allerdings wirklich eher zum Bodensatz des Genres.

Meine Bewertungen:
- Django tötet leise 5/10
- Auch Djangos Kopf hat seinen Preis 3/10

Django unerbittlich bis zum Tod 2/10
Django und Sartana kommen 4/10

Zum hier besprochenem Fidani fällt mir spontan die Szene ein, als sich Django nach dem Gespräch mit dem Bettler nochmal umdreht um diesem ein Stück Brot an die Brust zu werfen. Das ist wahre Güte!
Bild
Benutzeravatar
supervillain
 
Beiträge: 1493
Registriert: 03.2013
Wohnort: München
Geschlecht: männlich

Re: Django und Sartana kommen - Demofilo Fidani

Beitragvon buxtebrawler » 4. Jan 2015, 01:31

Erscheint voraussichtlich am 09.01.2015 bei Starmovie noch einmal auf Blu-ray und DVD, zusammen mit "Django - Unerbittlich bis zum Tod":

Bild Bild
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 24672
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Django und Sartana kommen - Demofilo Fidani

Beitragvon Die Kroete » 4. Jan 2015, 16:34

Wann begreifen die endlich, daß der zusammen mit "Tote werfen keine Schatten" veröffentlicht gehört !?

Die Briten habens doch vorgemacht. So dumm kann doch kein deutsches Label sein ? :doof:

-Die Hoffnung stirbt zuletzt!- ;)
Benutzeravatar
Die Kroete
 
Beiträge: 1254
Registriert: 10.2011
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Italowestern"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

web tracker