Paganini Horror - Der Blutgeiger von Venedig - Luigi Cozzi

Grusel & Gothic, Kannibalen, Zombies & Gore

Moderator: jogiwan

Re: Paganini Horror - Der Blutgeiger von Venedig - Luigi Cozzi

Beitragvon horror1966 » 5. Dez 2010, 13:06

Boah, was habe ich mich bei diesem Mist gelangweilt, der Film ist wirklich unterste Schublade. :kotz:
Bild Big Brother is watching you
Benutzeravatar
horror1966
 
Beiträge: 5597
Registriert: 06.2010
Wohnort: Hildesheim
Geschlecht: männlich

Re: Paganini Horror - Der Blutgeiger von Venedig - Luigi Cozzi

Beitragvon Salvatore Baccaro » 6. Dez 2010, 14:52

Na, na, na. Die Idee, einen Mensch von Holzflechte heimsuchen zu lassen, die ihn wie ein Pilz befällt, der Titelsong inklusive dem zugehörigen Musikvideo sowie die deutsche Synchronisation ("Du Bastard!") kratzen doch allesamt schon nahezu an der Pforte der hohen Künste...
Benutzeravatar
Salvatore Baccaro
 
Beiträge: 1313
Registriert: 09.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Paganini Horror - Der Blutgeiger von Venedig - Luigi Cozzi

Beitragvon purgatorio » 3. Dez 2013, 05:37

PAGANINI HORROR – Der Blutgeiger von Venedig (PAGANINI HORROR, Italien 1989, Regie: Luigi Cozzi)

Hui… ja… äh… ok… hmmm… na gut, dann setz ich mich halt wieder hin. Und ich dachte schon, es wäre überstanden. Schade, wenn ein Film so zur Quälerei wird, wenn er gern viel wäre, aber eben über den bloßen Wunsch nicht hinauskommt. So dümpelt man leidlich fasziniert mit einer draußen nicht lebensfähigen Popgruppe durch ein Geisterhaus, in dem „(…) Zeit und Raum seine eigenen Gesetze (…)“ haben – schön Feststellung. So versucht sich der Film mal im Surrealen, mal im Slasher, mal im Bereich blauer Blitze und Off-Kills. Das Ganze ist ja im Prinzip nicht schlecht, aber… naja, irgendwie doch. Mir fehlen die Worte: Hand aufs Herz, der Film ist schon reichlich blöd. Blöd unterhaltsam zwar auch, aber eben trotzdem blöd. 3/10
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14733
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Paganini Horror - Der Blutgeiger von Venedig - Luigi Cozzi

Beitragvon jogiwan » 3. Dez 2013, 07:21

purgatorio hat geschrieben:Blöd unterhaltsam zwar auch, aber eben trotzdem blöd.


ach, der ist schon okay... und an dieser Stelle möchte man ja glatt nochmals an den Deliria-Film-Fotoroman erinnern, der hier ja auch noch fehlt (siehe Spoiler)... ;)

Bild

Aufgepasst und angeschnallt: weiter geht es mit einem brandneuen Film-Foto-Roman aus den Untiefen der italienischen Mottenkiste des schlechten Geschmacks. Dieses Mal mit der musikalischen Horror-Groteske "Paganini Horror" des sympathischen Luigi Cozzi, dessen Nachname bei Otto Mainstreamgucker und Sichtung des Filmes wohl Programm sein dürfte. Hier werden verschiedenste Elemente des übernatürlichen Films ohne Rücksicht auf Verluste mit modernen Popkultur verwoben und mit einer großen Prise Trash, Gore und sehr seltsamen Einfällen präsentiert. Mit Donald Pleasance und Daria Nicolodi hat man sogar zwei bekannte Gesichter am Start und völlig geschmacksbefreite Menschen dürfen sich auch noch bei einem von E.L.O. geklauten ähm... inspirierten Sounddreck erfreuen. Sprich: absoluter Nonsens, ein großer Spaß für italophile Erwachsene und natürlich absolutes Foren-Pflichtprogramm. Aber Achtung: auch dieses mal wird natürlich gespoilert, auch wenn das seltsame Ende des Films wohl ohnehin jeder anders interpretieren würde. Sieben Seiten musikalische Madness und wir wünschen dazu viel Vergnügen!

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 27605
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Paganini Horror - Der Blutgeiger von Venedig - Luigi Cozzi

Beitragvon Adalmar » 3. Dez 2013, 16:39

Einfach klasse, diese Fotoromane! Sehr spaßig auch beim wiederholten Lesen.
Bild
N・H・K に ようこそ!
Benutzeravatar
Adalmar
 
Beiträge: 4798
Registriert: 05.2011
Geschlecht: männlich

Re: Paganini Horror - Der Blutgeiger von Venedig - Luigi Cozzi

Beitragvon purgatorio » 3. Dez 2013, 17:03

so macht die Geschichte auch viel mehr Sinn :lol:
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14733
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Paganini Horror - Der Blutgeiger von Venedig - Luigi Cozzi

Beitragvon reggie » 6. Dez 2013, 14:29

Haha da denkt man wirklich dieser drecksfilm wäre gut... Finde den wie wohl die meisten, mehr als mies ;)
Cozzi war einfach kein guter Regieseur, er hat zwar ein paar ansehnliche filme zu wege gebracht, aber Meisterwerke sind es nie geworden 8-)
"Mit Scherzen und Lachen ist es Mittag geworden"
Benutzeravatar
reggie
 
Beiträge: 802
Registriert: 04.2011
Geschlecht: männlich

Re: Paganini Horror - Der Blutgeiger von Venedig - Luigi Cozzi

Beitragvon Adalmar » 6. Dez 2013, 22:04

"L'assassino è costretto a uccidere ancora" ("The Killer Must Kill Again") und "Contaminazione" ("Astaron") finde ich beide sehr gelungen. Ersterer zeigt m. E. schon, dass er ein guter Regisseur war, wenn die Voraussetzungen stimmten.
Bild
N・H・K に ようこそ!
Benutzeravatar
Adalmar
 
Beiträge: 4798
Registriert: 05.2011
Geschlecht: männlich

Re: Paganini Horror - Der Blutgeiger von Venedig - Luigi Cozzi

Beitragvon reggie » 7. Dez 2013, 15:49

Adalmar hat geschrieben:"L'assassino è costretto a uccidere ancora" ("The Killer Must Kill Again") und "Contaminazione" ("Astaron") finde ich beide sehr gelungen. Ersterer zeigt m. E. schon, dass er ein guter Regisseur war, wenn die Voraussetzungen stimmten.


Die Beiden mag ich auch ;)


Gute Regisseure konnten auch bei schlechten voraussetzungen was reißen...

Und ein richtig guter Regisseur hat sich erst gar nicht auf irgendwelchen schmonz eingelassen ;)


Eines muss ich aber sagen, ich finde Cozzi mehr als Sympatisch! Sehr netter Kerl wie er in den zahlreichen Interviews rüber kommt ;)
"Mit Scherzen und Lachen ist es Mittag geworden"
Benutzeravatar
reggie
 
Beiträge: 802
Registriert: 04.2011
Geschlecht: männlich

Vorherige

Zurück zu "Horror"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron
web tracker