Warum musste Staatsanwalt Traini sterben - D. Damiani (1974)

Action, Crime, harte Cops, Gangster & Mafia

Moderator: jogiwan

Warum musste Staatsanwalt Traini sterben - D. Damiani (1974)

Beitragvon jogiwan » 31. Jul 2010, 20:23

Warum musste Staatsanwalt Traini sterben? - Damiano Damiani (1974)

Bild

Originaltitel: Perché si uccide un Magistrato?

Alternativtitel: how to kill a judge / Der Terror führt Regie

Herstellungsland: Italien, 1974

Regie: Damiano Damiani

Darsteller: Franco Nero, Françoise Fabian, Marco Guglielmi, Renzo Palmer, Sergio Valentini, u.a.

Story:

Der italienische Regisseur Giacomo Solaris (Franco Nero) hat einen Film über einen zwielichtigen Staatsanwalt gedreht, der mit der Mafia zusammenarbeitet. Als Vorlage für die Rolle diente ihm Palermos Staatsanwalt Traini (Marco Guglielmi), von dem Solaris überzeugt ist, dass dieser korrupt ist und Kontakte zur Mafia hat. Als der Film in Palermo Premiere hat, raten Trainis Mitarbeiter dem Staatsanwalt gegen Solaris vorzugehen, aber der sieht sich den Film lieber an, reagiert sehr gelassen und lädt Solaris nach der Vorstellung sogar zu sich nach Hause ein. Dort trifft der Filmemacher auf hochrangige Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, die ebenfalls im Verdacht stehen Verbindungen zur Mafia zu haben. Als Traini am nächsten Tag auf offener Straße getötet wird, stellt Solaris auf eigene Faust Nachforschungen an, denn er ist sich sicher, dass die Mafia für den Mord verantwortlich ist... (Quelle: ofdb)
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26362
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Warum musste Staatsanwalt Traini sterben - D. Damiani (1974)

Beitragvon ugo-piazza » 11. Sep 2010, 20:26

Giallo?? Also, da muss man den Giallo-Begriff doch schon seehr dehnen. Damiani hat hier wieder mal einen seinen hervorragenden Politfilme abgeliefert, der auch die Problematik aufwirft, dass die Wahrheit in manchen Kreisen (hier der linksstehenden Zeitungsredaktion) unerwünscht ist, wenn sie der eigenen Sache nicht, aber der Gegenseite nützt, und ob dies die "richtige Seite" legatimieren würde, sie zu verschweigen.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 8384
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Warum musste Staatsanwalt Traini sterben - D. Damiani (1974)

Beitragvon buxtebrawler » 12. Sep 2010, 00:35

Handelt es sich hierbei um intelligentes, kritisches Kino, das ich mir einmal anschauen sollte?
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23235
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Warum musste Staatsanwalt Traini sterben - D. Damiani (1974)

Beitragvon ugo-piazza » 12. Sep 2010, 17:46

buxtebrawler hat geschrieben:Handelt es sich hierbei um intelligentes, kritisches Kino, das ich mir einmal anschauen sollte?


Wenn du intelligentes, kritisches Kino schätzt, solltest du dich mal mit dem Werk von Damiani befassen. Und diesen Film bekommt man auf DVD ja schon hinterher geworfen, hab die aus Berlin für 6,99 mitgebracht (erschienen bei Colosseo unter dem alten VHS-Titel "Der Terror führt Regie")
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 8384
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Warum musste Staatsanwalt Traini sterben - D. Damiani (1974)

Beitragvon untot » 1. Nov 2010, 00:56

Sehr starker Film, auch wenn ich bereits nach kürzester Zeit wusste was Sache ist, war er trotzdem spannend bis zuletzt.
Das Filmthema war und ist immer noch aktuell.

8/10
Bild
Benutzeravatar
untot
 
Beiträge: 6853
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Warum musste Staatsanwalt Traini sterben - D. Damiani (1974)

Beitragvon sid.vicious » 26. Feb 2011, 19:40

Giacomo Solaris hat einen Film über einen korrupten Staatsanwalt gedreht. Inspiriert wurde er durch den in Palermo tätigen Staatsanwalt Traini. Der Film stößt auf geteilte Meinungen. Die Politiker sind erschüttert, einige andere sehen Solaris als Helden. Es kommt allerdings, wie im Film dargestellt, zu der Ermordung von Traini. Dieses stürzt italienische Politiker in eine ernsthafte Krise. Solaris geht der Sache nach und meint den Schuldigen innerhalb der Mafia zu finden.

Wie schon bei Der Tod trägt schwarzes Leder, geht Damiano Damiani auch in diesem Film nicht gerade zimperlich mit der italienischen Obrigkeit, innerhalb der Politik um. Intrigen, Misstrauen, falsche Zeugen sind Bestandteile des 1974 entstandenen Films. Damiani bringt hier durchaus Anspielungen auf die Unterschiede der Bevölkerungsschichten innerhalb Italiens ein. Den damit verbundenen Vor und Nachteilen, der Macht und dem Leben am Rande des Existenzminimums. Eine linke Gesinnung, kann man Damiano Damiani zwar nicht nachsagen, aber es kann auf Grund einiger Passagen innerhalb des Films durchaus den Anschein haben.

Die Bezugsperson innerhalb des Films ist eindeutig Franco Nero in der Rolle des Giacomo Solaris. Solaris ist der Leiter eines Puzzlespiels, das dem Zuschauer bei der Lösungsfindung unterstützt. Der Charakter des Giacomo Solaris, ist als sehr positiv zu sehen. Solaris ist in seinem Wesen sehr menschlich und die Lösung des Mords und die damit verbundene Entkrampfung innerhalb der Politik lassen ihn Ethik und Moral innerhalb Palermos vergessen. Giacomo Solaris ist ein Mann mit Ehre und dem Sinn für Gerechtigkeit, der am Ende zwar einen Sieg, aber dennoch eine moralische Niederlage erleidet.

Fazit: Der Terror führt Regie oder Warum musste Staatsanwalt Traini sterben? ist kurz gesagt ein intelligenter Politthriller, der ohne Gewalt auskommt und den Zuschauer von der ersten bis zu letzen Minute in den Film einbindet und gleichermaßen fesselt. Wer hier einen Poliziesco mit zahlreichen Brutalitäten und Actionszenen erwartet, ist gänzlich fehl am Platz.


9,5/10
Bild
Benutzeravatar
sid.vicious
 
Beiträge: 477
Registriert: 06.2010
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich

Re: Warum musste Staatsanwalt Traini sterben - D. Damiani (1974)

Beitragvon ugo-piazza » 27. Feb 2011, 13:16

sid.vicious hat geschrieben:Wie schon bei Der Tod trägt schwarzes Leder, geht Damiano Damiani auch in diesem Film nicht gerade zimperlich mit der italienischen Obrigkeit, innerhalb der Politik um.


Hüstel, der ist von Dallamano...
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 8384
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Warum musste Staatsanwalt Traini sterben - D. Damiani (1974)

Beitragvon Nello Pazzafini » 27. Feb 2011, 13:26

ugo-piazza hat geschrieben:
sid.vicious hat geschrieben:Wie schon bei Der Tod trägt schwarzes Leder, geht Damiano Damiani auch in diesem Film nicht gerade zimperlich mit der italienischen Obrigkeit, innerhalb der Politik um.


Hüstel, der ist von Dallamano...


:geek:
Bild

"Ein Grab im K-Gebiet wünscht dir Dein Ugo"
Benutzeravatar
Nello Pazzafini
 
Beiträge: 4048
Registriert: 02.2010
Wohnort: Roma
Geschlecht: männlich

Re: Warum musste Staatsanwalt Traini sterben - D. Damiani (1

Beitragvon ugo-piazza » 31. Mär 2012, 21:44

Nach erneuter Sichtung (und Empfehlung!) des Films frag ich mich allerdings immer noch, warum der als Gialli eingetragen ist...
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 8384
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Warum musste Staatsanwalt Traini sterben - D. Damiani (1

Beitragvon reggie » 1. Apr 2012, 11:17

"Das Grauen kam aus dem Nebel" ist hier auch als Giallo eingetragen!

Gehören beide Filme verschoben! ;)

Vl. damitt der Film hier mehr Beachtung findet? Verdient hat er es ja ;)
"Mit Scherzen und Lachen ist es Mittag geworden"
Benutzeravatar
reggie
 
Beiträge: 802
Registriert: 04.2011
Geschlecht: männlich

Nächste

Zurück zu "Poliziesco"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker