Sahara Cross - Tonino Valerii (1978)

Action, Crime, harte Cops, Gangster & Mafia

Moderator: jogiwan

Sahara Cross - Tonino Valerii (1978)

Beitragvon buxtebrawler » 8. Nov 2014, 13:27

Bild

Originaltitel: Sahara Cross

Herstellungsland: Italien / 1978

Regie: Tonino Valerii

Darsteller: Franco Nero, Michel Constantin, Pamela Villoresi, Mauro Barabani, Emilio Locurcio, Luciano Bartoli, Luca Biagini, Geoffrey Copleston, Giorgio Del Bene, Antonio Ferrante, Pietro Valsecchi, Antonio Cantafora u. A.

Wenn es um Öl und harte Dollars geht, ist kein Mittel zu schmutzig, um das Ziel zu erreichen. Wer im Weg steht oder Schwierigkeiten macht, muss verschwinden, notfalls für immer. In der Sahara vermuten Experten riesige Ölfelder. Die Nachforschungen werden immer wieder von Terrorakten unterbrochen. Um diesem Umstand Einhalt zu gebieten heuert die Ölgesellschaft den Söldner George an. Er versammelt eine Truppe kampferprobter Experten um sich. Als er bei einem erneuten Terroranschlag das Laben verliert, schwört die Bande Rache. Unter der Führung von John (Franco Nero) nehmen sie die Verfolgung auf. Schnell stellt sich heraus, dass Rache und das Verhindern der Terroranschläge nicht die einzigen Pläne sind, die die Bande sich zum Ziel gesetzt hat. Eine gnadenlose Jagd quer durch die glühende Hitze nimmt ihren Lauf...


Quelle: www.ofdb.de

www.youtube.com Video From : www.youtube.com
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23254
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Sahara Cross - Tonino Valerii (1978)

Beitragvon sergio petroni » 8. Nov 2014, 13:37

Bei dem Titel fangen meine grauen Gehirnzellen (der Rest davon) ganz von alleine an zu arbeiten.
Es war einmal in den Achtzigern, und der Sechzehnjährige sergio wagte sich erstmals mit zwei Kumpels in
die örtliche Videothek. Gesucht wurde Futter für den elterlicherseits gerade neu erworbenen
VHS-Rekorder. Mit den Heimweg traten dann "Hardrock Zombies" und eben "Sahara Cross" an.
Was folgte war ein feuchtfröhlicher (Apfelsaft!) Samstagnachmittag mit Sichtung der beiden
genannten Meisterwerke!
An die Filme an sich erinnere ich mich leider gar nicht mehr. Thema "Graue Zellen" und so....
DrDjangoMD hat geschrieben:„Wohl steht das Haus gezimmert und gefügt, doch ach – es wankt der Grund auf dem wir bauten.“
Benutzeravatar
sergio petroni
 
Beiträge: 4191
Registriert: 02.2013
Wohnort: im Schwarzen Wald
Geschlecht: männlich

Re: Sahara Cross - Tonino Valerii (1978)

Beitragvon Salvatore Baccaro » 9. Nov 2014, 19:20

sergio petroni hat geschrieben:An die Filme an sich erinnere ich mich leider gar nicht mehr. Thema "Graue Zellen" und so....


Süße Geschichte. Seltsam nur, dass ich mir ziemlich sicher bin, den ebenfalls gesehen zu haben, keine fünf Jahre mag das her sein, und trotzdem kann ich mich ebenfalls an so gut wie gar nichts mehr erinnern. Aber gesehen muss ich ihn haben, ganz sicher. Was ist das nur?
Benutzeravatar
Salvatore Baccaro
 
Beiträge: 1122
Registriert: 09.2010
Geschlecht: nicht angegeben


Zurück zu "Poliziesco"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
web tracker