Kaliber 38 - Massimo Dallamano

Action, Crime, harte Cops, Gangster & Mafia

Moderator: jogiwan

Kaliber 38 - Massimo Dallamano

Beitragvon Onkel Joe » 16. Jan 2010, 23:19

Bild

Nun in 111 Limitierung von Retro Film erschienen.

Originaltitel: Quelli della calibro 38

Herstellungsland: Italien / 1976

Regie: Massimo Dallamano

Darsteller: Marcel Bozzuffi, Carole André, Ivan Rassimov, Riccardo Salvino, Giancarlo Bonuglia, Fabrizio Capucci, Francesco Ferracini, Daniele Gabbai, Antonio Marsina, Ezio Miani u. A.

Story:

Die Verbrechen in und um Turin nehmen immer mehr zu. Die Polizei ist fast machtlos. Die konventionellen Bekämpfungsmethoden reichen nicht aus. Unter dem Druck der Ereignisse entschließt sich die Polizeiführung zur aufstellung einer kleinen Sondertruppe, die eine Spezialausbildung erhält und die bis dahin bei der Polizei nicht verwendete Pistole Kaliber 38. Leiter dieser kleinen Gardetruppe wird ein sehr guter Mann, der Polizeiinspektor Vanni.Vannis Truppe wird schnell der Schrecken der Gangster, denn sie ist unauffällig uns schnell. Auf frisierten Motorrädern braust sie hinter jedem Verdächtigen her, kaltblütiger und frecher wie jeder Rocker oder Held auf seinem Feuerstuhl.
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 14325
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Kaliber 38 - Massimo Dallamano

Beitragvon sid.vicious » 6. Feb 2011, 21:25

In Turin steigt die Verbrechensrate. Nachdem die Frau von Polizeiinspektor Vanni getötet wird, stimmt die Polizeiführung der Bildung einer Sondertruppe, mit dem Namen Kaliber 38 zu. Die Leitung übernimmt Inspektor Vanni.

Massimo Dallamano präsentiert mit Kaliber 38 einen eher ausgefallenen Poliziesco. Klischees wie das des brutalen Kommissars, im Stile von Maurizio Merli, sind eher nicht vorhanden. Marcel Bozzuffi spielt die Rolle des Inspektors eher ruhig und mit Bedacht. Von Brutalitäten nimmt die Figur des Polizeiinspektors gänzlich Abstand.

Auch in weiteren Bereichen verwendet Dallamano einen eher geschliffenen Stil, zwar gibt es die ein oder andere härtere Szene in Form eines Kopfschusses, allerdings wird auf ein berserkerartiges Wüten der beiden Seiten (Polizei - Verbrecher) verzichtet. Kaliber 38 ist im Prinzip ein wenig an Magnum Force (Dirty Harry II) angelegt. Auch dort gab es eine Spezialeinheit, die in Eigenregie das Verbrechen bekämpfte. Dieses sei allerdings nur am Rande erwähnt.

Kaliber 38 weißt durch einige Verfolgungsjagden, einer unterhaltsamen Geschichte und recht guten Hauptdarstellern durchaus zu gefallen. 1977 drehte Domenico Paolella übrigens mit Sonderkommando ins Jenseits, eine Art Fortsetzung des Films, der mit wesentlich mehr Härte zur Sache ging.

Fazit: Ein interessanter, wenn auch eher ruhig inszenierter Poliziesco, mit einigen guten Actionszenen und einer sehr guten Kameraarbeit.


7,5/10
Bild
Benutzeravatar
sid.vicious
 
Beiträge: 477
Registriert: 06.2010
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich

Re: Kaliber 38 - Massimo Dallamano

Beitragvon Canisius » 6. Feb 2011, 21:59

Wer als erster nen Foto dieses Titels als Teil der rosafarbenen VPS-Actionreihe (VHS, Beta, V2000) postet, bekommt von mir ein gemischtes Eis... :)
There's a skeleton dancin' in my mind
Benutzeravatar
Canisius
 
Beiträge: 719
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Kaliber 38 - Massimo Dallamano

Beitragvon dr. freudstein » 6. Feb 2011, 22:06

Ein Kasten ungemischtes Bier wäre ein besserer Ansporn ;)
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Kaliber 38 - Massimo Dallamano

Beitragvon Onkel Joe » 6. Feb 2011, 22:17

Canisius hat geschrieben:Wer als erster nen Foto dieses Titels als Teil der rosafarbenen VPS-Actionreihe (VHS, Beta, V2000) postet, bekommt von mir ein gemischtes Eis... :)


Spaßvogel, dafür gibts beim nächsten Kinogängbäng einer aus ;) :prost: .
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 14325
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Kaliber 38 - Massimo Dallamano

Beitragvon untot » 2. Apr 2011, 01:34

Sehenswerter Genre Beitrag, obwohl es meiner Meinung nach bessere gibt.
Wegen mir hätte es ruhig etwas schonungsloser zur Sache gehen können, trotzdem solide Unterhaltung auf hohem Level.

7/10
Bild
Benutzeravatar
untot
 
Beiträge: 6852
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Kaliber 38 - Massimo Dallamano

Beitragvon Arkadin » 16. Jan 2012, 16:53

Macht Spaß und ist äußerst rasant und wirkungsvoll inszeniert. Da guckt man schon mal über einige krasse Logikbrüche und Anschlussfehler hinweg.
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 7916
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Kaliber 38 - Massimo Dallamano

Beitragvon Theoretiker » 27. Jul 2013, 18:11

Geradliniger Polizeithriller mit viel Action und Verfolgungsjagden. Es wurden wohl in keinem anderen Film so viele Puppen verbraucht wie hier.^^

Die Story schwächelt mMn etwas, überraschende Wendungen gibt es nicht und das Ende ist doch vorhersehbar.

Kaliber 38 kommt daher imho nicht an die besten des Genres heran.

Trotzdem unterhaltsam und für Fans empfehlenswert.

6,5/10
Bild
Benutzeravatar
Theoretiker
 
Beiträge: 4611
Registriert: 06.2012
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Poliziesco"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker