Hetzjagd ohne Gnade - Sergio Martino (1974)

Action, Crime, harte Cops, Gangster & Mafia

Moderator: jogiwan

Hetzjagd ohne Gnade - Sergio Martino (1974)

Beitragvon ugo-piazza » 1. Apr 2011, 12:58

Hetzjagd ohne Gnade

Bild

Originaltitel: La Città gioca d'azzardo

Alternativtitel: Gambling City

Herstellungsland: Italien / 1974

Regisseur: Sergio Martino


Luca (Luc Merenda) ist ein Falschspieler, der eines Abends im illegalen Casino des "Präsidenten" (Enrico Maria Salerno) abzockt. Der "Präsident" nimmt ihn daraufhin unter seine Fittiche und lässt ihn in seiner Organisation arbeiten, ganz zum Unwillen seines Sohnes Corrado (Corrado Pani). Der wird noch viel stärker, als Luca Corrados Freundin (na ja, Freundin ist im italienischen Gangsterfilm ein unpassender Begriff, schreiben wir also passender von Corrados "Eigentum") Marie-Luisa angräbt. Luca wird zusammengeschlagen und seine Hände zertrümmert. Der im Rollstuhl sitzenden Präsident verzweifelt immer mehr an seinem brutalen, aber hirnlosen Sohn ("Bei der Lotterie der Chromosomen habe ich eine Niete gezogen!"), in Luca sieht er einen brauchbareren Nachfolger. Doch die Auseinandersetzung zwischen Corrado und Luca fordert Tribut. Der Präsident gibt Marie-Luisa Geld, damit sie mit Luca das Land verlassen kann, bevor er von seinem Sohn mitsamt Rollstuhl die Treppe hinuntergekippt wird. Luca und Marie-Luisa haben sich mittlerweile in Nizza niedergelassen, wo sie schwanger auf die Geburt ihres Kindes wartet, während er nicht damit klarkommt, nicht mehr spielen zu können/dürfen. Was für ein Glück also, dass uns noch ein Showdown erwartet...

Tja, hier also mal ein Ausflug von Sergio Martino in Gangstergefilde, den man sich gerne mal ansehen kann, aber nicht die Sogwirkung seiner Gialli entwickelt. Oberes Mittelmaß.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 8381
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Hetzjagd ohne Gnade - Sergio Martino

Beitragvon Onkel Joe » 1. Apr 2011, 14:05

Da gebe ich Ugo vollkommen recht, der Film ist gut aber es fehlt doch irgendwie ne menge um Ihn weit oben im Gerne anzusiedeln.6/10 :popcorn:
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 14328
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Hetzjagd ohne Gnade - Sergio Martino

Beitragvon Santini » 9. Apr 2011, 23:04

Bild
Bild
Benutzeravatar
Santini
Forum Admin
 
Beiträge: 5199
Registriert: 11.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Hetzjagd ohne Gnade - Sergio Martino

Beitragvon Captain Blitz » 23. Jan 2014, 07:35

Kommt Ende Februar als Nr. 3 in der Polizieschi-Reihe von Filmart.
Captain Blitz
 
Beiträge: 553
Registriert: 03.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Hetzjagd ohne Gnade - Sergio Martino

Beitragvon Nello Pazzafini » 23. Jan 2014, 17:00

Bild
Bild

"Ein Grab im K-Gebiet wünscht dir Dein Ugo"
Benutzeravatar
Nello Pazzafini
 
Beiträge: 4048
Registriert: 02.2010
Wohnort: Roma
Geschlecht: männlich

Re: Hetzjagd ohne Gnade - Sergio Martino

Beitragvon Theoretiker » 12. Mär 2014, 20:46

filmArt hat geschrieben:Ende März: LUC MERENDA IM FADENKREUZ DES FALSCHSPIELERSYNDIKATS! - POLIZIESCHI EDITION NR.03 - 'HETZJAGD OHNE GNADE', limitiert auf 1.000Stk. (rote Amaray)!

Bildformat: 2,35:1 (anamorph)
Sprachen: Deutsch & Italienisch
Laufzeit: ca. 93 Minuten
Untertitel: Deutsch
Extras:
- 16-seitiges Booklet über den Film, den Regisseur und die Darsteller von Heiko Hartmann
- Italienischer Kinotrailer
- Trailershow
- Deutsche DVD-Premiere!

Inhalt:
Luca Antieri, von Beruf 'Falschspieler', verdient sich in Mailand seinen Lebensunterhalt mit gezinkten Karten. In einem renommierten Casino gewinnt er mit lockerer Hand eine hohe Geldsumme und zieht dabei besonders die Aufmerksamkeit des Inhabers auf sich.
Luca bekommt ein Angebot das er nicht ablehnen kann: Er soll die Umsätze des Casinos verdoppeln.
Das Spiel ist einfach, nicht jedoch die Beziehung zu Marie-Luisa, die Freundin von Kurano, in die sich Luca nach kurzer Zeit verliebt.
Kurano ist der Sohn des Casinobesitzers und eine gewalttätige, tickende Zeitbombe die genug von der Bevormundung seines Vaters hat und dessen Geldgeschäfte neu organisieren will.
Es kommt zur unvermeidbaren Auseinandersetzung zwischen Luca und Kurano.
Luca werden die Hände zertrümmert...mit letzter Kraft kämpft er um alles, was für ihn noch eine Bedeutung hat: Marie-Luisa und ihre gemeinsame Zukunft!
Die Uhr tickt...

Regie: Sergio Martino (Der Schwanz des Skorpions, Der Killer von Wien)

Mit:
Luc Merenda (Die Killermafia; Der Mann ohne Gedächtnis)
Enrico Maria Salerno (Das Syndikat; Mädchen in den Krallen teuflischer Bestien)
Corrado Pani (Rocco und seine Brüder; Willkommen in der Hölle)
Salvatore Puntillo (Der Aufstieg des Paten; Camorra)


Bild
Bild
Benutzeravatar
Theoretiker
 
Beiträge: 4611
Registriert: 06.2012
Geschlecht: männlich

Re: Hetzjagd ohne Gnade - Sergio Martino

Beitragvon nocgi » 13. Mär 2014, 05:52

Nello Pazzafini hat geschrieben:Bild


Tolles Cover! Ich steh total auf die alten gezeichneten VHS-Cover :sabber:

Ist auch schon wieder ein paar Jährchen her, als ich die VHS-Kopie gesichtet habe. Der Film konnte aber gut unterhalten. Luc Merenda als gewiefter Kartenspieler überzeugt absolut, und das kanadische Model Dayle Haddon ist einfach eine wunderschöne Frau mit Klasse. Merenda wird beim Betrügen erwischt und kriegt eine ordentliche Abreibung verpasst. So brachial, dass fraglich ist, ob er jemals wieder Kartenspielen kann. Frl. Haddon ist eigentlich eine Gangsterbraut, verliebt sich aber in den niedergeknüppelten Merenda, und gemeinsam wollen sie der Kriminalität entsagen. Leichter gesagt als getan. Die Verfolger sind den beiden immer dicht auf den Fersen.
7,3/10
„Guter schlechter Geschmack blickt zu seinem Objekt auf und macht sich nicht darüber lustig“. John Waters
Benutzeravatar
nocgi
 
Beiträge: 55
Registriert: 03.2014
Geschlecht: männlich

Re: Hetzjagd ohne Gnade - Sergio Martino

Beitragvon Captain Blitz » 13. Mär 2014, 08:33

Gestern habe ich mir "Säge des Teufels" gegönnt und auch wenn ich Luc Merenda mit seinem Quadratschädel nicht ab kann, so freue ich mich schon auf diesen Streifen. :)
Captain Blitz
 
Beiträge: 553
Registriert: 03.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Hetzjagd ohne Gnade - Sergio Martino

Beitragvon Adalmar » 13. Mär 2014, 08:38

Ich bin von dem Film sehr angetan. Sollte sich kein Freund des italienischen Gangsterkinos entgehen lassen. Nicht zuletzt Corrado Pani als Antagonist kann hier sehr überzeugen. Die Action ist auch nicht schlecht und vor allem wirkungsvoll gefilmt (Giancarlo Ferrando).
Bild
N・H・K に ようこそ!
Benutzeravatar
Adalmar
 
Beiträge: 4632
Registriert: 05.2011
Geschlecht: männlich

Re: Hetzjagd ohne Gnade - Sergio Martino

Beitragvon Theoretiker » 6. Apr 2014, 18:10

Recht konventionelles Gangsterdrama, nur aufgrund der einen oder anderen Härte als Italo-Vertreter zu erkennen.

Das Tempo ist angenehm, die Action gut verteilt, sodass die Spannungskurve nicht zu sehr absackt. Überraschende Wendungen bleiben aber aus. Das Niveau seiner Giallos erreicht Martino leider nicht.

Für Komplettisten.

6/10
Bild
Benutzeravatar
Theoretiker
 
Beiträge: 4611
Registriert: 06.2012
Geschlecht: männlich

Nächste

Zurück zu "Poliziesco"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker