Goldraub in London - Guglielmo Morandi (1967)

Action, Crime, harte Cops, Gangster & Mafia

Moderator: jogiwan

Goldraub in London - Guglielmo Morandi (1967)

Beitragvon purgatorio » 31. Mai 2014, 08:32

GOLDRAUB IN LONDON

Bild

Deutscher Titel: Goldraub in London
Originaltitel: L'Oro di Londra

Regie: Guglielmo Morandi
Produktionsland: Italien (1967)

Darsteller: John Bartha, Carlo De Mejo, Mario Di Pietro, John Karlsen, Aldo Silvan, Jean Valmont, Bill Vanders...

Story:
Ein besorgter Edelmann besucht einen Freund nach dessen schweren Autounfall im Krankenhaus. Der Kleinkriminelle Joe (Jean Valmont) präpariert indessen das noble Fahrzeug, um auf dem Land einen Überfall zu inszenieren. Doch der Schein trügt: Nach außen hin ist der britische Gentleman Ed (John Karlsen) ein stereotyper Konservativer und vertritt das gehobene Bürgertum Londons. Ein großes Stadthaus, Kontakte in die hohen Kreise und Bridgespiele mit der High Society. Tatsächlich jedoch plant er schon seit 2 Jahren einen Überfall auf den wöchentlichen Goldtransport der Zentralbank im Herzen Londons, um Goldbarren im Wert von einer Million Sterling zu entwenden. Hierzu hat er ein Team aus Spezialisten um sich versammelt, dem sich nun auch Joe anschließen soll.

Der Coup scheint totsicher und muss Scotland Yard im Dunkeln tappen lassen. Doch die perfekte Theorie rechnet nicht mit einem Kind, dass sich an Männer erinnern wird, die „mit goldenen Steinen gespielt haben“…

(via ofdb)

Angeblich (niemals!) irgendwie nach Edgar Wallace. Damit der Schein halbwegs funktioniert, sind viele Namen (klassisch exploitativ) etwas anglisiert worden:
______________________________________________
Regie:
Billy Moore [=Guglielmo Morandi]

Drehbuch:
Charles Aston, Serge Given [=Sergio Donati], Billy Moore [=Guglielmo Morandi] nach einer Story von Ermanno Donati und Luigi Carpentieri

Kamera: Sylvan Wallace (=Silvano Ippoliti)

Ausstattung: Henry Watson

Schnitt: Donna Christie (=Ornella Micheli)

Originalmusik: John Dull

Produzent: Louis Mann (=Ermanno Donati)

Produkionsfirma: Panda Cinematografica

Erstverleih: Euro International

Besetzung:
John Karlsen (Ed)
Jean Valmont (Joe)
Stewart May [=Carlo De Mejo] (Franky)
Aldo Silvan (Manuel)
John Francis Lane (Momy)
Mary Di Pietro [=Marie Di Pietro] (Marion)
Bill Vanders
John Bartha
Livy Ironsmith
Windsor Davies
______________________________________________
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14600
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Goldraub in London - Guglielmo Morandi (1967)

Beitragvon purgatorio » 31. Mai 2014, 08:35

GOLDRAUB IN LONDON (L’ORO DI LONDRA, Italien 1967, Regie: Guglielmo Morandi)

Sehr stringenter Heist-Movie, zügig und schnörkellos erzählt mit toller Pointe. Tatsächlich fiebert man, entgegen allen Wertvorstellungen, mit den Gangstern mit, ist immer wieder von der Kreativität begeistert und hofft, dass alles gut geht. Hier und dort ist das Ganze sicherlich etwas abenteuerlich oder gar haarsträubend, unterhaltsam ist das kleine Filmchen aber auch. 7/10
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14600
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Poliziesco"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

web tracker