Feuerstoß - Alberto De Martino (1976)

Action, Crime, harte Cops, Gangster & Mafia

Moderator: jogiwan

Re: Feuerstoß - Alberto De Martino

Beitragvon buxtebrawler » 1. Jun 2012, 09:51

McBrewer hat geschrieben:Natürlich hast Du recht ! :palm: :bang:
Bei diesen ganzen heißen 70iger Jahre Frauen kann Man(n) auch schon einmal durch einander kommen :pfeif:


Klares Anzeichen von Übersättigung, daher vier Wochen Sleazeverbot :opa:
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23580
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Feuerstoß - Alberto De Martino

Beitragvon McBrewer » 1. Jun 2012, 10:00

buxtebrawler hat geschrieben:
McBrewer hat geschrieben:Natürlich hast Du recht ! :palm: :bang:
Bei diesen ganzen heißen 70iger Jahre Frauen kann Man(n) auch schon einmal durch einander kommen :pfeif:


Klares Anzeichen von Übersättigung, daher vier Wochen Sleazeverbot :opa:


:o nnnneeeeeeeeiiiiiiiiinnnnnnnnnnnnnn :cry:






:P Bild ;)
Bild
Benutzeravatar
McBrewer
 
Beiträge: 2269
Registriert: 12.2009
Wohnort: VORHARZHÖLLE
Geschlecht: männlich

Re: Feuerstoß - Alberto De Martino

Beitragvon Nello Pazzafini » 1. Jun 2012, 12:52

hach, der Feuerstoss, ich liebe diesen Film. Gerade weil er ein wunderschöner Bastard ist und auch weil er zur Abwechslung mal wo ganz anders spielt, super cast mit überdrüber acting von unser allerliebsten alki und dann noch der Trojavoli score, also in meiner Skala kratzt der schon zwischen 8-9, Herrschaften! :D
Bild

"Ein Grab im K-Gebiet wünscht dir Dein Ugo"
Benutzeravatar
Nello Pazzafini
 
Beiträge: 4057
Registriert: 02.2010
Wohnort: Roma
Geschlecht: männlich

Re: Feuerstoß - Alberto De Martino

Beitragvon ugo-piazza » 2. Jun 2012, 16:19

Nello Pazzafini hat geschrieben:hach, der Feuerstoss, ich liebe diesen Film. Gerade weil er ein wunderschöner Bastard ist und auch weil er zur Abwechslung mal wo ganz anders spielt, super cast mit überdrüber acting von unser allerliebsten alki und dann noch der Trojavoli score, also in meiner Skala kratzt der schon zwischen 8-9, Herrschaften! :D


Der Score ist schon grandios, der Film selbst aber bleibt reichlich mittelmäßig.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 8453
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Feuerstoß - Alberto De Martino

Beitragvon sergio petroni » 2. Mär 2014, 15:02

Dieser Giallo-Poliziotto-Hybrid punktet bei mir mit seinen Darstellern, dem für das Genre
fast schon exotisch zu nennenden kanadischen Drehort und natürlich mit seinem jazzigen
Soundtrack.
Kannte bislang nur die deutsche Fassung. Gestern habe ich mir die US-Fassung reingezogen.
Diese ist in mehreren Handlungs- und Actionpassagen länger. Überhaupt hetzt der Film von
einer Verfolgungsjagd zur nächsten, Stuart Whitman ist einfach gut drauf, und auch die eine
oder andere schräge Szene brennt sich in's Gedächtnis. Man denke nur an die Sequenz in dem
Penthouse-Appartment mit Dachpool und seinen extremst genervten Bewohnern.
Gut anschaubar, aber bei weitem nicht upper-class:
6/10
DrDjangoMD hat geschrieben:„Wohl steht das Haus gezimmert und gefügt, doch ach – es wankt der Grund auf dem wir bauten.“
Benutzeravatar
sergio petroni
 
Beiträge: 4356
Registriert: 02.2013
Wohnort: im Schwarzen Wald
Geschlecht: männlich

Re: Feuerstoß - Alberto De Martino

Beitragvon dr. freudstein » 4. Apr 2015, 02:07

Bild
deutsche VHS, kleiner Einleger

also nichts da von wegen Mittelmaß, ich find nicht nur den Score geil, sondern auch den Film. Immer wieder mal rasante Action, Hubschrauberabschüsse (der Kleine hat wohl vorher schon mal geübt, wie selbstverständlich steigt er in einen dort stehenden Hubschrauber und fliegt los) und klasse Prügeleien, das mit den Transen fand ich stark, hätte ich denen nicht zugetraut. Wenn man mal nur ne kleine Auskunft haben möchte, zerlegt man das halbe Inventar oder gleich ein paar Autos. Leider ist der Film sehr schlecht geschnitten, zudem auch noch geschnitten in Handlungen. Die Story fand ich auch ganz ansprechend. Kein Überreisser, aber insgesamt sehr gut anschaubar, da bin ich auf der Seite vom Braumeister und Nello. Guter Mix wie schon gesagt aus Giallo und Poliziesco. Würd ich mir wieder angucken, keine Frage. Deutschland ist scheisse, es gibt nur geschnittene Fassungen, aber wenigstens auch auf DVD. Werde mir zu dieser VHS also mal ein ausländisches Tape besorgen müssen oder hat jemand ne ausl Fassung digitalisiert?

7/10
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Feuerstoß - Alberto De Martino (1976)

Beitragvon FarfallaInsanguinata » 4. Apr 2015, 19:55

Ein Film, den ich sehr gerne mag.
Perfektes Schnittmuster aus italienischem Giallo, italienischem Poliziesco und amerikanischem Actioner, dazu noch mit grandioser italienischer Musik und tollen Darstellerinnen.
Gibt subjektive, kontinentübergreifende 8/10.

Bild
~ VORSICHT! Off Topic ~
Benutzeravatar
FarfallaInsanguinata
 
Beiträge: 1129
Registriert: 11.2013
Geschlecht: weiblich

Re: Feuerstoß - Alberto De Martino (1976)

Beitragvon FarfallaInsanguinata » 6. Apr 2015, 17:46

Vielleicht hätte ich erwähnen sollen, um wen es sich auf dem angehängten Foto überhaupt handelt. :mrgreen:
Das ist Tisa Farrow in einer Fotostrecke aus den Siebzigern, welche Zeitschrift ist an der unteren rechten Ecke zu erkennen. Genauere Infos besitze ich leider selbst nicht. Falls also jemand die exakte Ausgabe weiß ...


Bild
~ VORSICHT! Off Topic ~
Benutzeravatar
FarfallaInsanguinata
 
Beiträge: 1129
Registriert: 11.2013
Geschlecht: weiblich

Re: Feuerstoß - Alberto De Martino (1976)

Beitragvon buxtebrawler » 18. Jul 2016, 15:21

Erscheint voraussichtlich am 22.07.2016 bei Great Movies noch einmal auf DVD:

Bild
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23580
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Feuerstoß - Alberto De Martino (1976)

Beitragvon Onkel Joe » 20. Jan 2017, 07:55

Diese DVD habe ich gestern Abend gesichtet und die 5,- Euro sind gut angelegt. Kein Perfektes Bild aber besser als die Alte Scheibe die es mal gab. Der Film selbst ist ordentlich, kein Meisterwerk aber gut schaubar mit einigen guten Elementen die diese sehr dünne Story doch ordentlich aufwerten. Macht einfach viel viel Spaß wenn Stuart aufdreht, gute 7/10.
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 14503
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Poliziesco"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker