Die perfekte Erpressung - Sergio Sollima (1973)

Action, Crime, harte Cops, Gangster & Mafia

Moderator: jogiwan

Re: Die perfekte Erpressung - Sergio Sollima (1973)

Beitragvon dr. freudstein » 12. Apr 2015, 21:09

Fiese Sache, einerseits ehrt es einen, andererseits ne namentliche Erwähnung und bestenfalls ein Gratisexemplar sollte schon drin sein. Welchen Schaden hätten die schon gehabt? Einfach mal anschreiben. Klar, juristisch ist da nix zu machen, aber vielleicht spendieren dir dann wenigstens eine DVD?
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Die perfekte Erpressung - Sergio Sollima (1973)

Beitragvon Asa Vajda » 12. Apr 2015, 22:03

dr. freudstein hat geschrieben:Fiese Sache, einerseits ehrt es einen, andererseits ne namentliche Erwähnung und bestenfalls ein Gratisexemplar sollte schon drin sein. Welchen Schaden hätten die schon gehabt? Einfach mal anschreiben. Klar, juristisch ist da nix zu machen, aber vielleicht spendieren dir dann wenigstens eine DVD?


Wer weiß. Ist jetzt die Frage, ob die meine Texte so gut finden oder aus Faulheit einfach den erstbesten passablen genommen haben. ;) Ich will ja nichts gratis, sondern nur darauf aufmerksam machen, dass ich es so nicht ok finde...
Wenigstens fragen wäre nett gewesen. Und es ist mir jetzt gerade zu dicht hintereinander passiert, das macht es auch nicht besser.
@ugo: Hm. Vielleicht sollten wir einen Club gründen?? :mrgreen:
Va'esse deireádh aep eigean
Benutzeravatar
Asa Vajda
 
Beiträge: 93
Registriert: 01.2010
Wohnort: cimitero senza croci
Geschlecht: weiblich

Re: Die perfekte Erpressung - Sergio Sollima (1973)

Beitragvon Canisius » 13. Apr 2015, 21:22

Guter Film, keine Frage. Ich frage mich nur, wie die DEFA Synchronisation ausgefallen ist. Nicht, dass die Sprecher um die Wette sächseln... :kicher:
There's a skeleton dancin' in my mind
Benutzeravatar
Canisius
 
Beiträge: 721
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Die perfekte Erpressung - Sergio Sollima (1973)

Beitragvon Arkadin » 14. Apr 2015, 10:04

Asa Vajda hat geschrieben:Das finde ich NICHT OK von diesem Label! So etwas nenne ich unseriös!


Dem schließe ich mich an. Und - so traurig das ist - das scheint gar nicht so selten vorzukommen.
Siehe auch hier: http://whoknowspresents.blogspot.de/201 ... klaut.html
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 7921
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Die perfekte Erpressung - Sergio Sollima (1973)

Beitragvon Onkel Joe » 16. Apr 2015, 08:00

Bild
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 14330
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Die perfekte Erpressung - Sergio Sollima (1973)

Beitragvon jogiwan » 19. Apr 2015, 10:41

Zu dem Streifen wurde eigentlich schon alles gesagt: ein richtiger Italo-Kracher vor dem Herrn und Reed dreht hier auch mächtig auf und muss sich als rechtschaffener Gefängnisdirektor zwangsweise mit dem Kleinganoven Ruiz verbünden um an die Hintermänner einer mysteriösen Erpressung zu kommen, die auch immer weitere Kreise zieht. Dabei startet „Revolver“ noch eher harmlos und lässt den Zuschauer über die Hintergründe auch weitgehend im Dunkeln um dann aber so richtig aufs Gas zu steigen, so dass man als Zuschauer bis zum packenden Finale auch kaum noch zum Durchatmen kommt. Dabei nimmt Sollima auch so alles mit, was das Genre hergibt und auch der Soundtrack von Morricone ist wieder einmal über alles erhaben. Ein absolutes Highlight, bei dem es rein gar nichts zu meckern gibt.
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26355
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Die perfekte Erpressung - Sergio Sollima (1973)

Beitragvon Onkel Joe » 20. Apr 2015, 15:25

Am Freitag ist es soweit:

Bild


Bild


Bild


Bild
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 14330
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Die perfekte Erpressung - Sergio Sollima (1973)

Beitragvon Slim Naughton » 22. Apr 2015, 23:53

Asa Vajda hat geschrieben:
Wer weiß. Ist jetzt die Frage, ob die meine Texte so gut finden oder aus Faulheit einfach den erstbesten passablen genommen haben. ;) Ich will ja nichts gratis, sondern nur darauf aufmerksam machen, dass ich es so nicht ok finde...
Wenigstens fragen wäre nett gewesen. Und es ist mir jetzt gerade zu dicht hintereinander passiert, das macht es auch nicht besser.
@ugo: Hm. Vielleicht sollten wir einen Club gründen?? :mrgreen:


Das ist ein Problem, das wohl fast alle kennen, die eher nicht mainstreamige Streifen textlich würdigen. Hatten wir auch schon, dass unsere Reviews ohne Quellenangabe, dafür fast wörtlich übernommen wurden. Auf unsere Anfrage hin gab's nie 'ne Antwort. Da musste wohl echt juristisch handgreiflich werden. Haben wir aber nie gemacht. Im Falle "Colosseo" sei aber nicht ganz so harsch: Das ist quasi ein Eine-Frau-Betrieb, der sich Cover-Gestaltung etc. glaube ich von Externen einkauft. Da können solche Plagiate schon mal durchrutschen. So wie ich die Chefin einschätze, war das garantiert unbeabsichtigt da kommt ihr garantiert zu einer Einigung.
Slim Naughton
 
Beiträge: 246
Registriert: 03.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Die perfekte Erpressung - Sergio Sollima (1973)

Beitragvon Onkel Joe » 23. Apr 2015, 04:00

Slim Naughton hat geschrieben:Das ist ein Problem, das wohl fast alle kennen, die eher nicht mainstreamige Streifen textlich würdigen. Hatten wir auch schon, dass unsere Reviews ohne Quellenangabe, dafür fast wörtlich übernommen wurden. Auf unsere Anfrage hin gab's nie 'ne Antwort. Da musste wohl echt juristisch handgreiflich werden. Haben wir aber nie gemacht. Im Falle "Colosseo" sei aber nicht ganz so harsch: Das ist quasi ein Eine-Frau-Betrieb, der sich Cover-Gestaltung etc. glaube ich von Externen einkauft. Da können solche Plagiate schon mal durchrutschen. So wie ich die Chefin einschätze, war das garantiert unbeabsichtigt da kommt ihr garantiert zu einer Einigung.


Das hat sich alles schon geklärt ;) .
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 14330
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Die perfekte Erpressung - Sergio Sollima (1973)

Beitragvon Asa Vajda » 23. Apr 2015, 21:51

Danke für die Aufklärung, Onkel Joe.

Es wurde ganz zivilisiert und nett kommuniziert zwischen Colosseo und mir und es gab Entschuldigung und Wiedergutmachung.
Im Gegensatz zu manch großen Blutsauger-Labels ist Colosseo wirklich fan-nahe.
Va'esse deireádh aep eigean
Benutzeravatar
Asa Vajda
 
Beiträge: 93
Registriert: 01.2010
Wohnort: cimitero senza croci
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

Zurück zu "Poliziesco"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

web tracker