Der Clan, der seine Feinde lebendig einmauert - D. Damiani

Action, Crime, harte Cops, Gangster & Mafia

Moderator: jogiwan

Re: Der Clan, der seine Feinde lebendig einmauert - D. Damiani

Beitragvon purgatorio » 23. Nov 2014, 10:28

DER CLAN, DER SEINE FEINDE LEBENDIG EINMAUERT (CONFESSIONE DI UN COMMISSARIO DI POLIZIA AL PROCURATORE DELLA REPUBBLICA, Italien 1971, Regie: Damiano Damiani)

Diese verdammten reißerischen deutschen Titel! Man geht schon mit falschen Erwartungen an einen solch tollen und fesselnden Thriller heran, was leider im Gesamtergebnis zu Enttäuschungen führen kann. Der erwartete Härte- und Brutalitätsgrad kommt hier nicht! Tatsächlich ist DER CLAN sehr ruhig aber unglaublich spannend erzählt, Gewaltspitzen gibt es nur ganz selten, dafür dann aber extrem wirkungsvoll. Ein sehr guter Film, der unter seinem Originaltitel DAS GESTÄNDNIS DES POLIZEIKOMMISSARS VOR DEM STAATSANWALT DER REPUBLIK sicherlich gezielter sein Publikum finden würde. Gefiel mir gut und wird bei der Zweitsichtung sicherlich noch in meiner Gunst steigen: 8/10
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14655
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Der Clan, der seine Feinde lebendig einmauert - D. Damiani

Beitragvon DrDjangoMD » 26. Dez 2014, 22:19

purgatorio hat geschrieben:DER CLAN, DER SEINE FEINDE LEBENDIG EINMAUERT


Hat der Trailer beim Forentreffen seine Wirkung also nicht verfehlt :prost:

Dank unserm wunderbaren Filmmuseum hab ich den "Clan" anfang des Jahres im Kino erleben dürfen und ich mag ihn wirklich sehr. Bei Damiani ist's ja meistens so, dass er sich ein interessantes Thema sucht und das clever mit Konfliktpunkten und Fragestellungen behandelt (Wie weit geht die Korruption?; Soll ich ruhig auf meine Pension warten oder doch lieber Mafia-Paten über den Haufen schießen?; etc.). Und wenn das große Damiänchen besonders gut drauf ist, präsentiert es dieses hochgeistige Gehirnfutter auch noch in einer amüsant-unterhaltsame weise. Den "Clan" zumindest habe ich mitfiebernd verfolgt und das Streitgespräch zwischen Nero und Balsam, das damit endet, dass sie ins falsche Auto einsteigen, ist auch ein Lacher, den man sich immer wieder ansehen kann.
Benutzeravatar
DrDjangoMD
 
Beiträge: 4296
Registriert: 05.2011
Wohnort: Wien, Österreich
Geschlecht: männlich

Re: Der Clan, der seine Feinde lebendig einmauert - D. Damiani

Beitragvon jogiwan » 21. Jul 2017, 10:19

FilmART ist auf der Suche nach der 35mm-Fassung - hoffentlich wird - auch in unserem Interesse - bald eine gefunden. Ich hab schon in meiner Salzmine nachgeschaut - da liegt leider nix! :(

schnittberichte.com hat geschrieben:Der Clan, der seine Feinde lebendig einmauert - 35mm gesucht

Damiano Damianis Der Clan, der seine Feinde lebendig einmauert (Original: Confessione di un commissario di polizia al procuratore della repubblica, 1971) kam um über neun Minuten gekürzt bei uns auf VHS heraus. Auf DVD brachte ihn Koch Media dann uncut.

FilmArt plant eine baldige Veröffentlichung und sucht dafür jetzt eine deutsche 35mm-Kopie. Wer diese hat oder jemanden kennt, der eine solche haben könnte, darf sich gerne beim Label melden.
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26778
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Vorherige

Zurück zu "Poliziesco"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker