Das Syndikat - Stefano Vanzina

Action, Crime, harte Cops, Gangster & Mafia

Moderator: jogiwan

Re: Das Syndikat - Stefano Vanzina

Beitragvon buxtebrawler » 30. Mär 2012, 17:45

purgatorio hat geschrieben:trotz teils heftiger Logikprobleme


Kannst du diese Logikprobleme präzisieren?
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23235
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Das Syndikat - Stefano Vanzina

Beitragvon purgatorio » 30. Mär 2012, 17:59

buxtebrawler hat geschrieben:
purgatorio hat geschrieben:trotz teils heftiger Logikprobleme


Kannst du diese Logikprobleme präzisieren?


oh, da war einiges, was mir sauer aufstieß (jedoch ohne den Filmgenuss zu trüben!). Zum Beispiel als der Gangsterboss im Polizeipräsidium vergiftet wurde. Auch vor vierzig Jahren wäre es nicht sonderlich schwer gewesen diejenigen Personen zu ermitteln, die zwischen Restaurant und Präsidium Kontakt zu der Speise hatten. Dann wird der schmale Drews so einen Hühnen von Bauarbeiter wohl kaum mit einem simplen Tritt auf den Brustkorb zu Boden bringen können. Das die Handlanger des mächtigen Geheimbundes die Verfolgung zweier nahezu Wehrloser in einem völlig abgelegenen Gehöft aufgeben, weil ein Auto vorbei fährt, stach da auch besonders ins Auge. Waren noch einige Sachen mehr... müsst ich jetzt aber länger für überlegen oder den Film erneut sichten. :D
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14598
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Das Syndikat - Stefano Vanzina

Beitragvon buxtebrawler » 30. Mär 2012, 18:09

purgatorio hat geschrieben:oh, da war einiges, was mir sauer aufstieß (jedoch ohne den Filmgenuss zu trüben!). Zum Beispiel als der Gangsterboss im Polizeipräsidium vergiftet wurde. Auch vor vierzig Jahren wäre es nicht sonderlich schwer gewesen diejenigen Personen zu ermitteln, die zwischen Restaurant und Präsidium Kontakt zu der Speise hatten. Dann wird der schmale Drews so einen Hühnen von Bauarbeiter wohl kaum mit einem simplen Tritt auf den Brustkorb zu Boden bringen können. Das die Handlanger des mächtigen Geheimbundes die Verfolgung zweier nahezu Wehrloser in einem völlig abgelegenen Gehöft aufgeben, weil ein Auto vorbei fährt, stach da auch besonders ins Auge. Waren noch einige Sachen mehr... müsst ich jetzt aber länger für überlegen oder den Film erneut sichten. :D


...und da heißt es immer, ICH wäre nörgelig :roll: :kicher:
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23235
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Das Syndikat - Stefano Vanzina

Beitragvon purgatorio » 30. Mär 2012, 18:11

naja... es ist ja nicht wirklich nörgeln. Und eigentlich suche ich solche Fehler auch nicht (ich finde, dass die krampfhafte Suche nach Film- und Logikfehlern den Filmgenuss sehr trübt). Aber wenn es einem mehrmals so sehr anspringt dann sollte es zumindest mal erwähnt werden. Gerade die vielen Gangster in dem Gehöft. Haben die beiden umstellt, es kommt ein Auto - wir müssen weg! WTF? :palm:
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14598
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Das Syndikat - Stefano Vanzina

Beitragvon DrDjangoMD » 30. Mär 2012, 19:35

purgatorio hat geschrieben:Zum Beispiel als der Gangsterboss im Polizeipräsidium vergiftet wurde. Auch vor vierzig Jahren wäre es nicht sonderlich schwer gewesen diejenigen Personen zu ermitteln, die zwischen Restaurant und Präsidium Kontakt zu der Speise hatten.

Aber es könnte ja sein, dass das Essen schon vergiftet war, bevor es im Restaurant zubereitet wurde. Ich weiß nicht mehr was es war, aber sagen wir es waren Spaghetti, dann haben die Gangster ihren Verbindungsmann bei der italienischen Nudelindustrie beauftragt, die Packungen, die für die Polizeiküche bestimmt waren alle zu vergiften.

purgatorio hat geschrieben:Dann wird der schmale Drews so einen Hühnen von Bauarbeiter wohl kaum mit einem simplen Tritt auf den Brustkorb zu Boden bringen können.

Der Hühne wurde nicht durchs Drews Tritt niedergeworfen, er erkannte Drews einfach in diesem Augenblick, musste sofort an dessen Gesangseinlagen denken und fiel in Ohnmacht.

purgatorio hat geschrieben:Das die Handlanger des mächtigen Geheimbundes die Verfolgung zweier nahezu Wehrloser in einem völlig abgelegenen Gehöft aufgeben, weil ein Auto vorbei fährt, stach da auch besonders ins Auge.

Das Auto, welches vorbeifuhr, war ein Eiswagen und die Gangster waren hungrig, also sprangen sie sofort in ihre Wägen um den Verkäufer der erfrischenden Kaltspeiße noch einzuholen.

...was ich damit sagen wollte: Wen kümmert schon Logik, der Film ist ein Meisterwerk sondergleichen :D
Benutzeravatar
DrDjangoMD
 
Beiträge: 4270
Registriert: 05.2011
Wohnort: Wien, Österreich
Geschlecht: männlich

Re: Das Syndikat - Stefano Vanzina

Beitragvon purgatorio » 30. Mär 2012, 19:42

DrDjangoMD hat geschrieben:...was ich damit sagen wollte: Wen kümmert schon Logik, der Film ist ein Meisterwerk sondergleichen :D


:D ich hatte mich ja nicht beschwert, hatte es lediglich angemerkt und auf Wunsch von Bux etwas präzisiert :nick:
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14598
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Das Syndikat - Stefano Vanzina

Beitragvon DrDjangoMD » 30. Mär 2012, 19:44

purgatorio hat geschrieben:
DrDjangoMD hat geschrieben:...was ich damit sagen wollte: Wen kümmert schon Logik, der Film ist ein Meisterwerk sondergleichen :D


:D ich hatte mich ja nicht beschwert, hatte es lediglich angemerkt und auf Wunsch von Bux etwas präzisiert :nick:


Schon klar und 8/10 ist (obwohl er natürlich die Höchstnote verdient) eh schon eine hohe Bewertung. Für den Bux beispielsweise ist das ein "Profondo Rosso" :kicher:
Benutzeravatar
DrDjangoMD
 
Beiträge: 4270
Registriert: 05.2011
Wohnort: Wien, Österreich
Geschlecht: männlich

Re: Das Syndikat - Stefano Vanzina

Beitragvon purgatorio » 30. Mär 2012, 19:53

DrDjangoMD hat geschrieben: Für den Bux beispielsweise ist das ein "Profondo Rosso" :kicher:


und auch DAS SYNDIKAT! Hab extra in der ofdb nachgeschaut :D
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14598
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Das Syndikat - Stefano Vanzina

Beitragvon jogiwan » 30. Mär 2012, 20:07

purgatorio hat geschrieben:
und auch DAS SYNDIKAT! Hab extra in der ofdb nachgeschaut :D


ugo-piazza hat geschrieben:
Dresden, still home of the Stasi? :o


Diese Frage kann wohl mit "Ja!" beantwortet werden... :kicher: :kicher: :kicher:
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26362
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Das Syndikat - Stefano Vanzina

Beitragvon McBrewer » 30. Mär 2012, 22:06

jogiwan hat geschrieben:
purgatorio hat geschrieben:
und auch DAS SYNDIKAT! Hab extra in der ofdb nachgeschaut :D


ugo-piazza hat geschrieben:
Dresden, still home of the Stasi? :o


Diese Frage kann wohl mit "Ja!" beantwortet werden... :kicher: :kicher: :kicher:


BIG BROTHER is watching YOU :geek:
Bild
Benutzeravatar
McBrewer
 
Beiträge: 2241
Registriert: 12.2009
Wohnort: VORHARZHÖLLE
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Poliziesco"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker